Kupplung DEFEKT nach 36 000km!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kupplung DEFEKT nach 36 000km!

      Gestern ma Wagen(Golf IV, TDI-PD (101PS), EZ06.2003) zu VW gegeben hatte nen "Leistungsverlust" festgestellt.... wollt im 4 (50km/h) beschleunigen, Drehzahlmesser geh hoch, fällt für 2 sek 1cm zurück und kommt dann normal.VW hat Probefahrt gemacht.... .
      Anruf von VW heut Nachmittag: Kupplung is defekt muss komplett getauscht werdn + Einbau! 8o
      Ich:" nach 36 000km Langstreckeeee??????? hab volle Garantieleistung - Shit Happens denn Kupplung is nen Verschleißteil.

      VW Meister:"hey pass auf Ich Regel dass auf Kolanz dass macht aber 10,-Euro f. de Kaffekasse :D kenn dich ja schließlich...

      puuuuh hab Ich geschwitzt dass glaubt ihr garnet :( :))

      stephan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HustnSaftSchmuggla ()

    • RE: Kupplung DEFEKT nach 36 000km!

      Original von HustnSaftSchmuggla
      Ich:" nach 36 000km Langstreckeeee??????? hab volle Garantieleistung - Shit Happens denn Kupplung is nen Verschleißteil.

      VW Meister:"hey pass auf Ich Regel dass auf Kulanz dass macht aber 10,-Euro f. de Kaffekasse :D kenn dich ja schließlich...

      puuuuh hab Ich geschwitzt dass glaubt ihr garnet :( :))

      stephan


      Wie jetzt? Der will dir erzählen, daß die Kupplung nicht über die Garantie abgewickelt wird? So ein Schwachsinn. VW gibt volle 2 Jahre Gewährleistung (Garantie) auf alle Teile.
    • Kupplung ist ein Verschleissteil. Wenn die nicht zahlen wollen dann brauchen sie meine ich wirklich nicht.

      War bei meinem Bekannten genauso. Der hat sich eine A-Klasse beim Händler gekauft, eine Gebrauchtwagengarantie hat er auch noch abgeschlossen.

      Bei 60k war die Commonrailpumpe defekt, diese wurde 100% durch die Versicherung übernommen. Kurz danach war die Kupplung defekt. Er hat ein halbautomatisches Getriebe (Schalten ohne Kuppeln).
      Obwohl er den Wagen erst kurz hatte musste er die Kupplung selbst zahlen. Autobild, ADAC und seine Rechtschutzversicherung haben ihm gesagt, dass er bei einem Prozeß keine große Chance hätte. Auch wenn ein Geber oder Sensor für den Kupplungsschaden verantwortlich sei.

      Geklagt hat er dann trotzdem aber die Versicherung hat zu dem Zeitpunkt Konkurs angemeldet.

      PS: Erste Kupplung, erstes Getriebe trotz TDI :P Hoffe sie hält noch lange.

    • Sorry, da hält sich mein Glauben in Grenzen. Und eine Gebrauchtwagengarantie ist was anderes, als eine Neuwagen-Werksgarantie. Wobei es VW einem auch schriftlich gibt, steht in jedem Prospekt. Die Frage ist auch, wo fängt die Definition 'Verschleissteil' an, und wo hört sie auf. Ein Getriebe ist auch ein Verschleissteil, Motor, Turbolader, ...

    • Ich mein Bremsen, Reifen, Kupplung sind auf jeden Fall Verschleissteile.

      Glaub trotzdem nicht das ein Hersteller die Kupplung ersetzen muss wenn diese Verschlissen ist (Materialfehler ausgenommen). Aber Kulanz würde ich bei einem knapp ein Jahr alten Auto wohl auch erwarten.


      Was hat denn der Hustensaftschmugler mit dem Auto gemacht 8o

      Schöne Burnouts ? Jeden Tag Ampelrennen oder wie schafft man die Kupplung ohne Chip in so kurzer Zeit ?(

    • RE: Kupplung DEFEKT nach 36 000km!

