Petzold´s Schleifpolitur gut oder nciht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Petzold´s Schleifpolitur gut oder nciht?

      Hi , hab ein kleines Problem.
      Hab zwei kleine Kratzer auf der Motorhaube und jetzt hab ich bei Petzolds gesehen, daß es da so drei verschiedene Schleifpolituren gibt.
      1. Feine Politur 2. Mittlere Politur und Grobe.
      Sollte man alle zusammen anwenden steht auf der HP von denen.
      Kosten ein haufen Geld ! Alle zusammen so um die 50 € 8o

      Rentiert sich die zu holen oder nicht ?Hat die einer schon ausprobiert ?

      Danke für die Antworten :D

    • Habe mir vor kurzem bei Petzoldts die Magic Clean Knete bestellt - soll angeblich alle Verschmutzungen vom Lack effektiv aber trotzdem lackschonend entfernen!
      In der Artikelbeschreibung stand, dass es Teerflecken, Harzflecken, Farbnebel usw. entfernen würde.

      Bei meinem Golf sollte die Knete kleine weiße Farbflecken entfernen.

      Ich habe die Knete wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben angwendet und das Ergebnis war mehr als enttäuschend - der Lack war schlechter als vorher - die Knete hat geschmiert und den kompletten Lack eingesaut und zum Teil auch zerkratzt.

      Durch einen mehrstündigen Poliermarathon konnte ich den Lack wieder von den Schlieren und Kratzern befreien - die weißen Flecken sind aber immer noch vorhanden.

      Habe Petzoldts letzte Woche eine E-Mail geschrieben und bis jetzt noch keine Antwort erhalten - Petzoldts: NEIN DANKE!
      Total überteuerte Preis und der Kundenservice ist gleich NULL!

      Die Produkte von Sonax, A1 oder Dr. Wack sind genau so gut - aber um einiges günstiger!

      So viel zum Thema Petzoldts und die "Produkte sind ihr Geld wert"!

    • Original von porschewheels
      Habe mir vor kurzem bei Petzoldts die Magic Clean Knete bestellt - soll angeblich alle Verschmutzungen vom Lack effektiv aber trotzdem lackschonend entfernen!
      In der Artikelbeschreibung stand, dass es Teerflecken, Harzflecken, Farbnebel usw. entfernen würde.

      Bei meinem Golf sollte die Knete kleine weiße Farbflecken entfernen.

      Ich habe die Knete wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben angwendet und das Ergebnis war mehr als enttäuschend - der Lack war schlechter als vorher - die Knete hat geschmiert und den kompletten Lack eingesaut und zum Teil auch zerkratzt.

      Durch einen mehrstündigen Poliermarathon konnte ich den Lack wieder von den Schlieren und Kratzern befreien - die weißen Flecken sind aber immer noch vorhanden.

      Habe Petzoldts letzte Woche eine E-Mail geschrieben und bis jetzt noch keine Antwort erhalten - Petzoldts: NEIN DANKE!
      Total überteuerte Preis und der Kundenservice ist gleich NULL!

      Die Produkte von Sonax, A1 oder Dr. Wack sind genau so gut - aber um einiges günstiger!

      So viel zum Thema Petzoldts und die "Produkte sind ihr Geld wert"!


      Also das kann ich absolut nicht bestätigen! Habe diverse Produkte von Petzoldts u.a. auch die Knete und diese funktioniert einwandfrei. Dass die Knete schmiert liegt meist an zu wenig Wasser auf der Oberfläche, habe ich bei mir auch schon ab und an feststellen können, aber sonst absolut keine Probleme damit. Selbst total eingebrannte Fliegenreste an der Front sind damit wegzubekommen, auch wenn man dabei mehrmals drüber gehen muss. Aber von zerkratzten Lacken kann ich bei keinem der von mir bearbeiteten Autos reden. Absolut nicht.

      Überteuerte Preise kann man schlecht sagen, da ja kein Vergleich herscht weil Petzoldts Generalimporteur für D ist und somit keine Konkurrenz hat. Kenn zwar die Preise in den USA aber wenn man da den Transport addiert sind die Preise glaub ich recht angemessen. Zumden lassen sie sehr gut mit sich handeln und geben Nachlass (z.B. Forumsrabatt).

      Kundenunfreundlich? Äääähm, ja... Also dass die auf Emails allgemein nicht sehr schnell bzw. ab und an auch garnicht reagieren ist eigentlich bekannt, dafür sind sie am Telefon sehr kompetent, haben Zeit für jemanden und beraten einen wirklich so dass man sich dort gut aufgehoben fühlt :)
      Schlechtes Beispiel, aber schonmal den Telefonsupport von z.b. Asus angerufen? :D Dann wüssteste was unfreundlich ist 8o

      Und ich stimme dir zu, die Politur von A1 oder Sonax ist ebenfalls sehr gut, nur fällt die aus dem Rahmen wenn man vorhat LG anzuwenden, da in diesen Polituren immer Wachs mit drin ist. Habe diese Produkte zuvor auch lange benutzt und war sehr zufrieden, bis ich eben auf Petzoldts Produkte gestoßen bin :)

      Zum eigentlichen Thema: Du schreibst "kleine Kratzer"... Hört sich noch nicht allzu schlimm an, deswegen vielleicht erstmal mit handelsüblicher Politur versuchen oder eben am besten Petzoldts anrufen und denen möglichst exakt versuchen zu schildern wie "klein" die Kratzer denn sind, wirst auf jeden Fall gut beraten.

      Und nein, ich bekomme keine Provision oder dergleichen :D8o
    • @Parkgott
      Also das ich zuwenig Wasser benutzt kann ich schon mal ausschließen - ich habe mein Auto gewaschen und danach sofort die Knete angewendet - ohne das Auto vorher abgeledert zu haben!

      Nein ich habe noch nie beim Telefonsupport von Asus angerufen (Was stellen die her?) - aber nach einer Woche kann doch eine Firma wie Petzoldts auf eine E-Mail reagieren - Ich arbeite selber bei einem Versandhandel im Einkauf und bin dort auch für Anfragen von Kunden per E-Mail zuständig - und jede E-Mail wird innerhalb eines Tages bearbeitet und beantwortet!

      Aber das mit der Hotline ist eine sehr gute Idee - muss ich gleich mal anrufen, sofern die am Wochenende besetzt ist!

    • Original von porschewheels
      ....ich habe mein Auto gewaschen und danach sofort die Knete angewendet - ohne das Auto vorher abgeledert zu haben!


      Das ist zuwenig Wasser. Ich habe beim Gebrauch der Knete immer eine Sprühflasche in Gebrauch, mit der ich ständig Wasser auf den Lack sprühe.

      Kratzer oder Schlierenbildung hatte ich bei der Knete noch nie, funktioniert einwandfrei.
    • Original von porschewheels
      Habe mir vor kurzem bei Petzoldts die Magic Clean Knete bestellt - soll angeblich alle Verschmutzungen vom Lack effektiv aber trotzdem lackschonend entfernen!
      In der Artikelbeschreibung stand, dass es Teerflecken, Harzflecken, Farbnebel usw. entfernen würde.

      Bei meinem Golf sollte die Knete kleine weiße Farbflecken entfernen.

      Ich habe die Knete wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben angwendet und das Ergebnis war mehr als enttäuschend - der Lack war schlechter als vorher - die Knete hat geschmiert und den kompletten Lack eingesaut und zum Teil auch zerkratzt.

      Durch einen mehrstündigen Poliermarathon konnte ich den Lack wieder von den Schlieren und Kratzern befreien - die weißen Flecken sind aber immer noch vorhanden.

      Habe Petzoldts letzte Woche eine E-Mail geschrieben und bis jetzt noch keine Antwort erhalten - Petzoldts: NEIN DANKE!
      Total überteuerte Preis und der Kundenservice ist gleich NULL!

      Die Produkte von Sonax, A1 oder Dr. Wack sind genau so gut - aber um einiges günstiger!

      So viel zum Thema Petzoldts und die "Produkte sind ihr Geld wert"!


      also ich kann dir nur sagen, da hast du zu wenig wasser verwendet, meiner meinung nach.. habe die knetmaase auch..

      und wie micky immer eine sprühflasche dabei!

      zu petzoldts! die sind echt top und meiner meinung nach einer der besten ( wenn nicht besten im deutschsprachigen raum ) was lack und pflege angeht!

      die produkte sind top und LEIDER wohne ich soweit entfernt, sonst würde ich dort wohl 1-2 mal in der woche vorbeischauen :))
    • Naja egal - dann habe ich wohl doch zu wenig Wasser verwendet!

      Wird aber auch nicht mehr nötig sein, dass ich die Knete verwende! :D

      Nochmal wegen dem Spülmittel - gerade wenn kein Wachs mehr auf dem Auto ist, müsste man die Verschmutzungen doch leichter vom Lack entfernen können, weil diese nicht mehr durch das Wachs geschützt werden! ;)
      Oder irre ich mich da!

      PS: Wenn einer die Knete braucht - 1 mal benutzte Knete (hat keinerlei Einschlüsse von Verschmutzungen) für 10 Euro inkl. Versand zu verkaufen!

    • Original von porschewheels
      Nochmal wegen dem Spülmittel - gerade wenn kein Wachs mehr auf dem Auto ist, müsste man die Verschmutzungen doch leichter vom Lack entfernen können, weil diese nicht mehr durch das Wachs geschützt werden! ;)
      Oder irre ich mich da!


      Jo Irrtum :D Die Verschmutzung ist ja nicht im Wachs sondern auf dem Wachs. Dementsprechend gehen Verschmutzung leichter ab, wenn der Lack mit Wachs versiegelt ist ( auf Wachs kann der Schmutz nicht so haften bleiben ).
    • Wenn Du Deinen Wagen mit Spüli wäschst und anschließend wieder wachst, dann beim nächsten mal wieder mit Spüli wäschst, ist das genauso wie wenn Du jedesmal ein Haus baust und es dann wieder abreizt.

      Jedesmal nimmst Du das Wachs komplett runter und machst es wieder drauf. Eine Wachsschicht hält aber länger als nur eine Autowäsche.

    • @Micky
      Zu dem Zeitpunkt als die Flecken auf den Wagen gekommen sind, war er ja gerade frisch gewachst und zu diesem Zeitpunkt habe ich mein Auto auch noch mit dem teuren Autoshampoo gewaschen.

      Also müsste unter den Flecken ja noch Wachs sein - das Wachs kann ja nicht unter den Flecken abgewaschen werden, wenn es so wäre, dann würden ja auch die Flecken verschwinden!
      Verstehst du was ich meine!

      @GTSport
      Es ist mir schon klar das eine Wachsschicht länger als eine Autowäsche hält (wenn man es nicht gerade mit Spüli wäscht)!
      Kann schon sein, dass ich mir das Leben selber schwer mache, aber ich habe das Gefühl das der Lack mehr glänzt und auch reiner wird, wenn ich ihn mit Spüli wasche.

      Mal davon abgesehen:
      Die heutigen Lacke und Klarlacke sind eigentlich so gut, dass sie fast keine Pflege brauchen - vielleicht einmal im Jahre eine Politur die Wachs enthält.
      In Zukunft wird man sein Auto noch nicht mal mehr waschen müssen - sage nur Lack mit Lotuseffekt und Nanolack!

    • Arbeite gerade in den Semsterferien bei DaimlerChrysler.
      De setzten schon solche Nanolacke ein. Ist glaube ich mit Keramikpartikeln.
      Der Lack ist ein wenig widerstandsfähiger gegen kleinere Verkratzungen, wie aus der Waschanlage. Das wars dann aber auch schon.