2,5 l TDI im G IV ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2,5 l TDI im G IV ?

      Nabend zusammen! :)

      Jetzt mal rein interessehalber: Hat da mal jemand was von gehört?
      Möglich?

      Erfahrungen?


      Sascha :)

    • Ich mein der ist längs statt quer (wie 1,9tdi und 2.0 tdi) eingebaut.
      Zu dem ein 6 Zylinder und dadurch noch mal länger.

      Im Passat passt der weil er länger ist und weil er auf A-6 Plattform aufbaut und Audi längs einbaut.


      Also müsstest Du unter Umständen den Vorderwagen verlängern .

      Is aber eh ein schlechter Motor. Nix dolles jedenfalls im Vergleich zu den Mercedes CDI oder BMW Dieseln. :(

      2.0 ist doch auch was feines - warum nicht den nehmen.


      (Mein Goldesel hatte das auch mal geschrieben , dass der 2.5TDI nicht in den Golf passen würde).

    • den V6 TDI Golf IV gab es auf der IAA '99 beim VW Stand zu bewundern
      Wurde nur nie in Serie gebaut.

      Wir hatten mal eine Diskusion darüber.

      [URL]http://www.golfv.de/wbb2/thread.php?threadid=16532&sid=&hilight=IAA&hilightuser=145[/URL


      [quote]

      @DerAlex

      Da hast Du schon recht, aber geht nicht gibts nicht. MTM hat auch mal einen 2.7T Biturbo in einen S3 gebaut[/quote]

      bzw. der A3 4.2L V8 Avantgarde :D[/url]

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Daniel ()

    • Original von M-A-X
      passt net...
      Aber mal ehrlich, warum nicht den 150PS 1,9erTDI chippen?!?
      Damit hast du mehr PS als der 2,5er hat...
      MFG
      Max


      Weil 150 PS und dann auch noch gechippt aus einer 1,9l Maschine meiner Meinung nach nicht unbedingt gesund klingen. :)

      Ausserdem gibts nix besseres als viel Hubraum.
      Ausser noch mehr Hubraum *g*

      Aber wenns denn dann doch zu umständlich und der Motor nicht zu empfehlen ist, lass ichs besser bleiben.
      War auch nur so ne Idee. :)
    • Der V6 TDI ist ausserdem viel zu träge udn auch zu schwer für den Golf. Dann fährt sich das Teil ja noch beschissener, wenn du das schwere Teil vorn rein machst....

      :P:D
    • Original von Cupra
      Der V6 TDI ist ausserdem viel zu träge udn auch zu schwer für den Golf. Dann fährt sich das Teil ja noch beschissener, wenn du das schwere Teil vorn rein machst....



      Noch nie den aktuellen Audi A6 2,5l TDI gefahren, was?

      Träge....


      Sascha ;)
    • Original von Pauli19
      ich hoffe ich werde nicht gelyncht für meine MEINUNG
      aber bevor ich mir nen VAG 6 zylinder diesel kaufe bleib ich bei 90ps benzin...

      4zyl diesel.. VAG

      6zyl diesel BMW!


      Oder Mercedes Dieselmotore . Das können sie wirklich gut. ;)

      Aber gerade beim Thema Diesel wird sich noch viel tun. Opel&BMW fangen doch gerade erst mit der Registeraufladung an ... da is bestimmt noch veil Potential drin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Opel war doch der Verein der ganz stolz die Registeraufladung anfang des Jahres präsentiert hat und dann meinte damit 2006 in Serie zu gehen. BMW hat vier Wochen später die Meldung abgegeben das der 535d im September beim Händler steht.
      Soviel nur zum Thema OPEL und Entwicklung :rolleyes:

      Der Bi-Turbo und 4.2l Audi Motor würden passen da diese eine extrem kurze Bauform haben. Der V6 TDI ist 15cm zu lang und rund 100kg zu schwer.

    • Hm? Gibt es den Motor nicht schon seit einiger Zeit im neuen Astra ?( Oder war das ein Vorserienmotor über den die Zeitung einen Bericht geschrieben hat (weiss nicht genau ob es AMS war) ?(

      Naja, jedenfalls geht es in die Richtung. Und so gesehen ist der 2.5TDI von VAG echt nicht gerade "state of the art" :))