Scheinwerfer wird von innen feucht und beschlägt ständig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheinwerfer wird von innen feucht und beschlägt ständig

      Hi zusammen,

      mir ist vor längerer Zeit mal aufgefallen, das mein linker Scheinwerfer (Fahrerseite) ständig von innen beschlagen ist. Also muß dort ja irgendwie Feuchtigkeit herein kommen. ;)
      Jetzt ist die Frage, wie ich dieses Problem lösen kann ? Das Problem hab ich auch nur mit dem linken Scheinwerfer. Rechts ist nix.
      Woran liegt das, dass nur der eine Scheinwerfer immer beschlägt und nicht beide bzw. was muß ich machen, damit es nicht mehr beschlägt ?

      P.S.: Im Scheinwerfer liegen auch mehrere tote Fliegen, also muß er ja irgendwo undicht sein. Nur wo ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Moin Moin,

      Sind von hinten alle Kappen mit Dichtung drauf?
      Mir ist mal eine Standlicht LED nach vorn ins Gahäuse gefallen und ich konnte die unter oder neben den Reflektoren hindurch wieder rausangeln mit `nem Magneten.
      Vieleicht hat Dein "Kleintier ZOO" und die Feuchtigkeit auch diesem Weg gefunden?

    • Hmm, und wie kriege ich das Problem gelöst, das der Scheinwerfer nicht mehr beschlägt ?
      Kappe mit Dichtung ist natürlich immer drauf, aber trotzdem wird´s feucht im Scheinwerfer.
      Kann ich das Entlüftungs-Loch nicht zu machen ? (hab kein Xenon)
      Und wo sitzt dieses Loch überhaupt ?

    • Am besten bekommst Du Scheinwerfer trocken, wenn Du Sie in eine warme Halle fährst, Haube auf, Kappen ab und dann über Nacht trocknen lassen. Danach die Dichtungen nacharbeiten (an der Kappe) und das ganze wieder schön sauber festmachen! So habe ich das bei mir gemacht, die Halle hat freundlicherweise VW gestellt und seitdem habe ich Ruhe. Lüftungslöcher würde ich nicht zu machen, sonst kann sich der Scheinwerfer nicht an veränderte Klimasituationen anpassen und mit etwas Pech reist Dir das Glase

      Like my pictures: facebook.com/ThePhotoDude

    • wieso ist das so wichtig, dass die dichtung richtig auf den SW drauf ist? wenn da sowieso ne entlüftung ist, so gross, dass sogar fliegen reinkommen, dann sollte doch die Dichtung keine grosse Rolle mehr spielen... oder?!?

    • Also ob die Feuchtigkeit von heute auf morgen kam, weiß ich nicht. Hatte es nur den einen Tag bemerkt, der der SW beschlagen war. Und ob das Glas richtig verklebt ist, davon gehe ich jetzt einfach mal aus. :D Hab zumindest nix versucht, das Glas ab zu bekommen oder so. Dann werde ich meine Dichtungen (Kappe) wohl mal überprüfen müssen, ob die noch ganz Dicht sind. :D

      P.S.: Wie kriege ich die Fliegen wieder aus´m SW ? Mit nem Staubsauger komme ich da nicht heran.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • mir passierts auch manchmal nach dem waschen

      Hi,
      mir passiert auch manchmal nach der waschanlage, dass der rechte scheinwerfer beschlägt.
      VW Werkstatt sagt: Da kann man nix dagegen tun.
      Bei mir verschwindets aber nach kurzer zeit und bei dir?

      kannst ja mit mir tauschen, wenn du willst dass beide beschlagen *g*