was ist besser?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • was ist besser?

      Da ich jetzt mal hier gelesen habe, das die 16er LS hinten nicht gut kommen und runter geregelt werden sollten, meine Frage:

      1.) nur frontsystem und sub

      2.)frontsystem und hecksystem (runtergeregelt) und sub

      Achso, habe die GroundZero GZPA 16 (oder so ähnlich :D) 2 Wege.

      Empfehlungen bitte, meine Herren :)

      MfG
      GMR

    • *ggg*

      Meine Empfehlung:

      Fronsystem, Hecksystem, Sub und Center, das Ganze über Surround gesteuert!

      Leider fehlt mir das Geld für die Spaker und den Amp, sonst wär es schon fertig (S§%$$!$"ss Reparaturen bei VW!!!!!)

      Aber ansonsten lass das Hecksystem ruhig drin, aber nimm es nur als dezente Unterstützung. Denn ganz ehr lich, Fronstaging schön und gut: Wollt Ihr immer nur vor der Bühne stehen, oder auch mal drauf ;) Für den persönlichen Hörgenuss würde ich hinten immer eine gewisse Unterstützung da lassen es darf halt nur nicht alles von hinten kommen.

      Gruss,

      XtSI

    • also drin lassen, ansonsten hätte ich mir vorne gfk doorboards gebaut (ja, ich kann das allmählich ;)) und beide systeme vorne reingebastelt. Aber wenn das nichts bringt, lass ich das natürlich :)

      MfG
      GMR

    • Hast Du jetzt hinten die Originalen und würdest die mit nach vorne nehmen?
      Oder alles Nachrüstsysteme?
      Was hörst du am meisten?
      Techno etc?
      Worauf kommt es dir an?
      Laut Musik hören oder den Rest der Welt auch daran teilhaben lassen?

      Gruss,

      XtSI

      P.S. Zitatfreundlich editiert ;)

    • Also ich würde Dir ein geiles 2 Weg Frontsystem empfehlen und hinten als Rearfill ein gutes Koaxial System ( 2 türer ) oder dass gleiche wie vorne ( 4 türer ) empfehlen. Ein ( oder auch zwei :D ) Sub (s) runden die Sache nach unten hin ab. Hab bei mir auch 2x ein Phonocar 2/580 ( vorne & hinten ) und einen 30 er Sub im Kofferaum. Klingt schön "knackig" dass Ganze.

    • Original von GrossmeisterR
      Da ich jetzt mal hier gelesen habe, das die 16er LS hinten nicht gut kommen und runter geregelt werden sollten, meine Frage:

      1.) nur frontsystem und sub

      2.)frontsystem und hecksystem (runtergeregelt) und sub

      Achso, habe die GroundZero GZPA 16 (oder so ähnlich :D) 2 Wege.

      Empfehlungen bitte, meine Herren :)

      MfG
      GMR


      Tja, das ist im Grunde Geschmacksache. Ein leise laufender Rearfill stört das Staging nicht oder sehr gering, ist also nicht schädlich. Bei mir läuft als Rearfill der Serien Coax vom Gamma und ist per Fader auf 10 von 15 eingestellt. Das ist kaum hörbar, aber man merkt den unterschied wenn er raus gedreht wird. Ansonsten schwöre ich auf Frontsystem und Sub im Heck, das ist mehr als ausreichend, wenn man nicht gerade seine Fondpassagiere mitbeschallen will. Die Bühne ist bei den original Plärtzen eh nicht soooo supertoll, also ist ein leiser rearfill zu verschmerzen. Wer eine gute Bühne haben will, der sollte sich die HT in die A Säule basteln, allerdings sollte man dazu keine Titankalotten etc. verwenden sondern nur Textilkalotten, denn sonst kanns schon recht scharf werden und ohne Pegelabsenkung für den HT ist das echt nervig !

      Solöange du den Rearfill nicht gerade auf die Hutablage bastelst ist das in meinen Augen völlig ok, aber angesteuert sollte der rearfill vom Radio werden, eine Endstufe wäre unnötig da er eh nur leise spielen soll, wirds zu laut rutscht die Bühne weit nach hinten !
    • ... habe die GroundZero GZPA 16 (oder so ähnlich ) 2 Wege.


      das sind doch die mit dem Kegel in der Mitte, oder? Ich hab die auch drinnen (FS). Aber teilweise kommen sie mir recht spitz (im Hochttonbereich eher nervig) vor ? Wie ist das bei dir?

      Achso, ich betreibe sie mit einer Alpine 5 Kanal Endstufe (ca. 30W am Kanal) und einem Blaupunkt London CD70 Radio.


      mfg

      Chris
    • Vorne und hinten das gleiche GZ System.

      Ich will klanglich hören, und das nicht mit den Nachbarn :)

      frontsystem und hecksystem laufen über radio (Sony MD-X 8500R)


      Zusammenfassung:

      Systeme drinlassen und richtig einstellen (..lassen :p))

      MfG
      GMR



    • nach meiner meinung , verzichtest du besser ganz auf das hecksystem, außer wenn du auf surround machst. das ist meiner meinung nach aber die einzige außnahme.


      alternativ dazu könntest du dir ja einen schalter für die hinteren lsp machen und sie anschalten wenn du mal auf der rückbank sitzt ( warum auch immer ;) )

      meine hintern lsp bleiben auf jeden fall abgeklemmt.

      mfg g666
    • kann man 2 Lautsprecher und 2 Hochtöner über 1 Frequenzweiche laufen lassen?

      Originalverpackt hat 1 LS und 1 HT 1FW :P

      MfG
      GMR

      PS: die LS über Radio laufen lassen, oder wäre eine 4Kanal-Amp angebracht?

    • Hallöle,

      nein, das geht nicht da die Weiche auf die Lastimpendanz eines Systems abgestimmt ist. Klemmst du ein weiteres dazu, kann es im harmlosesten Fall zu einem kräftigen Klang und Dynamikverlust kommen, da die bauteile der Weiche nicht mit der angesclossenen Impendanz klar kommen. Schlimmstenfalls kann die Weiche sich verabschieden und nimmt dann mit ziemlicher Sicherheit durch mangelnden Hochtonschutz eben diesen mit ins Grab :)

      Also pro System 1 Weiche !