Scheibenwischer sind am schwächeln!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheibenwischer sind am schwächeln!

      hi, hab nen problem mit den scheibenwischern, was vielleicht von der elektronik kommt:

      - vor ein paar wochen haben die wischer sich nur zitternd über die scheibe bewegt
      - gestern wurden sie dann immer langsamer und sind irgendwann auf der scheibe stehen geblieten. über die fahrten haben sie sich immer mal wieder bewegt, bis sie nach 15 min wieder unten ankamen
      - heute hab ich sie nochmal ausprobiert und da haben sie nach 20cm schlapp gemacht. durch zündschlüssel rum und zurückdrehen (strom ein/aus schlaten) haben sie sich immer wieder 3 cm bewegt, bis sich nach 20x wieder unten waren

      - auch wenn ich sie raufklappe bewegen sie sich nicht anders. die wischer kleben also nicht an der scheibe fest

      kennt jemand das fehlerbild?

    • Jo....das dürfte die übliche Golf IV Krankheit sein !

      Tippe mal darauf das es auch bei dir so ist... Da sind die Wischer einfach fest...

      Entweder Du baust das Wischergestänge aus und machst es wieder Fit (auseinander bauen, fetten und gut is) oder Du holst dir beim Freundlichen ein neues !

    • wenn ich ein neues kaufen muss, dann muss ich das alte ja sowieso ausbauen, dann versuch ich vorher lieber noch, ob es vielleicht doch reparabel ist

      mich mach morgen mal ein foto vom wischerbereich, dann wärs nett, wenn mir jemand sagen kann, ob da was zu beachten ist



    • wo muss ich dran, was muss ich abschrauben, um an die wischermechanik zu kommen, die gefettet werden muss?
      :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcus ()

    • Die Gummilippe abziehen, dann musst du die 4 Kreuzschrauben über dem Pollenfilter oben links abschrauben. Dann die Scheibenwischer. Gehn meisst etwas schwer ab, mit Rostlöser oder so einsprühen. Dann das schwarze Plastikteil was komplett über die Scheibe geht. Nennt sich Windlauf. Einfach feste rausziehen, ist nur geklippst. Dann siehst du rechts die Wischermotorik, die ist mit 3 Schrauben befestigt, die lösen und das Kabel abziehen, dann kannst du es rausnehmen und die Scharniere neu einfetten. Das hilft meist aber nur 4-6 Wochen dann ist es wieder fest. Hatte ich auch, hab mir dann ein neueres eingebaut und bisher keine Probleme damit. Kannst dann ja auch grad auf Aerotwin-Wischer umrüsten wenn du willst.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thorsten ()

    • gabs in der suche schonmal, das thema...

      werd mal schauen, ob ich es find...

      //edit: hab es leider nicht gefunden, tut mir leid...

      was ich aber gefunden habe ist folgendes:

      es gibt einen unterschied zwischen "neuem" und "altem" gestänge, das neue ist besser abgedichtet
      das runterpfrimeln von den wischerarmen ist sauschwer und nur mit gewalt zu erledigen
      rausbauen, saubermachen, wiederreinbauen bringt in 4-6 wochen die gleichen probleme wieder (erfahre ich grade bei mir...)

      fazit: teile ausbauen, zum freundlichen fahren und dort ein neues (neues) gestänge kaufen und gut ist...
      der motor von den wischern leidet anscheinend nicht mit, d.h. neues gestänge reicht...

      teilenummern von den aerowischern gibbet irgendwo im faq (glaub ich)
      zusammen mit ner einbauanleitung...

      sorry, eigentlich dachte ich, ich finde die tn und den preis für das gestänge... vielleicht weiss das aber auch so jemand? oder du fragst bei teilenummern nochmal nach...

      // @hulli:

      müsste seit dem neuen gestänge (lass mich lügen, ich glaub mitte 02) besser geworden sein...

