Drezahlzahl schwankt wenn Motor warm DK schon gereinigt!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Drezahlzahl schwankt wenn Motor warm DK schon gereinigt!!!

      Hallo Leute,

      killt mich bitte nicht, ich hab hier schon stundenlang gesucht und immer noch nichts gefunden was geholfen hat!

      Wenn ich den Motor einschalte geht die Drezahl erstmal hoch aber sie bleibt auch konstant... nach einer Weile geht sie auf die "normalen" 760rpm und bleibt relativ konstant +- 1mm Zeigernadel...

      Wenn ich nun ein wenig gefahren bin und dann stehen bleibe schwankt die drezahl rel. heftig... Benzinverbrauch schwankt zwischen 0.7 l/h und 1.1 l/h !!!!!! ALLE VERBRAUCHER sind aber AUSGESCHALTET!!!!!!

      Drosselklappe habe ich gereinigt, LMM habe ich neu von VW gekauft...

      Kann es sein, dass die Klappe selbst von der DK-Einheit locker ist.. da sind glaub ich zwei Torx-Schrauben.. denn die DK ist blitzeblank poliert!!!!


      Was kann ich noch machen bzw. testen???????

      Habe hier was vom Klopfsensor gehoert? oder Benzin?

      Habe einen Metall-KAT, nur zur Info...

      Früher hatte ich das nicht!!!


      DANKE LEUTE!!!


      PS: Software - update??

    • Hi,

      wie siehts denn bei Dir mit dem Ölverbrauch aus?

      Ich hab auch den 2.0 85kW; der hat das auch, aber ganz leicht. Der Motor hat zwei Lambdasonden, die die Gemischeinstellung regeln.

      Viele der Motoren haben nach einer gewissen Laufleistung einen hohen Ölverbrauch (bis 1L/2000km); dann sind durch die Ölkohle auch die Sonden hinüber.

      Im Fehlerspeicher dürften entsprechende Fehler liegen (erste Bank zu mager, zweite Bank zu fett, etc.)

      Gruß Bobbin.

    • hi,

      1000 dank fuer deine antwort!!

      ja, das habe ich auch schon gelesen und der fehler war glaube ich auch mal in meinem steuergerät!!!! Auf Englisch halt... hab das aber noch als TXT irgendwo gespeichert...


      Ölverbrauch geht so... weiss ich gar nciht so genau.
      Auf welches Öl kann man denn umsteigen weil ich longlife habe!! Habe gelesen das ist die einzige Möglichkeit und nicht die kolbenringe welchseln.....

      Das mit der Drehzahl ist aber erst so seitdem mein neuer Auspuff drauf ist und der METALL-KATALYSATOR.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phil_g4 ()

    • Vielleicht der Motortemperatursensor ?

      War's bei mir...kleines Teil - große Wirkung... 8o


      Einfach mal Fehlerspeicher auslesen (lassen)...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patric1972 ()

    • VAG-COM Version: Release 303.1

      Control Module Part Number: 06A 906 032 FK
      Component and/or Version: 2.0l 2V AGW 4238
      Software Coding: 00001
      Work Shop Code: WSC 00046
      Additional Info:
      1 Faults Found:
      16804 - Catalyst System: Bank 1: Efficiency Below Threshold
      P0420 - 35-00 - -



      Hatte damals wegen einer anderen Auspuffanlage das eine Kabel der Lambdasonde verlängert (gelötet) ich dachte mir das macht nichts, da ja die Werte als Spannungen abgegeben werden und nicht als Widerstand... Ist DAS evtl. die Ursache??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phil_g4 ()

    • Möglich, die Fehlermeldung deutet darauf hin.
      Könnte aber auch die Sonde selbst, Kabelbruch, oxidiertes Kabel, defekter Stecker usw. sein...

      Ich bin da aber nicht so der Experte, frag mal Michael oder so....

    • Nee, glaube ich nicht. Wirste wohl neu kaufen müssen. Oder halt gebraucht von einem Teileverwerter (nicht empfohlen)...

      Das mit dem LMM ist glaube ich auch nur so, weil die so oft kaputt gehen und VW weiß, daß die Teile nix taugen...

    • Meinst du das liegt definitiv an der Verlängerung der Lambdasonde???

      weil 160EUR fuer eine Sonde ist nicht gerade billig...


      macht sich das auch auf die leistung negativ bemerkbar oder hab ich nur das drezahl-schwanken??


      danke!!!

    • Weiß ich nicht, wie gesagt, bin da kein so Experte...

      Hast Du keinen, mit dem Du die Sonde mal tauschen kannst, zum ausprobieren ? 160 Eumex sind ne Menge Asche...


      Na ja, wenn die Lambda-Sonde defekt ist, funktioniert der ganze Regelungs-Quatsch da net mehr richtig. Dem MSG fehlt dieser Wert dann. In gewissen Grenzen nimmt das MSG dann zwar Ersatzwerte an, aber das kann dann zu solchen Effekten führen wie Du beschrieben hast. Solltest Du also so schnell wie möglich machen lassen...

      Ich hoffe, einer von den "Experten" liest das hier und kann das besser erklären als ich....

    • ok, ich danke Dir trotzdem und hoffe, dass mir bald jemand konkrete Auskunft geben kann...

      Oder liegt der Fehler einfach daran, dass ich einen Metallkat mit 400Zellen drin habe... Wenn ja dann habe ich ja evtl Leistungsverlust!??

      DANKE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phil_g4 ()