eure meinungen ....Innenspiegel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • eure meinungen ....Innenspiegel

      es interessiert mich mal was ihr schöner findet - innenspiegel

      Schwarz oder Grau ?!!!????!?!?

      gruß

    • Original von vwtommi
      Hi!

      Hatte vorher auch den grauen Spiegel drinnen und mir den schwarzen geholt. Sieht besser aus finde ich wenn man einen hellel Himmel hat.

      Bei mir isses genau umgekehrt. Hatte erst nen schwarzen und jetzt nen grauen. Mit hellen Dachhimmel. :D
    • Habe jetzt mal ne doofe Frage... ich hoffe ihr könnt mir helfen, bevor ich was kaputt mache...

      Habe heute per Post meinen neuen innenspiegel bekommen... mit spiegelfuss... da ich wieder unwissend wie ich bin anstatt vorher in mein schönes Buch zu schauen, einfach mal den Spiegel aus dem Fuss (also der Kugelkopfahlterung rausgemacht und natürlich net wieder reinbekommen... erst nachdem ich den Spannring etwas aufgebogen haben... sonst hätte ich den nie und nimmer mit dem kugelkopf in die Führung bekommen...
      #
      So nun zu meine problem... im schlauen Buch ?Wie helfe ich mir selbst..." steht ja drinne wie man den spiegel abbekommt... habe ich das richtig verstanden, das man den spiegelfuss wuasi nach unten siehen muss, bis er ausrastet... und um ihn wieder reinzumachen ca. 60 bis 90 grad versetzt wieder aufsetzten bis die Halteklammern wieder einrasten...

      ABER JETZT kommst:
      da steht (die Erfahrung habe ich ja mit meinen neuen spiegel schon gemacht)
      ZITAT BUCH: ACHTUNG: Je nach Ausführung kann es erforderlich sein, das Spiegelglas vom Kugelkop des Spiegelfusses abzudrücken. zum Aufdrücken ist relativ viel Kraftaufwand erforderlich, um die Klemmfeder in den Kugelkopf einrasten zu lassen (das habe ich gemaerkt)

      wie soll dass denn funbktionieren, wenn ich es so noch nicht einmal geschafft habe, ohne denn spannring/feder rauszunehmen...

      ...nun habe ich natürlich angst das mein Spiegel so einer ist, denn man mit dem 60/90 Grad Winkel Einbau net wieder dranbekommt...

      HELFT MIR... Bitte ;(

      BK

    • Das kann sein, daß es sehr sehr schwer geht, bis der Spiegelfuß in den Spiegel einrastet. Ich hab mich fast drauf stellen müssen, um ihn wieder einrasten zu lassen. Habs nie geschafft. Bin dann zu VW gefahren und hab denen gesagt, das mir der Spiegel wärend der Fahrt abgefallen ist und ob sie mir den Spiegel nicht "mal eben schnell" wieder auf den Fuß stecken können, weil ich es nicht geschafft habe. ;)
      Ey, ungelogen. Ich saß bestimmt 30 Minuten bei VW. Die haben es nämlich auch nicht gebacken bekommen. Der geht Hammerschwer wieder drauf. Und deine 60/90 Grad Anwendung kannste echt knicken. Die von VW haben den Spiegelfuß mit 2 Mann zusammen in den Spiegel drücken müßen. Anders gings nicht.

      Am besten den Spiegel mit der Spiegelseite auf eine glatte Fläche legen (z.B. Tisch) und dann den Fuß richtig fest herein drücken. So haben´s die von VW gemacht und mein Spiegel ist heil geblieben.

      Viel Glück. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Meine Innenausstattung ist auch hell und ich habe den schwarzen Spiegel drin.

      Pass aber bloss auf den Spiegel vom Kugelgelenk zu trennen! Du brauchst eigentlich doch nur den gesamten Fuss drehen und abziehen. Das geht verdammt schwer, aber es geht.
      Ich habe meinen ersten Spiegel auch erst com Gelenk getrennt, beim anbringen gibt man aber zu viel Druck auf die Scheibe und sie reisst. Weiss wovon ich rede....

    • ...das wollte ich ja wissen. habe den spiegel mittlerweile auf dem Kugelgelenk... weiss aber jetzt net wenn ich den spiegel mit Fuss abamche laut Nuch... dass ichn auch wieder dranbekomme... ohne dass ich nochmal das Kugelgelenk abmachen muss... versteht ihr mich ?(

      BK