      ALLE ANGABEN OHNE GEWEHR, falls falsch bitte berichtigen... (war keine böse absicht *grins*)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Seeeebi ()

    • Die Gummilippe abziehen,
      -> hab ich

      dann musst du die 4 Kreuzschrauben über dem Pollenfilter oben links abschrauben.
      -> hab ich

      Dann die Scheibenwischer. Gehn meisst etwas schwer ab, mit Rostlöser oder so einsprühen.
      -> die 13er muttern hab ich runter. nur die wischer bewegen sich jetzt nicht. muss man die einfach abziehen können, wenn die muttern ab sind, oder gibts da noch was?

    • jep, müsste gehen...

      aber:

      Original von Seeeebi
      was ich aber gefunden habe ist folgendes:

      es gibt einen unterschied zwischen "neuem" und "altem" gestänge, das neue ist besser abgedichtet
      das runterpfrimeln von den wischerarmen ist sauschwer und nur mit gewalt zu erledigen
      rausbauen, saubermachen, wiederreinbauen bringt in 4-6 wochen die gleichen probleme wieder (erfahre ich grade bei mir...)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seeeebi ()

    • da kann man ja kaum drunter fassen und man muss sich über den kotflügel beugen und dann ist noch die offene motorhaube im weg. keine ahnung, wie ich da mit gewallt dran soll ?(

    • Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass der Aufwand mit dem Fetten nicht lohnt. Es wird schon seinen Sinn haben, dass das Teil konstruktiv geängert wurde. und dort, wo einmal Rost gefressen hat, da dauert es nicht lange, und dann ist die Welle wieder fest. Das Teil kostet nicht die Welt. Musst dir nur die Stellungen der Wischerarme merken, dann ist der Umbau kinderleicht.

    • Hab erst am Samstag bei mir diese Operation erledigt.

      Was wirklich passiert, ist dass die Welle in einer Messingbuchse laeuft, welche durch Salz und andere Umwelteinfluesse einfach zu korrodieren beginnt.

      Kurz und gut, meine Wischer haben sich zwar noch minimal bewegt, dennoch war eine Welle so festgesessen, dass ich diese nur mehr mit roher Gewalt, Hammer und Rostloeser aus der Buchse bekommen habe.

      Mit Schmiergelpapier und Feile kann man die Buchse dann kurzzeitig wieder zum Leben erwecken, aber um einen Tausch des Gestaenges kommt man nicht herum.

      Ist aber auch nicht so tragisch, da man ja das Gestaenge allein auch kaufen kann und "nur" so um die 40EUR kostet.

      Ein Tip noch am Rande; nicht zu lange warten, denn sonst ist der Motor auch noch hinueber und der kostet dann richtig Geld!!

      Golf 5 GTI|S3-Power|DSG|Bilstein B14|8,5x19 Rotiform BLQ|OPS|RVC dynamisch|PFSE|Mk6 A-Brett|RNS510|SDS|GRA mit Mk7-Hebeln|MFL Scirocco MJ2016|DWA+|Climatronik Mk7|Media-/Aux-In|CC-Aussenspiegel|BSH Dogbone|S3-Achsschenkel|OEM Upgrade Subwoofer|Vorfeldkamera mit FLA, VZE u. LA|BSH Comp.CatchCan|Neuspeed Power Pulley|CF Parts|S3 Bremse vo/hi|W.A.L.K.|OEM getoente Scheiben hinten vom Mk6|3D MJ2016 Premium KI|more to come...
    • dachte, die haube wäre zu bei dem spass?!?

      mein vater war damals bei vw weil ich keine zeit hatte, als er wiederkam, war das gestänge gefettet...

      kann also hier keinen erfahrungsbericht, sondern nur das posten, was ich damals / heute aus anderen threads an infos rausgelesen habe...

      gabs in der suche schonmal, das thema...

      was ich aber gefunden habe ist folgendes:
    • hab grade in einem anderen thread das gefunden:

      dreh die mutter wieder fast ganz draufm, so 1...2 umdrehungen vor fest. dann nimmst du eine grosse wasserpumpenzange und setzt die mit einer seite unter den wischerarm und mit der anderen seite auf die mutter. dann 1x kurz drücken und fertig.


      damit ging der mittlere super ab :) nur der an der fahrerseite wehrt sich noch. dafür hole ich mir gleich aus dem baumarkt einen abzieher, damit hat er keine andere wahl als rauszugehen