Stabi einbau ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stabi einbau ???

      Wollt mal hören wie sich das mit dem Einbau vom Stabi verhält...

      War bei AP-Car-design.de und die haben gesagt man muß den Motor kippen oder so !?!

      Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen weil das dann selber zu machen is net so einfach oder ?

    • logo

      achskörper entlasten = auto steht nicht auf den rädern

      kannst auch deine karre hochbocken und steine unter die unterholme legen. mein auto stand mal 2 tage komplett ohne fahrwerk so rum.

    • also die haben dir da mist erzählt oder die hatten etwas hohe einbaupreise genannt....kann ich ja nicht sagen.... und wollten die so rechtfertigen.....


      also da muss der motor nicht gekippt werden...

      der achskörper wird gelöst und dann einfach der alte gegen den neuen getauscht....

      das wars....

      gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • @maniac/MisterGolf4: Was heißt denn der Achskörper wird gelöst/abgesenkt? Wird der nicht komplett ausgebaut , neuer Stabi rein und Achskörper wieder drauf?

      Hab den Umbau nämlich am Montag vor. Erst FunTech GW rein und dann gleich den Stabi.

    • Original von -Olze-
      @maniac/MisterGolf4: Was heißt denn der Achskörper wird gelöst/abgesenkt? Wird der nicht komplett ausgebaut , neuer Stabi rein und Achskörper wieder drauf?

      Hab den Umbau nämlich am Montag vor. Erst FunTech GW rein und dann gleich den Stabi.


      ne der achskörper wird nicht komplett ausgebaut :-)..

      Er wird einfach entlastet so das du an den Stabilasator und an die schrauben kommst, dan einfach den alten stabi austauschen und den neuen rein..

      fertig :D
    • SUPER DIE LÖSUNG!!!

      Diesel-Zombie schrieb:

      und denkt an die 4 neuen schrauben des achskörpers!
      sind dehnschrauben und dürfen/können nicht wiederverwendet werden!
      sonst habt ihr ein knacken im vorderachskörper!
      hab ich selbst erlebt!
      Super, Weltklasse, diese Antwort hab ich gesucht seitdem ich hier bin!
      GEIL! Das war genau mein Problem was mir bisher keiner erläutern bzw. erklären konnte!
      Hatte das knacken ne Zeit lang fast ganz weg (Schrauben nachgezogen vom Mechaniker)
      aber dieser hat mir auch nciht gesagt das die normal immer getauscht werden müssen!

      Nachdem ich die Schrauben mal wieder nachziehen wollte, hab ich aus versehen die falschen erwischt
      und eine vom Stabi abgerissen, wurde dann von ner 0815 (sag ich jetzt mal so) Werkstatt repariert
      die mir den Stabi wieder angeschraubt hat aber die Schrauben nicht erneuert und seitdem ist das
      Knacken wieder ziemlich stark da bei starken Kurvenfahrten und Lastwechseln bzw. starkem Bremsen und
      Gas geben (Kavalierstart).

      Weis wer was das bei VW kostet zum einbauen lassen... oder kann mir jemand ein Foto davon
      machen, dann mach ich das selbst, haut das hin eine Schraube nach der anderen rauszudrehen
      und die neue gleich wieder rein?
      Muss ich mit Drehmoment anziehen oda?

      Danke schon mal für die tatkräftige Unterstützung!


      Gruß
      Mad
    • Oh danke für den tip mit den Schrauben hab vor einiger Zeit auch einen anderen Stabi eingebaut und jetzt hats auch angefangen zu knacken, werde mal versuchen die Schrauben nachziehen oder gegebenenfalls tauschen, hat mich schon fast verrückt gemacht das knacken und hab teilweise schon angst gehabt das etwas kapput gegangen ist. Wenn das klappen sollte geb ich ne Runde aus. :thumbsup: