Jubi Felgen auf 1,6 ? Was muß gemacht werden ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Jubi Felgen auf 1,6 ? Was muß gemacht werden ?

      Hallo zusammen,
      ich überlege mir evtl. die Jubi GTi Felgen für meinen 1,6er (2002) zu kaufen.
      7 1/2 J x 18 ET 38 ( Reifen ist glaube ich immer 225 40 R18)

      Was muß ich alles beachten bzw. an meinem Auto verändern das ich die eingetragen bekomme ?
      Sonst ist bis jetzt alles Serie.

      Im Moment sind da Werksfelgen drauf (Avus II) in 195 65 R15

      Habe auch schon die Suche bemüht, da aber irgendwie nicht das richtige gefunden (oder ich war zu blöd..)

      Also meine konkreten Fragen :
      1. Was muß am Auto gemacht werden das ich sie eingetragen bekomme ?
      2. Muß evtl. der Tacho angeglichen werden ?
      3. Im Gutachten steht sowas wie :

      die verwendung dieser Rad/reifen kombination ist nur zulässig wenn der Reifen 225/45 R17 auf dem Rad 7jx17 Et 38 in den Fahrzeugpapieren bereits serienmäßig eingetragen oder vom Fahrzeughersteller freigegeben ist

      ist es von VW freigegeben ?
      4.Wie sieht das mit dem Lenkeinschlag aus ?

      Gruß

      Hoschi

    • RE: Jubi Felgen auf 1,6 ? Was muß gemacht werden ?

      Original von hoschi
      Hallo zusammen,
      ich überlege mir evtl. die Jubi GTi Felgen für meinen 1,6er (2002) zu kaufen.
      7 1/2 J x 18 ET 38 ( Reifen ist glaube ich immer 225 40 R18)

      Was muß ich alles beachten bzw. an meinem Auto verändern das ich die eingetragen bekomme ?
      Sonst ist bis jetzt alles Serie.

      Im Moment sind da Werksfelgen drauf (Avus II) in 195 65 R15

      Habe auch schon die Suche bemüht, da aber irgendwie nicht das richtige gefunden (oder ich war zu blöd..)

      Also meine konkreten Fragen :
      1. Was muß am Auto gemacht werden das ich sie eingetragen bekomme ?
      2. Muß evtl. der Tacho angeglichen werden ?
      3. Im Gutachten steht sowas wie :

      die verwendung dieser Rad/reifen kombination ist nur zulässig wenn der Reifen 225/45 R17 auf dem Rad 7jx17 Et 38 in den Fahrzeugpapieren bereits serienmäßig eingetragen oder vom Fahrzeughersteller freigegeben ist

      ist es von VW freigegeben ?
      4.Wie sieht das mit dem Lenkeinschlag aus ?

      Gruß

      Hoschi


      also soweit ich weis mußt du nichts an deinem auto verändern, wenn du dein auto noch nicht tiefer gelegt hast gibt es da keine probs. mit dem Lenkeinschlagen oder dergleichen, dein Tacho brauchst du auch nicht angleichen lassen, nur das mit dem Gutachten weis ich nicht genau, mußt halt ne ABE irgendwo herbekommen.

      greets fussl
    • RE: Jubi Felgen auf 1,6 ? Was muß gemacht werden ?

      Original von hoschi
      1. Was muß am Auto gemacht werden das ich sie eingetragen bekomme ?


      Normalerweise nichts

      Original von hoschi
      2. Muß evtl. der Tacho angeglichen werden ?


      Nein

      Original von hoschi
      3. Im Gutachten steht sowas wie :

      die verwendung dieser Rad/reifen kombination ist nur zulässig wenn der Reifen 225/45 R17 auf dem Rad 7jx17 Et 38 in den Fahrzeugpapieren bereits serienmäßig eingetragen oder vom Fahrzeughersteller freigegeben ist

      ist es von VW freigegeben ?


      Nein ist nicht freigegeben, deshalb KANN dir dieser Absatz im Gutachten auch zum Verhängnis werden, allerdings wird sich da wohl keiner von TÜV oder DEKRA dran stören und dir die Dinger eintragen.

      Original von hoschi
      4.Wie sieht das mit dem Lenkeinschlag aus ?


      Hab keine Probleme bisher

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mogul ()

    • erstmal vielen Dank euch beiden das beruhigt mich doch schon mal ein bißchen.
      Ich kenne einen Tüv Prüfer (der zu Werkstätten kommt)
      der eingentlich ganz ok ist (aber alles pflichtbewußt macht !!)
      Meint ihr das könnte da klappen wenn der meint das das technisch ok ist ?


      also das Gutachten habe ich gefunden
      das hat der Sölli mal online gestellt
      ich hoffe es ist ok das ich den link hier reinschmeiße

      sven-soellner.de/bild/golf/Jubi_GTI_Felge.pdf (ca 3.2mb!!)


      Gruß Hoschi

    • Original von hoschi
      Ich kenne einen Tüv Prüfer (der zu Werkstätten kommt)
      der eingentlich ganz ok ist (aber alles pflichtbewußt macht !!)
      Meint ihr das könnte da klappen wenn der meint das das technisch ok ist ?


      Wenn er pflichtbewußt ist und sich das Gutachten anschaut, dann glaube ich nicht, das er dir das so einfach einträgt, immerhin haftet er ja für die Eintragung und wenn da steht, das diverse Punkte eingehalten bzw. verändert werden müssen, dann fordern das pflichtbewußte TÜV-Prüfer auch ein, bzw. erteilen keine Eintragung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • RE: Jubi Felgen auf 1,6 ? Was muß gemacht werden ?

      @ Alex

      Hat ja auch niemand. Deswegen hatte ich oben schon dies hier geschrieben:

      Original von Mogul
      Nein ist nicht freigegeben, deshalb KANN dir dieser Absatz im Gutachten auch zum Verhängnis werden, allerdings wird sich da wohl keiner von TÜV oder DEKRA dran stören und dir die Dinger eintragen.


      Und n bischen Glück schadet nie bei ner Abnahme bei den Herren in blau. :D

      Es ist allerdings zu erwarten das die Felgen ohne murren eingetragen werden. Selbst wenn man net zum Spezialtüv geht. :D
    • RE: Jubi Felgen auf 1,6 ? Was muß gemacht werden ?

      Original von Mogul
      Es ist allerdings zu erwarten das die Felgen ohne murren eingetragen werden.


      Ja, das wäre wünschenswert, hab auch schon oft genug Glück beim Prüfer gehabt.