RCD300 aufrüsten, aber womit am besten? Benötige Input.

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RCD300 aufrüsten, aber womit am besten? Benötige Input.

      Guten Tag Forumsgemeinde,
      seit ungefähr 2 Wochen bin ich nun im Besitz eines gebrauchten Golf V 1.4 mit 55 KW und EZ 01/2007, was wohl dem MJ 06 (oder 07 ?) entsprechen müsste.
      Ansonsten besitzt er, was für das Thema von Interesse sein könnte, die normale MFA, ein RCD300 und eine Climatic.
      Ich bin mit dem Wagen soweit eigentlich auch zufrieden wenn da nicht, dieser Anachronismus genannt CD-Only-Radio(RCD300) verbaut wäre.
      Jetzt habe ich mich seit dem Kauf versucht schlau zu machen, Forumsuche und Google , was ich da am besten, kostengünstig hinzurüsten oder nachrüsten kann.
      Vorweg erstmal mein aktuelles Anforderungsprofil(Wunschliste) an ein Autoradio, Infotaiment System wär bei meinen Finanziellen Rahmen und der Verbauten Ausstattung in meinem Golf wohl zu hoch gegriffen:

      • Guter Sound, bzw gute Verständlichkeit.
      • ID3 Tag anzeige wäre sehr nice, da ich neben Musik auch oft Hörbücher auf dem Weg zur Arbeit höre und dort das Navigieren durch mit Track XX Folder Y beschriftete Tracks nicht unbedingt zielführend ist, vor allem wenn man während der Arbeit oder Zuhause auf einem anderen Gerät das Hörbuch weitergehört hat.
      • Anbindung des Handys an das Autoradio, zum Beispiel aus oben genannten Grund , im alten Auto, Fiat Punto 188, hatte ich das direkt mit einen 3,5 Klinke zu Chinch Kabel realisiert, aber hatte beim Handy laden immer Ladeströme der LIMA in der Wiedergabe, was in stilleren Passagen unendlich genervt hatte.
      • Bluetooth Anbindung mit Freisprechfunktion und Musikwiedergabe
      • Eventuell Einbindung einer Rückfahrkamera, da die Parklücken an meinen Arbeitsplatz doch manchmal etwas schmal sind.
      Der angepeilte Rahmen sollte mit Einbaugebühren unter 250€ liegen, mit der RFK evtl etwas höher.
      Ich weiß das gerade die letzen beiden Punkte und der Finanzielle Rahmen schwer miteinander vereinbar sind.
      Die BT Anbindung und RFk müssen auch nicht direkt verbaut werden aber die Option zu haben ist gut, sofern vorher wenigstens ein Aux-In vorhanden ist.



      Als Möglichkeiten diesen sind mir z.B. diese untergekommen:
      • RCD300(RCD500) + Interface, z.B. eines von Audiolink, Anycar oder Yatour
      • RCD510 von Delphi + USB und AUX Adapter + neues Gateway + evtl BT + evtl RFK
      • RCD300 MP3 mit SD Slot und USB Port Kabel wie das hier evtl + Interface um BT nachzurüsten
      • Ein alternatives zum Beispiel von Erisin


      An Fragen hat sich dieser Berg und noch vieles andere, welches aber hier nicht wichtig ist aufgetan und ich hoffe ihr könnt zumindest den Berg in das Licht der Erkenntnis tauchen.
      Desweiteren habe ich gelesen das der Klang des RCD3X0 im vergleich zum RCD5X0 wesentlich schlechter sein soll, stimmt das? Bzw wie schlimm fällt das bei dem Stock Lautsprechern von VW aus?
      Wie sieht es mit dem Klang der China Produkte RCD510, RCD300MP3 mit SDKarten Slot und den im Forum oft genannten Erisin Lösungen im Vergleich zum verbauten RCD300 bzw deutschen RCD5X0 aus?
      Stimmt es das der Klang der vom Handy via BT mit AD2P gestreamten Musik, echt so grauselig ist wie manche Amazon Rezessionen behaupten?
      Brauche ich für das RCD300 MP3 mit SDKarte ein Gateway Upgrade und würde der Radioverbindungsstecker in meinen Golf V passen, weil ich sehe in der ebay Auktion, an dem gezeigten Panel selbst keine Trapezform. Was hat es eigentlich mit den verschiedenen Stecker Formen auf sich, Ich dachte die CAN Stecker sind genormt?
      Der Meister der Werkstatt wo ich den Golf gekauft habe, hat, sofern ich ihn richtig verstanden habe, gesagt das diese Radios von Ebay, da sie gebraucht sind, eigentlich gar nicht verbaubar sind, da die benötigten Codes zur Eingabe beim Start, an die Fahrgestellnummer gebunden sind und die des alten Fahrzeugs daher nicht gehen. Stimmt das? Da ich hier im Forum immer von Plug and Play mit den beigelegten Codes lese sollte das doch anders sein...
      Ist die RFK vom Tiguan evtl mit Modifikationen im Golf V verbaubar oder brauche ich dann für das Delphie RCD510 ne andere RFK? Oder werden die RFKs überbewertet und ich sollte mir sofern möglich lieber eine PDC, oder externe RFK nachrüsten? Wie sähe bei der PDC der finanzielle Aufwand aus?

      Aktuell bin ich mir nicht sicher, welcher der oben genannten Wege der Beste ist bzw ob es evtl noch einen Königsweg gibt den ich Übersehen habe.
      Vom Finanziellen Standpunkt würde ich momentan wohl zu dieser Lösung tendieren:
      RCD300 MP3 mit SD Slot und USB Port + Interface für BT und AUX von Audio Link
      Hier sollten ja keine Weiteren Werkstattbesuche nötig sein um das zum laufen zu bekommen, oder? Dafür wäre aber die RFK nur extern möglich zb. sowas : RFK mit Rückspiegel Monitor
      Vom haben wollen Standpunkt aus wär ein Delphie RCD 510 im Vollausbau oder ein anderes Touchscreen Radio natürlich die begehrenswertere Wahl, sabber Touchscreen, aber da käme halt noch der Aufwand und Kosten für das Neue Gateway dazu und die Suche nach jemanden der mir den Spaß Codieren kann. Zwar kann sich der Meister der Werkstatt wo ich den Golf gekauft habe ein VCDS ausleihen, laut seiner aussage hat er selber nurn Bosch Vag und hat nen guten Draht zu dem Freundlichen im Ort, aber ich will nicht wissen was deren Stundensätze sind, bzw ob die die entsprechende Erfahrung, mit dem VCDS haben, soll laut Forum da ja öfters Probleme gegeben haben.
      Lohnt sich der Aufpreis für das RCD510 und das neue Gateway oder gibt es in dem Bereich evtl ein gescheites anderes 2 Din Radio mit den gewünschten Funktionen das ihr empfehlen könnt? Bzw reicht das kleine RCD300 MP3 mit den Upgrades?

      Vielen Dank schon mal für die Mühe des Durchlesen und für eure Hilfe, auch für die pasiv genossene Hilfe in den anderen gelesenen Themen.
      Ich weiß es ist viel Text, manche Frage wurden evtl wo anders schon einmal gestellt, aber ich möchte den Kauf nicht bereuen müssen und mich am ende ärgern, weil meine Infos nicht vollständig waren oder ich nicht alle Optionen kannte und in Betracht ziehen konnte.

      Viele Grüße und Dank
      Vendonis
    • Moin,

      Also erstmal Herzlich Willkommen im Forum!

      Dein Golf ist Mj 2007.
      Das Modelljahr wechselt immer vom April zum Mai.
      Sprich 1.5.06 wäre modelljahr 2007.

      Ich an deiner Stelle würde zum RCD 510 in der deutschen Variante greifen!
      Kostet ca 200-300€.
      Dazu ein Gateway Update, falls möglich, für ca 15€ bei @ChrisR14.

      Jetzt hast du schonmal nen SD-Karten Slot.
      Aux, Bluetooth & RFK (je nach Ausführung) Nachrüstung möglich.

      Aux Kabel kostet ca 15€
      Bluetooth/Freisprecheinrichtung ca 150€ von Kufatec.
      RFK ca 100-300€ je nach Ausführung

      Alles natürlich zzgl Stundenlohn, aber das kann man alles selber einbauen.
      Wenn alles eingebaut ist, fährst zu jemanden mit VCDS und lässt die RFK codieren ca 5€.

      Übrigens, das RCD 510 oder diverse andere VW Radios können auch auf deine Fahrgestellnummer geschrieben werden.
      Kosten dafür von bis.
      Hatte damals nur ein nettes Lächeln und nen bisschen in die kaffeekasse geben.

      Der Stecker am Radio ist übrigens Quadratisch (Quadlock).

      Das RCD 510 verfügt übrigens auch über ein integrierten 6fach CD Wechsler.

      Ich hoffe ich konnte dir schon ein bißchen weiterhelfen :thumbup:

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Da das Budget bei ca 250€ liegt würde ich echt zu einem china knaller raten. Da gibt es genug Auswahl...

      Du hast viele Funktionen, aber man sollte bedenken das für das Geld nicht alles perfekt ist. Oft leidet der Radio Empfang, aber kann man mit ein paar Handgriffen hinbekommen.

    • Ich sehe das ich vergessen habe zu erwähnen das mir Radioempfang nicht so wichtig ist, da die meine Musik eh nicht spielen ;)
      @Black-Magic-G5
      Ja Danke das hilft mir zwar schon mal weiter, aber der von dir beschriebene Weg wäre mit wohl im Endeffekt zu hochpreisig, da ich selbst gerade in einer Umschulung bin und den Golf selber noch abzahlen muss. Was bedeutet es würde Recht lange dauern mit meinen anderen Hobbys und notwendigen Zahlungen, diese Upgrades durchzuführen, weil ohne Einbaukosten wären das ja im Besten Fall um die 470€ insgesamt. Wobei ich bei meinen Glück nicht davon ausgehe es so günstig zu bekommen und den Wagen lange genug zu fahren damit es sich rentiert.
      Meine Fahrzeug Historie ist mit unglücklich gut verharmlost.
      1. Auto Hyundai Getz, übernommen von meiner Mutter nicht mal 2 Jahre dann Motorschaden, war irgendwas mit der Antriebswelle
      2. Hyundai Matrix gebraucht gekauft, nicht mal 4 Jahre gefahren Getriebe Schaden, was ein wirtschaftlicher Totalschaden war.
      3. Fiat Punto 188 hat jetzt gut 5-6 Jahre gehalten, aber war auch wenig drin was kaput gehen konnte, wurde jetzt aufgegeben wegen Abs schaden und weil er zu alt geworden ist das sich das fit machen für den Tüv gelohnt hätte Kosten Ca 1k €.
      Aufgrund dieser Erfahrungen und der bisherigen Laufleistung von 165k KM, habe ich leider Zweifel daran das mir der Golf länger als 3-4 Jahre hält...
      Zusammen mit dem Abzahlen schwanke ich daher leider soviel zu investieren auch wenn das am Ende wohl der beste Weg wäre.
      Wenn der Quadlockstecker immer Quadratisch ist warum fragen die in den Ebayauktionen dann ob er eine Trapezform hat?
      Bedeutet das diese Delphi RCD nicht in deutschen VWS nicht verbaut werden können?
      Wenn die Frage gestattet ist warum würdest du mir zu nem deutschen RCD510 raten? Nur wegen dem RDS oder sind die im allgemeinen hochwertiger?

      @MacMenu
      Danke für deinen Vorschlag, gibt es bei den China knallern irgendwelche empfehlenswerten Marken und Modelle? Radio empfang ist mir im Prinzip nicht so wichtig, wie sieht es den mit dem Klang bei den China Radios aus?

    • Optisch und qualitativ unterscheiden die sich nicht gerade.
      Menü sprache ist englisch und man hat kein RDS..
      Würde mich halt auf Dauer stören ^^

      Aber beim China Teil kann man zusätzlich noch nen USB Anschluss dran bauen.

      Das China RCD bekommst für um die 150€

      Wenn dir das reicht, bist damit wahrscheinlich am besten bedient.

      Was das mit der Trapezform auf sich hat, kann ich dir nicht sagen.
      Tippe einfach mal auf nen Übersetzungsfehler ^^

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Ka wie sehr mich das fehlende RDS stören wird, aber die Englische Oberfläche sollte mir keine schlaflosen Nächte bringen^^
      Deshalb hatte ich ja von Anfang an das Delphi in die nähere Wahl gezogen.
      Was bleibt ist halt das Problem mit dem Gateway update ich selbst komme aus der nähe Darmstadt / Groß Gerau da wäre jemand wie ChrisR14 mit Dortmund, doch ein wenig weit weg und die Kosten beim Freundlichen werden wohl auch net gerade "günstig" sein.
      Was die Trapez Sache angeht bin ich auch ein Herzchen...
      Die meinten damit die Form des Einbauschachtes bzw des alten Radios...
      Eindeutig Falsche Zuordnung meinerseits von Text zu Bild.

