Abschließen kurzer Hupton

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abschließen kurzer Hupton

      Hallo,
      geht es dass beim Abschließen kurzer Hupton ertönt?
      Muss man das Codieren?

    • Hallo,

      Wenn du bereits eine Diebstahlwarnanlage (DWA) hast, kannst du es einfach codieren (lassen). Ansonsten musst du zumindest das DWA Horn nachrüsten.

      lg
      Gerald

    • Bollwing schrieb:

      Hallo,

      Wenn du bereits eine Diebstahlwarnanlage (DWA) hast, kannst du es einfach codieren (lassen). Ansonsten musst du zumindest das DWA Horn nachrüsten.

      lg
      Gerald


      Nicht mal das mit einem nicht gelabelten Bit lässt es die normale Hupe Hupen, klingt sch... aber ein Ton. Zumindest bei den 5K0 BCM vom Touran geht das.

      golfer0510 schrieb:




      Man kann es zwar kodieren, ist aber in Deutschland verboten. Der Hinweis sollte nicht fehlen.


      Deshalb zschirpen in fast jeder deutschen Polizeiserie die Dienstwagen beim zusperren. Man braucht ja keinem verraten das es aktiv ist.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • kreysel schrieb:

      Deshalb zschirpen in fast jeder deutschen Polizeiserie die Dienstwagen beim zusperren.


      Man sollte nicht alles glauben, was im deutschen Fernsehen so gezeigt wird...
      Dort explodieren auch Fahrzeuge, die mit Tempo 30 gegen einen Gartenzaun fahren. ;)

      In der Realität ist das Tschirpen beim Abschließen in der Tat verboten (fällt unter den Bereich der vermeidbaren Lärmbelästigung), daher wirst du auch keine echten Polizeifahrzeuge finden, die beim Abschließen mehr Geräusche von sich geben, als die Mechanik der Zentralverriegelung verursacht.


      kreysel schrieb:

      Man braucht ja keinem verraten das es aktiv ist.


      Mit anderen Worten:
      Das Auto darf nur vor dem Schwergehörigen-Altenheim außerhalb der Besuchszeiten abgestellt und verschlossen werden. ;)
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Frage mich warum dann die ganzen neuen Mercedes, wie z.B der A45 von meinem Nachbarn oder der neue 3er Touring als Tageszulassung bei BMW auch einen Hupton beim Zusperren von sich geben :whistling: Wüsste nicht, dass die Kollegen da selbst was codiert haben oder so.

    • Richtig, bei einigen Skodas ist es auch ab Werk aktiv. ;) Wo steht, dass es verboten ist?

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • ChrisR14 schrieb:

      Wo steht, dass es verboten ist?


      Man muss sich zugegebenermaßen etwas tiefer ins Thema einlesen.

      §38a StVZO (Sicherungseinrichtungen gegen unbefugte Benutzung von Kraftfahrzeugen) besagt:
      (1) (...) Die Sicherungseinrichtung gegen unbefugte Benutzung und die Wegfahrsperre müssen den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen.

      Im Anhang ist die RICHTLINIE 95/56/EG zu finden.
      Dort steht unter anderem:
      Zur Bereitstellung von Information über den Zustand (...) sind optische Anzeigen
      innerhalb und außerhalb des Insassenraums zulässig.


      Dies betrifft nebenbei erwähnt auch Zustandsanzeigen von Wegfahrsperren und Alarmanlagen.


      Darüber hinaus kann auch §1 StVO hinzugezogen werden:
      (2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer (...) mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, (...) belästigt wird.

      Das schließt unnötige und nicht vorgeschriebene akustische Signale mit ein.
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Deswegen hab ich nur zu per Funk codiert und kann, wenn ich nicht belästigen will (zum Beispiel nachts aufm Campingplatz) mit dem Schlüssel abschließen ohne das es akkustikt. Das hat auch den Vorteil das der Schließzylinder nicht vergnaddelt weil er immer mal benutzt wird.
      Außerdem müssten dann erstmal Müllwagen, Mähdrecher und dergleichen aufhören nach einlegen des Rückwärtsganges sowas von penetrant zu belästigen, da ist son kleiner Pieps doch gar nichts.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kreysel ()