Wie viel Druckverlust ist normal?`Airride- Tank

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie viel Druckverlust ist normal?`Airride- Tank

      Hi Männers,

      Habe in der SUFU nix gefunden...

      Habe eine Frage an die Airrider im Forum. Wie viel Druckverlust innerhalb des Tankes ist denn normal?

      Mir geht es wohlgemerkt nicht um die Bälge des FW, sondern um den Druck im Tank. Dieser sinkt z.B über Nacht und ich möchte sicher gehen, dass alles ok ist.

      Heisst, ich stelle mein Auto Nachts ab, ob auf- oder abgelassen ist egal, mit 178 PSI im Tank laut Fernbedienung. Wenn ich morgens zurück an den Wagen komme, zeigt mir die Fernbedienung noch 155 bis 160 PSI an. Ist dieser Verlust normal (-18 PSI oder mehr) ? Oder sollte das absolut nicht sein ?

      Wohlgemerkt entlüfte ich ganz normal, Wasserabscheider folgt auch die Tage und man hört nichts pfeifen oder zischen. Leitungen habe ich kontrolliert und die Schraubfittinge ebenso. Zudem ist bis auf den Wasserabscheider unten am Tank alles mit Teflon versehen und ordentlich verschraubt.

      Danke euch! :)

      Gruß
      Marci

      ... Volkswagen, What else?

      Instagram: marci_ed35 :rolleyes:
    • PSI :D kannst nicht auf bar umstellen?

      also ich hab im tank nen Verlust über Nacht von ca. 0.3bar also 4PSI oder so.

      18PSI (immerhin 1.2bar) täuscht mich jetzt schon ziemlich viel, nach paar tagen is der tank dann ja halb leer^^

      wobei ich anmerken muss, dann mein kompressor so eingestellt ist dass er auf auf 10,3bar/150psi den Tank aufpumt.

      None but ourselves can free our minds. - Bob Marley

    • Am besten alle, wirklich alle Stellen mit Leckagespray untersuchen! Wenn alles zu 100% verbaut ist, ist es auch dicht! Mein Einbau hat im Passat nur 1-2 PSI über Nacht verloren, nix tragisches! Wenn du den Wasserablauf am Tank nur so befestigt hast ohne Dichtmittel, dann kann es gut sein das er dort Minimal was verliert...

      Solange in den Bälgen alles bleibt ist doch gut! Dein jetziger Nachteil wäre nur das der Komp jedesmal beim Start anspringt nach längerer Standzeit!

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface! Codiere im Raum Berlin, TF und LDS...alles andere nach Absprache! Codierungen, Fehlerauslesen etc...

    • Genau, dass ist momentan der Fall... springt immer an beim Start...

      Bälge passen jo.. aber das mit dem Tank ist doch schon ärgerlich. Werde das mit dem Ablassventil mal checken. Leider hört man absolut gar nichts... aber Leckagespray klingt top. Werde ich morgen gleich angehen :)

      Danke Dir für deine Antwort :)

      ... Volkswagen, What else?

      Instagram: marci_ed35 :rolleyes:
    • Es muss auch zwangsläufig nix zu hören sein, aber durch das LeckageSpray sieht man gut die kleinen Bläschen ;)

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface! Codiere im Raum Berlin, TF und LDS...alles andere nach Absprache! Codierungen, Fehlerauslesen etc...

    • du wirst sicher wie der großteil der airride fahrer steckfittinge haben, die werden mit der zeit auch undicht bzw der schlauch an der anschlussstelle.
      die kann man gegen schraubfittinge tauschen die sind sicherer gegen undichtigkeiten, sind aber nicht so "schön ?".

      ich fahre zwar kein airride aber in der firma wo ich arbeite haben wir sehr viel automatisierung mit pneumatik und da haben wir die steckfittinge alle rausgeschmissen.

      kannst mal die ganzen fittinge überprüfen wirst sicher 1 oder 2 finden die eine minimal leckage haben.

      aber 0,13bar kann man leben