    • Ja die Auswahl an 1 Din Geräten wäre erdrückend, möchte aber gerne ein 2 Din mit den Orginalradio Ausmaßen und da wird die Luft unter 250€ dünn.
      Ebay hat da nur 1 Produkt im Angbeot und zwar das hier Erisin ES7698v und bei dem weiß ich echt nich ob nen Dual Core für sowas auf Dauer genug Leistung hat und wie das klanglich ist da es über die Ersin auch gemischte Reviews gibt. Bzw einer mit ungeflashten Gatway beschwert sich da auch übern Battery Drain. Daher weiß ich nicht ob ein china Knaller da das richtige wäre...
      Zum Gateway Flashen ich war heute beim örtlichen VW Händler, weil ich noch ein Teil des Anleitungsbuches nachbestellen wollte sofern der Preis human ist...25€ ähm nein...
      Nunja jedenfalls hatte ich mich versucht zu erkundigen was das Flashen(updaten) da kosten würde. Aussage war dann irgendwie Battery Drain gibt es nicht, Gateway ist per se nicht updatebar(flashbar) und muss auch nicht neu Codiert werden, sprich flashen wäre sinnlos, also Gateway tausch wäre beim Upgrade unnötig und man müße das Radio nur auf den Wagen Codieren das würde reichen...
      Mich nach dem Preis zum Codieren des Radios hab ich dann vor Schreck vergessen und bin Rückwärts aus der Tür raus ;)

      Von euch kommt nicht zufällig jemand aus der nähe Darmstadt und kann das Gateway Update bzw Codieren übernehmen?

    • Also flashen solltest Du schon.

      Das Problem beim Händler ist, das die meistens null Ahnung haben, weil die sich mit solchen Dingen nie auseinandersetzen.

      Ich habe auch auf ein RDC510 umgebaut und musste mein Gateway flashen lassen.
      Das hat mich 30€ gekostet.


      Das Gerät hat 250€ bei ebay gekostet. Übrigens ein deutsches Gerät. ;)

      Natürlich kann ich Dich aus finanzieller Sicht gut verstehen, aber wenn Du langfristig Spaß an Deinem Radio haben willst, kann/muss ich Dir empfehlen zu sparen.

      Ertrage lieber noch ein paar Monate das RCD300 und leg Geld auf Seite. Wünsch Dir meinetwegen Geld zu Weihnachten.

      Aber überlege Dir wirklich gut wie weit Du mit Deinem knappen Budget kommst.

      Aus eigener Erfahrung kann ich Dir ne grobe Aufstellung geben.

      RCD510 (deutsches Gerät ) 250€
      Gateway flashen 30€
      Mosconi Hi Low Adapter 80€
      Kabelsalat ca. 60€
      Subwoofer 50€ (gebraucht)
      Verstärker Signat RAM3 Mark 2 war vorhanden. Bei Kleinanzeigen mit Glück für 20€ zu haben.


      Das würde ich mal ne halbwegs solide Basis nennen. Als nächstes kann man dann über das dämmen der Türen nachdenken.
      Materialkosten geschätzt 100€

      Danach kämen noch bessere Lautsprecher.
      Die liegen grob geschätzt bei 300€.


      Du siehst, Audio ist teuer oder kann teuer werden. Und wer billig kauft, kauft 2x. Mindestens.

      Und ich kann Dir auch nur wärmstens empfehlen Dir einen guten Mechaniker zu suchen, der dafür sorgt das Dein Wagen in Form bleibt. Der Golf 5 ist eigentlich ein sehr dankbares Auto, wenn er ein bisschen Liebe bekommt.

      Dann wirst Du lange was von dem Wagen haben.

      Lies Dir hier im Forum mal die verschiedenen Kategorien zu Motor, Antrieb, Elektronik, Fahrwerk & Bremsen durch.

      Da wirst Du einiges über Deinen Wagen lernen.

      Aber wie gesagt, spart lieber ein bisschen und hol Dir dann was ordentliches.

      Ist wirklich gut gemeinter Tipp.


      Edit: Und was es mit dem "Radio aufs Auto codieren" auf sich hat, hab ich nicht verstanden. Radio einbauen, Code eingeben und fertig. Ich hatte ursprünglich auch das RCD300, bin dann auf das RCD310 und dann auf das RCD510 umgestiegen. Und ich hab immer nur das alte Radio raus und das neue reingebaut. Fertig. Natürlich wurde zwischenzeitlich auch das Gateway geflasht.