      Original von HustnSaftSchmuggla
      Gestern ma Wagen(Golf IV, TDI-PD (101PS), EZ06.2003) zu VW gegeben hatte nen "Leistungsverlust" festgestellt.... wollt im 4 (50km/h) beschleunigen, Drehzahlmesser geh hoch, fällt für 2 sek 1cm zurück und kommt dann normal.VW hat Probefahrt gemacht.... .
      Anruf von VW heut Nachmittag: Kupplung is defekt muss komplett getauscht werdn + Einbau! 8o
      Ich:" nach 36 000km Langstreckeeee??????? hab volle Garantieleistung - Shit Happens denn Kupplung is nen Verschleißteil.

      VW Meister:"hey pass auf Ich Regel dass auf Kolanz dass macht aber 10,-Euro f. de Kaffekasse :D kenn dich ja schließlich...

      puuuuh hab Ich geschwitzt dass glaubt ihr garnet :( :))

      stephan


      Mennsch Stepahn das ja ein Mist :(
      sitzt du schon wieder ohne auto da oder haste ihn noch bis zum Rep. Termin?
      Wenn wat is ruf an. Ich komm dann eben rum

      Gruß
      Jörg

    • Original von DerAlex
      Ich mein Bremsen, Reifen, Kupplung sind auf jeden Fall Verschleissteile.

      Glaub trotzdem nicht das ein Hersteller die Kupplung ersetzen muss wenn diese Verschlissen ist (Materialfehler ausgenommen). Aber Kulanz würde ich bei einem knapp ein Jahr alten Auto wohl auch erwarten.


      Was hat denn der Hustensaftschmugler mit dem Auto gemacht 8o

      Schöne Burnouts ? Jeden Tag Ampelrennen oder wie schafft man die Kupplung ohne Chip in so kurzer Zeit ?(


      mhhhh ach Alex wenns ma so waere :D weder noch, bin eigentl. nen sehr ruhiger Fahrer, will ja noch bissle was vom Auto haben.......VW meinte es is nen Verschleissteil(wie gesagt da er mich gut kennt lässt er es trotzallem über Kulanz laufen),also Irgendwo werden se da schon bissle Spielraum haben ?(.

      @Jörg
      bekomm Ihn morgen Nachmittag.Hab Ihn Dienstag abend abgegeben. :)) Trotzdem danke fuers Angebot (-:

      stephan
    • Original von HustnSaftSchmuggla
      [
      @Jörg
      bekomm Ihn morgen Nachmittag.Hab Ihn Dienstag abend abgegeben. :)) Trotzdem danke fuers Angebot (-:

      stephan


      Bidde schöööön :D

      Gruß
      Jörg

    • @HustnSaftSchmuggla

      Na Moin, bei mir das selbe, bei 36500km in etwa ging es los. Muß das Teil auch wechseln lassen wenn ich Zeit habe. Fehlerbild bei mir genauso. Fährst sicher auch den AXR,wa?

      @all

      habe mal von nem Bekannten gehört das die neue Kupplung wohl stärker ausgelegt sei, kann dem jemand zustimmen, oder weiß jemand was darüber?

      Standheizung, nie wieder ohne... 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus W. ()

    • Wie macht Ihr das ??? Meine ist jetzt seit fast 70000km drin (auch noch die ersten Bremsen!!!) und geht noch einwandfrei ! Selbst jetzt nach dem Chippen merkt man kein durchrutschen oder so....

      MfG Stefan

      MfG Stefan
    • naja, ich war selber schuld

      hatte zwar keine Burnouts oder ähnliches gemacht, aber
      hatte beim fahren den linken Fuß nicht auf die Fußstütze gelegt, sondern immer kurz vor bzw. leicht auf dem Kupplungspedal liegen

      das hatte ich selbst nie bemerkt, sondern erst als mich jemand darauf ansprach

      white rabbit 1999 - 2009