1.8t motor (agu) in 1.4l golfi (bitte nich haun)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.8t motor (agu) in 1.4l golfi (bitte nich haun)

      huhu :)
      ja ich weiß... 500 threads über motorumbau aber mir ists sehr ernst :)
      also... brauche dringend einen stärkeren motor.
      denke da an einen 1.8t (motorkennung agu).
      hab ein angebot:
      sämtliche teile die ich benötige, sprich motor (mit ~50tkm), achsen, bremsen, kabelbaum, steuergerät etc. etc. für 2500EUR + 300EUR komplettumbau.

      Hat jemand von euch damit schon erfahrungen gemacht oder kann mir genauere informationen zu dem motor geben?
      wäre wirklich sehr dankbar über ein paar gründe warum ich mein vorhabend auf keinen fall verwirklichen sollte :)

      wenn ich meinen aktuellen verkaufe und einen gleichwärtigen (bj, farbe etc.) anschaffe, bezahle ich mehr drauf glaub ich... da ich für die ausgebauten teile bestimmt noch 1000EUR bekomme... mein motor hat erst 20k runter.

      freue mich auf eure antworten :P
      gruß
      tim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alterblindfisch ()

    • hey...

      also erstmal zum Motor: Hab genau diesen MKB in meinem GTI. Motor ist Top. Bis jetzt keine Probs! Ca. 10.000 km mit chiptuning. Hat gelaufen rd. 62tkm. Mit mir seit einem halben Jahr ohne Probleme!

      Ich denke Preis für Motor ist OK. Einbau für 300 eur ist sehr (extrem) günstig!!!! Musst aber dann noch ein paar eur für TÜV und ein paar eur für ersatzteile (schrauben, kleinzeugs) rechnen!

      Also eine schlechte ENtscheidung wäre dies nicht! ANderseits wäre natürlich die Überlegung: Was bekomme ich für meinen alten Golf und was kost mich nen neuer mit diesem Motor?

      Gruß Sven

    • also wenn das wirklich der preis mit allem drum un dran is inkl. alten ausbauen, fahrwerk, bremsen, dann würde ich gar nit mehr lange überlegen un einbauen lassen. isn guter preis

      Mantiz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mantiz ()

    • 50 tkm ?
      würde ich bei solch einem motor nicht in erwägung ziehen, wer war der vorbesitzer?
      kannst eigentlich davon ausgehen dass turbomotoren getreten werden, das ist einfach so weil die dinger einfach spaß machen.

    • Hm, dann dürfte man sich auch keinen größeren TDI mit 50.000km auf der Uhr kaufen und erst recht keinen gechippten :))
      Also wenn die 1,8t mit 50.000 km unverkäuflich sind, oh oh arme 1,8t Fahrer 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Ich seh ja auch ein, dass es krass ist in einen Golf der erst 20.000 gelaufen ist einen Motor einzubauen der 50.000 gelaufen ist. Ok. :P

      Nur die Aussage, dass man bei 50.000 nicht mehr einen 1,8t kaufen sollte hat mich geschockt. Immerhin gibt es ja Leute die ein bisschen auf den Spritverbrauch achten und die max. Leistung eher selten dauerhaft abrufen. :))

    • Original von gold.esel
      Der Preis ist ober TOP und wenn wirklich alle Teile (Bremsen, Federn, Kat, Getriebe, MSG) nur die 50tkm runter haben ist das seh sehr empfehlenswert.


      genauso seh ich die sache auch...! für das geld würde ich es machen...! (woraus gesetzt du hast das geld gerade locker und brauchst es nicht für was anderes dringender...!!!)

      erkundige dich aber vorher, was deine versicherung mit dir macht..., kommst du damit in eine andere klasse, wenn ja, wieviel musst du dann mehr bezahlen, weil die kosten kommen im nachhinein ja auch auf dich zu...!??!?!?! auch an den evtl. höheren spritverbrauch ist zu denken...!

      wenn das alles geklärt ist und du das vom geld her geregelt bekommst, würde ich sagen: OK, LASS ES MACHEN...!

      bye
      theisman
      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Theisman ()

    • soweit ich weiss ändert sich die typenklasse beim motorumbau net sprich versicherung bleibt gleich ....nur steuern gehen halt über hubraum und dann hast du ja 400ccm mehr ^^

    • Original von Mr.G4
      soweit ich weiss ändert sich die typenklasse beim motorumbau net sprich versicherung bleibt gleich ....nur steuern gehen halt über hubraum und dann hast du ja 400ccm mehr ^^


      Bei Chiptuning wird in der Haftpflicht ein Zuschlag fällig.

      Bei Motorumbau (sprich höhere Leistung) wird in der Haftpflicht und in der Kasko ein Zuschlag fällig.

      Die Zuschläge variieren von Gesellschaft zu Gesellschaft.
    • Bei den meisten Versicherungen wird bei einem Chiptuning kein Aufschlag fällig!

      Bei einem Motorumbau wird in der regel nur der Mehrwert mitversichert. Ist etwa so als ob Du ne teure Hifi-Anlage mitversicherst. Meine Versicherung wollte auch nur wissen was mein Umbau gekostet hat und hat dann dadurch einen kleinen Aufschlag erhoben.