Starterknopf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • hi,

      gibt es den ne möglichkeit, sich so einen starterknopf nachträglich nachzurüsten?

      meine halt wie porsche,bmw u.s.w. es haben man dreht das zündschlß und drück halt den knopf damit der motor anspringt.


      MFG

    • RE: Starterknopf

      Im D&W Katalog (2004) Seite 323 hab ich so einen Knopf zum nachrüsten gesehen. Kannst Du auch direkt von MHW beziehen.

      Kostet 64,95 ¤.

      Würde sich mit der Keyless-Entry Funktion ganz gut machen...die kostet 169.95 ¤...D&W, Seite 704.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CurseHH ()

    • Hab ich alles schon hinter mir.. ;)

      Keyless Entry hab ich eh drin, über den Starterknopf nur nachgedacht.
      Stellt euch vor ihr geht auf euer Auto zu, es geht auf, ihr setzt euch rein, drückt auf den Knopf, der Motor geht an, und ihr fahrt los.
      Spätestens in der nächsten Kurve fällt euch auf, dass das Lenkradschloss eingerastet ist und ihr habt nen echtes Problem.
      Den Motor kriegt man zwar ohne Schlüssel an, in dem man den Transponder emuliert und somit die elektronische WFS umgeht, aber gegens Lenkradschloss ist kein Kraut gewachsen. Oder kann man das einfach ausbauen?
      Wenn man das Lenkradschloss töten kann ohne den Versicherungsschutz zu verlieren ist das echt 'ne geile Sache und Mercedes kann wieder einmal einpacken. :D
      Mit Lenkradschloss muss man so oder so den Schlüssel einstecken. - Ist also recht überflüssig find ich.. ;)

    • Original von sebastian85
      Hab ich alles schon hinter mir.. ;)

      Den Motor kriegt man zwar ohne Schlüssel an, in dem man den Transponder emuliert ...


      Damit würde dir der versicherungsschutz wahrscheinlich genauso flöten gehen wie ohne Lenkradschloss!!!
      deshalb ist das mit dem Starterknopf auch so doof. man muss immer zündung machen! und dann knopf drücken, oder einfach nur ein bisschen weiterdrehen ?(
      dann doch lieber weitedrehen :D
    • Dieser "Transponderemulator" hat die zusätzliche Funktion, dass man ihn auch ausschalten kann. Ich könnte also dafür sorgen, dass der Code nur übertragen wird wenn ein Keyless-Entry-Sender in Reichweite ist.. - Fragt sich was die Versicherung dazu sagen würde. Die Zündung ohne Schlüssel an zu machen sollte kein Problem sein.

    • Ein Kumpel von mir hat einen Starterknopf in seinem Polo. Alles selbst gebaut, kein Zubehör!
      Der ist einfach an die Zündung gegangen, d.h. er muss die Zündung noch mit dem Schlüssel anmachen (gleichzeitige Deaktivierung des Lenkradschlosses), kann aber nicht mehr den Motor starten. Das übernimmt dann der Starterknopf. Klappt schon seit ein paar Jahren einwandfrei. Im Winter werden wir das auch bei meinem machen!

      Fotos habe ich leider keine, versuche aber welche zu besorgen!

    • Gibt es den diese "Starterknöpfe" auch von aderen Firmen,außer MHW??
      Oder zumindestens in nem andren Sportlichen oder Beleuteten Look???
      Versteh ich das richtig,das man zwar den Schlüßel ganz umdreht dann aber über diesen Knopf,den Motor startet???
      Und zum ausmachen des Motor,einfach wieder Schlüßel umdrehen wie Serie???



      MFG RON


      EDIT:
      habe z.B. an so etwas gedacht!!!! cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…4767&item=7921881060&rd=1 Da braucht man doch nur noch ein Relai,oder????Diesen Startschalter (bzw nur die blaue LED-Beleuchtung) dann an die Innenraumbeleuchtung anschließen und fertig!!

      PS:Hab kaum Ahnung von Elektriksachen,also verbessert mich wenn ich was falsch geschrieben habe!!!!War nur meine Theorie :D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RON-RS ()