CTEK MXS 5.0 Autobatterie-Ladegerät wie anwenden?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • CTEK MXS 5.0 Autobatterie-Ladegerät wie anwenden?

      Hallo liebe Leute

      Ich hab einen Golf 5 GT Sport 2.0 TDI Diesel mit 170 PS Motorcode: BMN

      Ich hab mir jetzt das "CTEK MXS 5.0 Autobatterie-Ladegerät" geholt um meine Batterie aufzuladen.
      Jetzt bin ich etwas verwirrt.Im der Bedienungsanleitung stehen 2 vorgehensweisen.Einmal das man die Klammer direkt an die Pole anschließen kann und einmal das man denn Plus an Plus und denn minus an die Fahrzeugkarosserie oder an denn massenanschluß anschließen kann.

      Jetzt weiß ich nicht welche Variante ich nehmen muss?Möchte nicht etwas kaputt machen an der Batterie oder an der Elektronik im Auto.Bin mit Strom immer vorsichtig.

      Und wo soll ich die Klammern an der Batterie anschließen?Ohne die Batterie Klemmen von denn Polen abzumachen.
      Ich hätte die Klammern jetzt einfach an denn runden Klemmen um die Pole angeschlossen.

      Hab Euch mal ein Bild gemacht wie die Batterie in meinem Golf aussieht:




      Würde mich sehr freuen wenn Ihr mir helfen könnt.

      Gruß

    • Du kannst mit ruhigen gewissen an die Pole der Batterie gehen ;) es reicht wenn du die Klemmen vom Ladegerät einfach an die schraube von der Polklemme machst :) je nach dem wie groß deine Klemmen vom Ladegerät sind kannst du auch über die komplette Batterieklemme gehen. Ein abklemmen der Batterie ist nicht erforderlich. wenn noch Fragen sind einfach her damit ;)

    • Ich bedanke mich ganz herzlich für deine Antwort.

      Aber was ist denn der Unterschied wenn man die Klemmen an die Pole anschließt und wenn man Plus an Plus und Minus an die Karosserie anschließt?

      Hab mal irgentwo gelesen das wenn man denn Minus an die Karroserie anschließt das es irgentwas mit dem Steuergerät zutun haben soll.Das er dann merkt das die Batterie geladen wird und voll ist oder sowas war das bin mir nicht sicher.

      Würde mich weiterhin auf Eure antworten freuen.

    • Also soweit ich weiß merkt kein Steuergerät ob die Batterie geladen wird oder nicht egal wie du die Batterie lädst (berichtig mich wenn ich falsch liegen sollte ^^)
      und ob du nun an Batterie Masse gehst oder Karosserie Masse ist völlig egal da Masse gleich Masse ist die Kabel von der Karosserie gehen auch nur wieder auf Batterie Masse :D

      Die Aussagen dienen lediglich der Sicherheit da es bei starker Hitze Entwicklung in der Batterie dazu führen kann das sich Knallgas bildet was und wenn du dann beispielsweise ein Ladekabel oder Überbrückungskabel anschließt an Batterie + und Batterie - Funken entstehen können die das Knallgas dann entzünden können und es zu einer Verpuffung kommen kann -> selten aber möglich ^^

      daher sagen viele das man sich die Masse lieber vom Motor oder Karosserie holen soll da die Funkenbildung dann nicht direkt über bzw. in der nähe der Batterie ist.

      soweit ich das noch richtig aus der Lehre im Kopf behalten habe 8|:D

    • Achso verstehe hört sich etwas gefährlich an.Aber ich kann trotzdem die Klammern an Plus und Minus anschließen oder soll ich lieber Minus an Kasosserie anschließen?

      Sorry hab da nicht soviel Ahnung von deswegen frag ich ja :)

    • Kannst an Batterie Masse gehen passiert nix, also mir is es in 5 Jahren nicht einmal passiert ^^

      das klingt immer so gefährlich, ist am ende wie mit Medikamenten, du nimmst sie am ende auch obwohl die Nebenwirkungen die passieren könnten auch nicht grad dolle sind :D oder? :P

    • Es könnte sein das man bei Autos mit Batteriesteuergerät an Karosserie Masse gehen sollte aber das dürfte der Golf 5 noch nicht haben.
      Wenn man das Recond Programm machen lässt ist es besser die Batterie abzuklemmen weil da die Spannung etwas höher geht und das nicht unbedingt ins Fahrzeug gespeist werden sollte. Dazu reicht es das Masseband abzuklemmen und das Ladegerät dann natürlich direkt an die Batterie.
      Die Knallgasgeschichte ist bei Starthilfe am wahrscheinlichsten, da könnte die Batterie stark gegast haben und es spratzt ordentlich wenn man eine volle Batterie anschließt. Das CTEK Ladegerät prüft ja die Batterie erstmal und es fließt nicht sofort Strom das es spratzen könnte.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kreysel ()

    • Danke für Eure Hilfe.
      Was mich noch interessiert ist wenn ich denn Minus an Karosserie Masse anschließen würde,steht dann nicht die Karosserie unter Strom also das man dann die Karosserie nicht anfassen sollte?

    • Schau doch mal wo das Kabel vom - Pol der Batterie hinführt.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Golf5_user schrieb:

      Danke für Eure Hilfe.
      Was mich noch interessiert ist wenn ich denn Minus an Karosserie Masse anschließen würde,steht dann nicht die Karosserie unter Strom also das man dann die Karosserie nicht anfassen sollte?


      Nein, und selbst wenn...12V sind absolut ungefährlich für Menschen ;)
    • Ganz ungefährlich ist das nicht mit der anklemmerei...
      Wenn das Auto gestartet werden soll würde ich mir die Masse von der Karosse holen uns nicht vom Batterie Pol da es passieren kann das durch Überspannung die Batterie platzt...
      Aber nur zum laden kann man an die Pole gehn

      Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk