Golf GT 1.4 TSI Welches Longlifeöl? Überhaupt Longlife?

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf GT 1.4 TSI Welches Longlifeöl? Überhaupt Longlife?

      Hallo,

      ich suche gerade im Internet nach neuem Longlifeöl für meinen GT 1.4
      TSI. Bisher habe ich immer Liqui Moly Top Tec 4200 5W-30 verwendet, weil
      wir das für andere Fzg. da hatten und es den VW-Spezifikationen für
      meinen Wagen entsprach.

      Nun will ich mir allerdings welches bestellen und schwanke eher
      zwischen Shell Helix Ultra (Professional AV-L 0W-30, nicht das teure ECT
      C2/C3 0W-30), CASTROL EDGE 5W?30 LL (Titanium FST) und Mobil 1 ESP
      Formula 5W-30.

      Ich hatte im Januar eine gelängte Steuerkette, die ich auf eigene
      Rechnung austauschen lassen musste. Damals wurde ein Ölwechsel gleich
      mit gemacht, laut Rechnung ebenfalls Shell Helix 0W-30. Sollte ich also
      eher dieses nehmen, obwohl ich mittlerweile auch mehrfach das Liqui Moly
      nachgefüllt habe? Oder sollte ich einfach das günstigste nehmen?

      Bei der Internetrecherche habe ich oft gelesen, dass man auch als
      Vielfahrer, aber erst recht mit geringer Jahreslaufleistung bei den TSI
      auf Festintervalle umstellen und jährlich, besser halbjährlich einen
      Ölwechsel machen lassen soll, um eben sowas wie den Kettenschaden zu
      vermeiden (was dann ganz andere Öle bräuchte, oft mit 5W-40 oder 0W-40)
      und auch um einen ruhigeren Motorlauf zu erreichen.

      Ist das bei mir auch noch zu empfehlen oder ist das nun, nach dem
      Kettenaustausch, egal? Ich habe nicht vor, den Wagen ewig zu behalten.
      Ich habe übrigens seit dem Tausch ~13.000km geschafft, da ich von
      Dezember bis Anfang Juli beruflich tägl. 79km nach Arnberg gefahren bin.
      Das ist jetzt zwar vorbei, ich kann aber noch nicht sagen, wie meine
      nächste Arbeitsstätte aussehen wird, es kann deutlich weniger sein, oder
      auch ähnlich und mehr (Lehrer in befristeter Anstellung).

    • Addinol Super Light 0540 rein, alle 15tkm wechseln und gut.

      Der ganze LL-Mist hat dich ja schon eine neue Kette gekostet...

      Zumindest kann man den Verschleiß der Kette mit Festintervall und gutem Öl deutlich verlangsamen ;)

    • Golf4Turbo schrieb:


      Addinol Super Light 0540 rein, alle 15tkm wechseln und gut.

      Der ganze LL-Mist hat dich ja schon eine neue Kette gekostet...

      Zumindest kann man den Verschleiß der Kette mit Festintervall und gutem Öl deutlich verlangsamen ;)
      Da schließe ich mich an. Ich würde sogar sagen, nach max. 10tkm ist es angebracht zu wechseln. Ich hatte einen 1.4 TSI und der hat schon deutlich Lärm gemacht nach 15tkm. Ab 8tkm fingen die Geräusche im Motorraum an lauter zu werden. Nach dem Wechsel bei 15tkm war wieder alles ruhig. Mobil1 0w40 hat mich ehrlich gesagt nicht so überzeugt damals als das 5w40 Addinol jetzt im GTI.

      Gruß 8)

      Golf 5 GT
      Golf 6 GTD
      Golf 7 GTI Performance

      F-Town Soundfiles