      Edit2: Nen AUX Anschluss hab ich mir auch später noch besorgt. Der wird einfach hinten im Radio eingesteckt und dann in die Mittelkonsole verlegt. Sitzt jetzt in der Schalterleiste vor dem Schaltknauf und wirkt wie original. Hat glaube ich ca. 15€ gekostet.
      ebay.de/itm/301829150084

      Gruß André,
      meinGOLF.de Moderator


      "döp döp döp dödödöp döp döp
      dödöp döp döp dödödöp döp döp"

      Scooter, 2003
    • Man könnte sich ja auch mal bei den renommierten Radioherstellern umsehen, die haben teilweise auch in den Ausschnitt passende Radios die wo alle Wünsche in sich haben und gescheit funktionieren.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Ich glaube so langsam mein Hauptproblem ist zweiteilig, zum einen ist es mein "geringes" Limit von 250€ und zum anderen das ich wohl durch Gewöhnung an die Standard Radios eine andere Definition von guter Sound habe als viele hier im Forum. Auch sehe ich mein Auto eigentlich nicht als Hobby, sondern als Transportmittel an, mein Hobby ist mein PC ;-). Könnte das RCD 300 MP3s und hätte USB und Aux IN optional BT würde mir das vom Anspruch an den Sound wohl aktuell auch reichen, wobei mir halt der vergleich zum RCD 510 fehlt. Verbessern ist ja immer eine Option. Das Fass mit Türen dämmen und extra Hifi Equip verbauen wollt ich eigentlich auch nicht aufmachen, dafür ist mir die tägliche Nutzung auf dem Weg zur Arbeit eigentlich zu gering und der Aufwand zu hoch, wobei ich einsehe das der Effekt wohl immens wäre.

      @Andre1982
      Mir war durch das vorherige einlesen schon klar das das Gateway flashen/ auswechseln notwendig is, geschockt hat mich eher die Unwissenheit des Fachhändlers was das Upgrade auf RCD 510 für Auswirkungen haben kann, bzw seine Aussage das es ohne neues Gateway/ Gw flash keine Auswirkungen hat.
      Leider wird dass mit dem Geld wünschen in meinem Alter doch, etwas schwer mit 30 ist die Zeit doch schon etwas vorbei ;) Daher muss ich mit dem Auskommen was ich am Ende des Monats übrig habe.
      Das ein Auto ein teures Hobby ist war mir klar, aber diese Ambition verfolge ich eigentlich nicht.
      Ich hoffe mal das das Auto mir lange treu dient wäre ein schöner Ausgleich für die Hyundais. Der Händler von dem ich es gekauft habe schien mir eigentlich auch sehr kompetent, selbst wenn er sich das VCDS leihen müsste.
      Was das deutsche RCD510 angeht das immer empfohlen wird kann ich doch da dann nur den AUX und keinen USB und RFK anschließen, oder? Und ansonsten hat es dem anderen doch nur das RDS und ne deutsche Oberfläche voraus oder übersehe ich da was?

      @kreysel
      Danke für den Tip, ich dachte die Renommierten hätten da eher nur die Standard Radio Form im Angebot. Werd mal schauen ob ich da was finde.

      Was haltet ihr eigentlich von so einem System Klick mich
      Taugt das was?

    • Gute Frage, müßte ich hinten mal schauen vorne dürften es 4-6 sein bin mir da noch nicht ganz sicher. Mir is klar das dämmen den klang verbessert jedoch ist mein Hauptziel bei dieser Aktion das Spektrum der Anschlussmöglichkeiten zu erhöhen, plus id3 tags aufm Radio anzuzeigen. Die klanglichen Verbesserungen sind hierbei erstmal ein netter nebeneffekt, weil was nutzt eine Mp3 Musik Sammlung wenn man sie nicht benutzen kann^^

    • Beim Modelljahr 2007 kann es sein, dass ein Siemens/VDO Gateway H04 verbaut ist, das sich nicht flashen lässt! Behalt das im Hinterkopf, sofern du dafür weit fahren würdest. Ich habe aber immer Gateways da, die ich dir zusenden kann. Sofern das alte ein Temic ist, würde ich das in Zahlung nehmen. Das Siemens/VDO wäre aber ein Fall für die Tonne.

      Für 250€ würde ich dir wohl auch zum Delphi RCD510 + Gateway raten.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !