Soundverbesserung beim 2.0er - Vorschläge?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Soundverbesserung beim 2.0er - Vorschläge?

      Wie manche von Euch vielleicht wissen, bin ich nicht sonderlich bewandert, was das "schrauben" angeht - was ich allerdings ziemlich bedauere. Deshalb suche ich entweder Lösungen, die ich selber ohne großen Aufwand vornehmen kann oder die einen nicht riesigen Umfang in einer Werkstatt einnehmen würden.

      Habt Ihr zum Thema "satteren Sound" für den 2.0er Golf vielleicht Ideen? Von den Löchern im Luftfilterkasten einmal abgesehen... ;)


      Cheers und danke

      Gekko

    • @ golfIIIgti
      Was stelle ich mir unter einem eingefahrenen ESD vor? Sieht man den dann nicht mehr oder nur andeutungsweise? ?(
      So, wie sich Deine Teile anhören, sind die wiederum mit viel "Bastelaufwand" verbunden... ;) oder eben Werkstatt. In was für einem Kostenrahmen spielt sich sowas ab?

      Danke außerdem für die schnelle Antwort. :)

      @ Bonner
      Bei meinem handwerklichen Geschick mache ich dabei wahrscheinlich nur die Heckschürze kürzer...


      Cheers

      Gekko

    • @golfIIIgti

      Du weißt das wir was den G3 angeht da der Selben Meinung sind,aber hier dreht es sich um einen G4 und da kann man das Ganze nicht einfach 1:1 übernehmen.Ich meine die Sachen mit dem Soundtechnisch Machbaren.

      @GordonGekko

      Also ein eingefahrener Endschalldämpfer ist halt ein nicht mehr ganz neuer sondern einer der schon einige Monate bzw. sogar Jahre schon auf dem Buckel hat und somit schon etwas Steinwolle ausgebrannt ist,was einen satteren Sound bringt...aber richtig viel Klang darf man sich davon nicht erwarten.

      Was GolfIIIGTI's Bastelein angeht,ist das garnicht so aufwendig...zumindest auf den G3 bezogen.Beim G4 ist das schon etwas schwieriger zu bewerkstelligen.

      An deiner Stelle würde ich die wirklich illegalen Sachen wie das Aufflexen ..Steinwolle aus ESD rausnehmen.... ESD wieder zuschweißen gleich vergessen.Oder halt ähnlich unsinnige Vorschläge,wie z.b das Ausbrennen der Steinwolle mit Öl etc.

      Es gebe eine Möglichkeit,aber um es gleich vorweg zu nehmen,sie ist auch nicht ganz legal.Ich beziehe mich auf VSD-Ersatzrohre/VSD-Attrappen in Verbindung mit einem guten ESD.Aus eigener Erfahrung kann ich folgendes sagen:

      Prinzipiell sind sie diese Ersatzrohre/Attrappen nicht zugelassen,aber es gibt eine winzige Chance ,das keiner was merkt ,wenn der Sound nicht allzu aufdringlich und laut ist.So geschehen bei mir bei meinem damaligen G3(VSD-Ersatzrohr in Kombination mit Gruppe N Supersprint ESD),bzw. bei einem Bekannten mit seinem G4(VSD-Attrappe in Kombination mit Supersprint ESD).Sind damit ohne weiteres durch den TÜV (Abnahme diverser Teile und HU/AU) gekommen und das trotz recht sattem und dumpfen Klang.Die Polizei hatte auch nie Interesse an unseren Auspuffanlagen!

      In solch einem Fall würde ich eher zu einer VSD-Attrappe greifen samt ESD (mit ABE),da dir so die Polizei auf den ersten Blick nichts kann,und selbst der TÜV merkt nichts ,wenn's nicht übertrieben laut wird.Weiterhin positiv ist der Preis einer solchen Attrappe(ca. 70-100€).

      Wenn du natürlich den anderen Weg gehen willst,kommst du um eine Komplettanlage(Gruppe A) ab Kat nicht herum,um mehr Klang zu bekommen.Das kostet natürlich ne Kleinigkeit( ca. 700€ (+/- 100€)

      cya Jan

    • stimmt , ich vergass das bei neueren modellen der motor unter ner plastikabdeckung verschwunden ist ... zudem habe ich mir einen motorraum von einem golf 4 noch nicht richtig angeschaut ...

    • @ SharpShooter
      Danke für Deine umfangreichen Tips! :)
      Könnte mich über mich selbst kaputtlachen, dass ich das mit dem "eingefahrenen" ESD völlig verdreht verstanden habe... :D:D
      Das Ganze klingt mir für meinen Geschmack aber immer noch zu aufwendig (sei mir nicht böse :)) - bin eigentlich auf der Suche nach der "all-in-wonder" Lösung. Wenn ich schon "Gruppe" höre, klingt das für mich schon brutalst laut... Die Kiste soll halt nur mal ein wenig nach den zwei Litern klingen - ein bisschen sanftes Brummeln - mehr will ich ja gar nicht. :D
      Soll ja nicht jeder denken, dass da ein Maserati vorbeifährt und sich dann beim umgucken schlapp lacht, dass das gerade mal ein G4 war... ;) Dezent sollte es sein. Liege ich da zum Beispiel bei so einer kompletten Anlage von Bosi richtig?

      Wie ich ja schon von Dir erfahren habe, stehst Du auf "Kriegsfuß" mit den offenen Filtern von K&N, weshalb ich diese nicht verbauen lassen will. Gibt es denn sonst etwas, was man am Motor selber ändern kann, damit ein wenig mehr rüberkommt?


      Cheers und danke

      Gekko


      EDIT:
      Kennt Ihr eigentlich einen guten reinen Motortuner, der sich um die 2 Liter Maschine kümmern kann? Oettinger macht da zum Beispiel nix und nur Chiptuning ist mir vom Preis- / Leistungsverhältnis zu mau....

    • all in one , wäre dann sicher ne komplettanlage = super sound und mehr leistung ... bosi ist da vom preis leistungsverhältnis ganz in ordnung (bei esd´s) bloss habe ich noch nie von bosi komplettanlagen gehört , kann mir da bitte jemand nen link posten ;)

    • Zu golfIIgti's Vorschlag würde ich auch gerne Eure Meinung hören - hat jemand mit Komplettanlagen bestimmter Marken gute Erfahrungen gemacht?

      Und bitte meine Motor-Tuning Frage beachten... ;)


      Cheers

      Gekko

    • Ich persönlich bin bei Komplettanlagen für Bastuck! :)
      Werde mir nächstes Jahr auch so eine gönnen! ;)

      cya Jan

      P.S Hartmann und Sebring sind auch nicht zu verachten auch bei nur ESD!

    • Wo kann man sich sowas angucken und in welcher Region liegen die Preise inkl. Einbau?


      Cheers

      Gekko

      EDIT: bastuck.de hab ich gefunden und schaue mich gerade mit großen Augen um... :)

      EDIT 2: Hat denn keiner von Euch eine Idee, wie ich den Motor selbst tunen lassen kann? Und vor allem: wo? ;)
      Die normalen Benzinern ohne Turboaufladung gehören wohl bei den meisten Tunern nicht zum Normal-Programm... ;(

    • Original von GordonGekko
      Wo kann man sich sowas angucken

      bei mir :p

      und in welcher Region liegen die Preise inkl. Einbau?

      500€ Material (Vorschalldämpfer und ESD)....einbauen tust du selber :)

      EDIT 2: Hat denn keiner von Euch eine Idee, wie ich den Motor selbst tunen lassen kann? Und vor allem: wo? ;)
      Die normalen Benzinern ohne Turboaufladung gehören wohl bei den meisten Tunern nicht zum Normal-Programm... ;(

      da musst du mal nachfragen, da es spezieller ist und nicht so nachgefragt wird :(
      Viele Firmen haben was im Angebot, aber preisen es auf der HP nicht an, da zu viele verschiedene Variationen möglich sind. Frag mal bei SLS oder AME nach.


    • @ GrossmeisterR
      Danke für die Infos. Preislich haut das ja noch hin - aber selbst einbauen? :D:D:D Selten so gelacht... Da muss dann wohl die Werkstatt ran - bei ATU habe ich ja seit kurzem auch neue Freunde gefunden... ;)

      Von SLS oder AME habe ich bis dato noch nichts gehört. Kannst Du mir da ein wenig mehr drüber erzählen?


      Cheers

      Gekko

    • Einbau dauert rund 1h, mit dem passenden werkzeug um das alte verrostete Zeug abzumachen.

      ame-racing.de
      sls-g-lader.de

      Einbau schaffst selbst du (behaupte ich jetzt mal). das einzige was man braucht, wäre eine grube oder ne hebebühne. Die alte Schelle lösen und eine neue dranbauen kann eigentlich jeder. Aber wenn du sowas nicht hast, geh ruhig zu ATU, evtl. machen die dir einen kleinen preis :)

      MfG
      GMR