Mieze vs Golf: Verlierer -> ICH

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mieze vs Golf: Verlierer -> ICH

      Hallo!!

      Ich muß meine derzeitige "Glückssträhne" mal in Worte fassen...

      Mir ist letztes Wochenende eine Mietzekatze in Auto gelaufen. Dabei ging der Frontspoiler, ein Seitenschweller und zwei dieser Lüftungsblenden zu Bruch.
      Diese eine Blende hat dann meinen Kühler beschädigt, so daß innerhalb kürzester Zeit das ganze Kühlmittel auf die Straße lief. Weiterfahrt unmöglich.
      Ein nachfolgendes Auto hat die Mietz zum Tierarzt gebracht, der geht's mittlerweile wieder recht gut! Wie war das mit den 9 Leben? Is wohl doch was dran...

      Nunja, heute mit der Versicherung telefoniert, die zahlen natürlich nicht, da eine Katze nicht zum sogenannten "Haarwild" gehört. Hab ja nur ne Teilkasko.
      Kostenvoranschlag für die Reperatur (ohne die kosmetischen Sachen): 500 ¤

      Ich hab schon langsam Angst ausm Haus zu gehen, weil ich dann bestimmt sowas über meinem Kopf hab:

      Kennt jemand noch die Munsters, über deren ihrem Auto immer die Gewitterwolke hing? So kommt's mir langsam vor.
      Ist ja nicht das erste, was in den letzten Monaten schon alles vorgefallen ist.
      Habs mal hier rein gepostet, da ich in den "Off Topic" noch nix schreiben kann (zu wenig Beiträge). Müßte halt öfters mal was sinnloses dazuposten
      (zu "derBen" rüberschiel...) :D

      Kann man bezüglich der Versicherung trotzdem mal nachhaken? Kennt sich da evtl. jemand besser aus?

      Mal schauen wie das weiter geht...


      Greetz'n Beatz, der Jan

      //Edit:

      Ich bin über die Katze voll drüber. Bin nicht ausgewichen ging eh viel zu schnell. Hatte etwa 70 drauf (außerorts wo 80 vorgeschrieben sind), weil das ne blöde Kurve ist. Hab die Katze sogar noch etwas mitgeschleift. Also die Katze hat was, was sie ihren Kindern erzählen kann! ;)

      //Edit---

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JanBahn20V ()

    • also ich kenn mich da nicht so aus...

      aber du hast wohl gebremst für das tier und bist z.T. ausgewichen -oder?
      hätte ich wahrscheinlich auch gemacht...aber die katze hat den schlimmen schaden ja nicht ausgelöst...oder kann ne kleine mietze soviel zerstören?

      (ich will dich hier nicht beleidigen oder blöd anmachen - wenn ich da jetzt irgendwas missverstanden hab, erklärs mir ruhig... :D)

      wenn du über die katze gefahren wärst, wäre wahrscheinlich weniger passiert und jetzt wäre es billiger.

      aber jetzt zur versicherung - ist es nicht generell so, dass wenn man ausweicht, man schon verschissen hat?? (weil es ja schwer zu beweisen ist, was es für ein tier war)

      mfg Michi

    • OK, nochmal ein paar Details....

      Die Katze wurde vom dem Fahrzeug hinter mir zum Tierarzt gebracht.
      Ein Halter ist nicht bekannt, da sie weder tätowiert ist noch ein Halsband dran hatte.
      Der Tierarzt meldet sich, sobald er irgendwas rausbekommen hat. Sieht aber eher schlecht aus.


      Greetz'n Beatz, der Jan

    • Wie sah die Katze aus?

      Frag mal den Tierartz, ob es sich um eine Hauskatze oder eine Wildkatze (da gibt es Unterschiede) handelt.

      Wenn Wildkatze = Haarwild da Raubwild.

      So sehen die aus:
      naturbilder.de/HaraldGrunwald/html/wildkatze.html

      Da gibs mehr Info:
      wald-rlp.de/f_le_1.htm?/oekosys/p_2.htm

      Ansonsten Schei***e

      Bernhard, freier Gutachter