Pfeifgeräusch Beschleunigung Edition 30

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Pfeifgeräusch Beschleunigung Edition 30

      Hallo zusammen,

      vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.. Ich habe ein wirklich unschönes "komisches" Pfeifgeräusch beim Beuschleunigen.
      Hier vor allem im Teillastbereich.

      Kurze Eckdaten: Golf 5 Edition 30 - HFI Ansaugung - AGA ab Turbo 3 Zoll - DP mit EWG... @~320PS..

      Ich habe es versucht aufzunehmen.. leider hört man es nur sehr schlecht. In Wirklichkeit ist es deutlicher, mit offenen Fenster ist es lauter zu vernehmen.

      Habe mal kurz ein Youtube-Video erstellt.. Ich hoffe man darf hier verlinken.. Bei Sekunde 5 bis Sekunde 7 kann man es hören.
      #mce_temp_url#

    • genau dieses Geräusch hatte mein Edition 35 auch ! Ich konnte die Quelle aber auch nicht identifizieren. Schlimm war es nicht denn der Hobel lief mit über 330 bzw 350ps über 30.000km ohne einen Fehler, Murren etc. Es wurde vermutet, dass es an der 3" Downpipe liegen könnte.



      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK
    • Vielen Dank für eure Antworten!

      Noch ein paar Zusatzinfos meinerseits. Das Geräusch tritt vor allem im Bereich 3-4k Umdrehungen auf.

      Tut mir leid für die schlechte Aufnahme, nur ich kriege es einfach nicht besser hin. Real ist es wirklich deutlich lauter.
      Hoffe ich kriege es irgendwie hin das Geräusch zu eliminieren, da es der Teillastbereich ist, kommt es doch sehr häufig vor...

      Gestern habe ich noch mein SUV (Kolben) gegen mein altes Membranventil getauscht.. Ich bilde mir ein es ist leiser geworden..

    • Ich würde mir da keine Gedanken drüber machen...
      Könntest nochmal die Leitungen prüfen, ggf zieht er Falschluft.
      Was für ne Ansaugung fährst du?
      War das Geräusch schon immer oder ist es ganz spontan aufgetreten?

    • Auch hier vermute ich mal wieder die Abgaskrümmerdichtung die sich mit der Zeit verbröselt und dann im Turbolastbereich die Abgase genau an dieser Stelle raushaut.
      Hören tu ich jetzt nicht wirklich was über das Video.

      Beim Diesel ist es im Bereich von 1800-2100 Umdrehungen,also da wo der Turbo in Last mitarbeitet.
      Wenn das bei Dir ebenfalls genau in dem Bereich stattfindet, und halt nicht mehr bei den höheren Drehzahlen, kannst Du die Vermutung mal checken lassen.

      Bei mir müsste die Achse abgesenkt werden, da man ansonsten nicht richtig an den Krümmer rankommt, wie das bei Dir ist kann ich nicht sagen,vermutlich jedoch fast gleich.

      Solche Preifgeräusche sollte man nicht immer nur auf der Ansaugseite suchen, sondern auch mal die Abgasseite beobachten und nicht vergessen.

    • Okay danke! Werde mal die Dichtungen ueberpruefen.. Insofern ich das auf die schnelle selber hinkriege.. Mit original dp war das geräusch nicht da. Da aber 3 Zoll dp und Optimierung zeitgleich kam, weiss ich jetzt nicht an was es wirklich liegt. Erhöhter Ladedruck koennte ja mit einer bereits schlechten/defekten Dichtung genau das Auschlagggebende sein oder halt eben doch nur die neue Dp... Oben wurde ja noch nach der Ansaugung gefragt. Es ist die HFI v2 verbaut.

      Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk

    • Habe heute mal mit einem befreundeten KFZ´ler zumindest die Umgebung Abgaskrümmer etc. untersucht. Sieht soweit man es halt erkennt wirklich noch alles sehr gut aus. Auch keine schwarzen Stellen, die auf Undichtigkeiten hinweisen...

      Jetzt wird es vermutlich doch an der DP liegen, dann sollte es aber ja keine "schlimme" Sache sein, oder?


      @Boffboff: Dürfte ich wissen von welchen Hersteller deine DP war/ist?
      Habe eine Bull-x.. da wird ja doch mit Verwirbelungsfreiheit etc geworben, macht mich jetzt etwas stutzig.

      Sind natürlich nach wie vor nur Mutmaßungen.

    • Dürfte ich fragen welche Laufleistungen ihr hattet bei der Dichtung?

      Ich weiß man darf so etwas nicht immer alles vergleichen, da so eine Dichtung ja auch altert aber ich hab jetzt gerade 50 Tausend Kilometer runter, ich kann mir einfach schlecht vorstellen dass da die Dichtung schon den Geist aufgibt... (Zumindest hoffe ich...)

      Man kommt halt einfach sehr, sehr schlecht an die Dichtung ran..