Unfallschaden behoben - Zustand schlechter als vorher

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unfallschaden behoben - Zustand schlechter als vorher

      So, auch wenn das langsam so aussieht, als hätte ich ne depressive Tiefkrise ... ich muss mich schon wieder ausheulen.

      Ich habe nun 1 Woche meinen Wagen in eine freie Werkstatt, viel mehr bei einem "Karosserieinstandsetzer" abgegeben. Es sollte der am 3.5. entstandene Unfallschaden behoben werden, das beinhaltete:

      - Stoßstange richten und Ecke ausbeulen, lackieren
      - Neuer Kotflügel
      - Neue Stange
      - Reparatursatz Scheinwerfer

      Zusätzlich sollte gemacht werden:

      - alle Zier- und Rammschutzleisten (neu) lackieren, genau wie die
      - Türgriffe
      - V6 Lippe (neu)
      - Heckansatz
      - Spiegelträger
      - Lufteinlässe Stoßstange (neu)

      Heute hole ich mein Auto ab. Da ich anschliessend Spätdienst hatte, musste ich mich eh schon beeilen und kam trotzdem noch etwas zu spät. Ich habe dem Golf also keines Blickes gewürdigt, hab gezahlt und bin zur Arbeit. Da die Neugier 2 Minuten später doch siegte, hielt ich an einem Standstreifen und dachte mein Schwein pfeift.

      - Die Haube ist noch genau so verzogen wie vorher. Schön lackiert, aber total schief. Hängt vom Halbmond aus gesehen "links" statt in der mitte.

      - Die Spaltmaße rechts zwischen Haube/Scheinwerfer/Kotflügel sind so dermaßen gross, dass bequem ein paar Finger rein passen - selbst meine! Links ist das natürlich nicht der Fall.

      - Die Stoßstange hat unterhalb des Grills mehrere Kratzer, als wäre der Grill bei der Montage abgerutscht.

      - Die linke Spiegelkappe ist durch evtl. Hitzeeinwirkung "angeschmort". Die Struktur ist rauh und hellblau.

      - Die C Säule hat vom Dach bis zur Höhe der Heckleuchten Kratzer, als wäre etwas an ihr heruntergerutscht.

      - es wurden 50 km gefahren! ?(8o

      Das alles ist aber nur aus einer oberflächlichen Begutachtung gesehen worden, ich will gar nich wissen, was ich morgen noch auf der anderen Seite finde.

      Leider konnte ich aus Zeitgründen nicht wieder umkehren - dafür hab ich auf der Arbeit direkt da angerufen und dem Dampf gemacht. Am liebsten hätte ich seinem Gesicht eine hier übliche Anwendung zur Besserung verwitterter Lacke angedeihen lassen!

      Ich bin ja so wütend! Ehrlich, wenn ich schonmal was in die Hand nehm, dann isses ein Garant dafür dass es schief geht! ;(



      Naja, danke für's lesen ... musste aber raus. Tröstende Worte sind immer willkommen *g*


      Andrea :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Andrea ()

    • Alle Fehler sauber auflisten und Dokumentieren (Fotos)

      Der Werkstatt die Mängelrüge schriftlich Mitteilen und eine Angemessene Frist setzen (1 Woche) zur Mangelbeseitigung.

      Bitte alle bisherigen Arbeiten mit dem Gutachten abgleichen (nicht nur die Rechnungspositioen).

      Zuleich einen Nachweiss über erbrachte Fremdleistungen (Lackierung) verlagen, insbesondere wer diese ausgeführt hat. Wichtig für die Garantie!!

      50 Km ist keine Probefahrt mehr!!
      Einen Streckenachweiss verlangen, wer das Fahrzeug in deren Obutsverhältniss genutzt hat (wichtig für die Knöllchen)
      Für dire Übeführung zum Lackiere hat er ja 1 Stunde Lohn berechnet, die für den Schlepptrasport zählen.

      Da das Fahrzeug ohne dein Zutun wieder Instad gesetzt werden muss, ist die Kostenneutrale auferhaltug deiner Mobilität durch deie Reparaturfirma zu erbringen (schöne Formulierung, oder 8) )

      Behalte dir evtl Wertminderung vor, wenn der schaden nicht mehr 100% behoben werden kann)
      Diese muss allerdings ggf. durch eine Sachverständigen berechnet und belegt werden. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten (ca 75 €)

      Bernhard, freier Gutachter

    • Na, das ist ja ein toller Laden ! Echte Kapazitäten am Werk !! 8o

      Mach das mal so wie Zwilling geschrieben hat, das kann man ja nicht durchgehen lassen !

      War aber auch nicht gerade schlau zu zahlen ohne nachzugucken. So viel Zeit muss sein, auch wenn man in Eile ist !


      Kannst ja mal berichten, wie das alles weitergeht...

    • Genau, mach es am besten wie "Zwilling" schon sagte. Dann kannste nix falsch machen. Wenn sie dir dumm kommen, sage ihnen dann, das sie von deinen Anwalt hören. (brauchst ja erstmal nur mit Anwalt drohen, ob du ihn dann einschalten wirst/mußt, ist ne 2. Frage)
      Und die 1 Woche Frist die Zwilling nannte, würde ich als Maximum setzen. :)

      Ich wette, die Werkstattleute haben sich gedacht:
      Ach, den Wagen gehört einer Frau, da fallen die Mängel gar nicht auf.

      Ist echt ne Frechheit, was manche für ne Arbeit leisten und dafür auch noch Geld verlangen. X(
      Denen MUSS echt die Lizenz/der Meisterbrief entzogen werden. X(

      Tut mir echt Leid für dich Andrea. Wirklich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Oh man, Andrea... :( Wie kannst du auch einfach bezahlen und wegfahren, ohne nach dem Ergebnis zu schauen??? ?( Ich meine, hierbei hat es sich doch mit Sicherheit um nen ganz stolzen Betrag gehandelt, den du zahlen musstest, oder? Und auch wenn du schnell auf Arbeit musstest und keine Zeit mehr hattest, für sowas muss man sich einfach Zeit nehmen! Halte dich an die Punkte von Bernhard und mach dieser "Werkstatt" Feuer unterm Arsch!!!

    • @Zwilling

      Vielen Dank für Deine Ratschläge, so werd ich auch erstmal vorgehen. Der Witz ist ja, dass er das Gutachten gesehen hat, ich hab es ihm ja extra vorgelegt, damit er sich an die Punkte hält.

      Wo Ihr alle Recht habt ist das mit dem zahlen ohne zu wissen, wie die Kutsche aussieht. Aber ich habe ehrlich nicht mit so viel stümperhafter Arbeit gerechnet, naja, nachher ist man immer schlauer.

      Bin echt enttäuscht - erst fährt ein anderer einem die Karre kaputt, wartet 3 Monate auf Geld, dann bringt man's in die Werkstatt und kriegt dann immer noch nen maroden Wagen wieder.

      Das Ganze hat übrigens 1480 Euro gekostet, wobei ich den Flügel und die Stange schon "mitgebracht" hatte, die Teile mussten nur lackiert werden.


      Ich versuch mal Bilder reinzustellen, mal gucken ob das auf Bildern so zu sehen ist mit den Kratzern.


      Liebe Grüsse,

      Andrea

    • Original von Andrea
      Das Ganze hat übrigens 1480 Euro gekostet, wobei ich den Flügel und die Stange schon "mitgebracht" hatte, die Teile mussten nur lackiert werden.


      Hallo Andrea,

      erstmal tut es mir leid, was dir da passiert ist und ich hoffe du kommst hier wieder gut heraus.
      Ich möchte dir ja nicht noch unnötig in der Wunde bohren aber 1480 Euro sind dafür schon ein bisschen viel, gut wir kennen das Gutachten ja nun nicht, aber dafür dass du sogar noch Teile mitgebracht hast finde ich es sehr teuer.
      Mensch Andrea, du weisst doch dass wir hier sehr viele kompetente Leute im Forum haben. Trau dich ruhig mal vorher etwas nachzufragen, vielleicht kommt der ein oder andere aus deiner Nähe und könnte dir zukünftig Tips geben welche Werkstatt gut arbeitet oder so.
      (ist wirklich nicht böse gemeint, ich möchte dir nur wie am Aartalsee auch zeigen dass die Mitglieder sich untereinander helfen und das ist doch auch gut so oder? trau dich ;) du weisst was ich meine hihi)
    • Hallo Nici,


      Du wirst lachen, aber ich hatte mich durchaus getraut zu fragen, der Thread blieb gänzlich unbeantwortet - was kein Vorwurf ist, wenn keiner eine gute Werkstatt kennt, dann können natürlich auch keine gepostet werden.

      Ich komm gerade vom Auto. Werd mal ein paar Bilder hochladen gleich. Übrigens geht der Blinker links nicht und es ist nicht durch eine neue Birne zu beheben. Denke da ist etwas anderes kaputt. Der SW wurde ja auch repariert, davon seh ich aber nix - dieser Halteträger wurde geklebt und ist nun wieder abgegangen.

      Ich würd am liebsten die ganze Kiste verkaufen - ich hab wirklich schon keine Lust mehr. Die Stoßstange ist irgendwie total unsauber lackiert, die Fläche ist nicht glatt, spiegelt "wellenartig". Unsaubere Kanten.

      Ach scheisse is das!




      Andrea

    • Hi Andrea,

      erstmal scheiße das die Typen zu blöd sind, Dein Auto richtig zu machen.
      Wenn Dir die Entfernung egal ist, um den Schaden erneut reparieren zu lassen, kann ich Dir das Autohaus Melzer in 53332 Bornheim empfehlen.
      Ein Kumpel von mir ist da Meister, dann ist das auch anständig.

      Ciao
      Markus

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Die Entfernung wäre mir primär egal gewesen - aber woher soll ich jetzt noch Geld hernehmen? Ich werd erstmal sehen was der Montag sagt. Den Anwalt werd ich im Vorfeld auch ansprechen, wie es bei derart deutigen Mängeln mit meinen Rechten aussieht.

      Lycos is natürlich gerade nich zugänglich - warum sollte auch einmal etwas klappen wie es soll :(



      Andrea

    • Also.... das sieht ja echt übelst aus ! 8o8o8o

      Da gewinnt das Wort "Spaltmaß" ja eine ganz neue Bedeutung..
      Der Lack sieht aus wie mit der Sprühdose aufgetragen und Untergrund nicht trocken oder falsch vorbereitet... uiuiui...


      So was abzuliefern und dafür auch noch Geld zu verlangen ist ja eine absolute Frechheit !


      Dem Typ gehört der Brief entzogen !


      Andrea, ich wünsch Dir alles Gute und dass Du das Geld wieder zurückbekommst (zumindest tlw.) und es dann anständig machen lassen kannst.
      Ich würde das Angebot von Feldi annehmen, auch wenn es vielleicht weit weg ist... Hauptsache, das Auto ist wieder anständig repariert.

    • Na das ist ja echt der übelste Pfusch. Tut mir leid für dich.

      Echt blöd, daß du beim abholen null Zeit hattest. Sonst hättest du deine Wut gleich an den richtigen auslassen könne ;).

      Würde die "Werkstatt" voll unter Druck setzen und wenn die nicht alles innerhalb kürzester Zeit gerade biegen, dann ab zum Anwalt.