Ölverbrauch bei 2.0 85kW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölverbrauch bei 2.0 85kW

      Hallo,

      ich hab den Zweiliter (AQY, ca. 70Tkm) und hab auch das Problem mit dem Ölverbrauch. Kerzenbild hab ich leider nicht beurteilen können - die Kerzen sind mit vielleicht 200 Nm angezogen! Nun hab ich dazu ein paar Fragen:

      1. Was braucht Öl?
      - keine Ölpfütze drunter (daher nicht undicht)
      - beim Anlassen kein Blaurauch (daher auch Ventilführungen iO.)
      - können mE. nur die Kolbenringe sein (verbrennt während der Fahrt, nicht nur beim 'Heizen') - evtl. auch Ölabstreifringe

      2. Teilweise hört man von Reparaturen:
      - wer hat sowas machen lassen (freie oder VW),
      - was kostet das,
      - kann man mit Kulanz seitens VW rechnen,
      - LOHNT sich das (es werden wohl die Kolbenringe gewechselt) - ist der Ölverbrauch nachher weg?

      3. Kann man ja auf Normalöl umstellen lassen:
      - wie ist der Ölverbrauch danach

      Vielen Dank - und Gruß Bobbin.

    • RE: Ölverbrauch bei 2.0 85kW

      HY!

      Ich bin auch der Meinung, dass das die Kolbenringe sind. Ich glaube, dass wurde hier oder im motor-talk-forum schonmal diskutiert. Die solltest Du tauschen lassen beim Freundlichen, dann sollte der Öl-Verbrauch auf Normalwerte zurückgehen. Man kann ja nicht jede 1000KM nen neuen Kanister Öl nachschütten ;)


      c yaa

      maggi

    • RE: Ölverbrauch bei 2.0 85kW

      Ich hab (hatte) das Prob auch mal. Lies dazu mal den "1.4er und Öl"-Thread durch.
      Brauch jetzt wesentlich weniger Öl, auch wenn es nicht ganz zufriedenstellend ist. Weniger ist manchmal halt mehr :O :D

      Gruß, Bensen

    • also ich hab das problem auch.
      hab nen 2,0 aber apk endert aber nix am ganzen.
      hab auch schon gesagt bekommen das es wohl an den kolbenringen liegen würde aber da man ja von seiten vw mit keiner kulanz rechnen kan weil bj ende 99 und 75 tkm auf der uhr werd ich wohl weiter fleißig den ölstand kontrolieren.
      aber da ich ja etwa alle 10 tkm ölwechsel mach muß ich eigentlich fast nie was dazulehren hab im mom etwa alle 7 tkm 1 liter öl weg war aber auch schon schlimmer. hab ihn mit 55 gekauft und noch in der garantie mal deswegen in der werkstadt gehabt. die haben zwar gesagt sie hätten nix gefunden aber seit dem ist es weniger geworden. am anfang hatte ich so etwa 1,5 liter auf 1000 km.

    • sodele,

      hier meine Erfahrungen:

      - sind tatsächlich die Kolbenringe, liegt aber nicht am Öleinfülldeckel (wie beim 1.4er)
      - Tausch lohnt nicht (kostet 600-700 bei VW, der Freie will gleich 1T¤) - ausserdem müssten prinzipiell die Zylinderlaufbahnen mitbearbeitet werden - sinnlos!
      - Umstellen auf Normalöl ist die einzigste Möglichkeit
      - der Ölverbrauch VERRINGERT sich dann auf ca. 10Tkm pro Liter Öl ...

      dass das ein 'bekanntes Problem' ist, war mir auch klar - danke für den Hinweis.

      Ich hab nur Erfahrungen gesucht, WAS jemand dagegen gemacht hat.

      So, denke damit ist der Thread geschlossen.

      Gruß und unfallfreie Fahrt - Bobbin.

    • Original von Bobbin
      sodele,

      hier meine Erfahrungen:

      - sind tatsächlich die Kolbenringe, liegt aber nicht am Öleinfülldeckel (wie beim 1.4er)
      - Tausch lohnt nicht (kostet 600-700 bei VW, der Freie will gleich 1T¤) - ausserdem müssten prinzipiell die Zylinderlaufbahnen mitbearbeitet werden - sinnlos!
      - Umstellen auf Normalöl ist die einzigste Möglichkeit
      - der Ölverbrauch VERRINGERT sich dann auf ca. 10Tkm pro Liter Öl ...

      dass das ein 'bekanntes Problem' ist, war mir auch klar - danke für den Hinweis.

      Ich hab nur Erfahrungen gesucht, WAS jemand dagegen gemacht hat.

      So, denke damit ist der Thread geschlossen.

      Gruß und unfallfreie Fahrt - Bobbin.
      ,


      was kann man wohl gegen abgewetzte Kolben-Ölabstreifringe machen ?
      Austauschen oder Öl wie ein wahnsinniger auffüllen.
      Oder versuchen, bei VAG was über Kulanz zu holen.
    • Ein Kumpel hat das selbe Problem. 1l Öl auf 2500 km in seinem Bora 2.0L. Gebraucht beim VW-Händler mit Kilometerstand 27.000 km und Garantie gekauft. Jetzt machen sie eine Ölverbrauchsmessung und dann soll er einen neuen Motor bekommen.....

    • Hatte das gleiche Problem in meinem 2.0L Golf 4 Highline.

      Hat jetzt 100tkm und einen Motorschaden. Danke VW für so einen
      Schrottmotor. Ein Pleuel ist durch die Wanne geflogen und der Kolben hat einen Riß. Man sieht außerdem sehr viel schwarzen Ölkork oder wie sich das nennt im ganzen Motor.

    • Original von rswtal
      Hatte das gleiche Problem in meinem 2.0L Golf 4 Highline.

      Hat jetzt 100tkm und einen Motorschaden. Danke VW für so einen
      Schrottmotor. Ein Pleuel ist durch die Wanne geflogen und der Kolben hat einen Riß. Man sieht außerdem sehr viel schwarzen Ölkork oder wie sich das nennt im ganzen Motor.


      Mein Beileid und nun, baust gleich um :D

      Ja, Ölschlamm oder Ölkoks, leider der Todfeind eines jeden Motors. Bildet sich in der Regel nur bei minderwertigem oder altem Öl, daher ev. wurden die Wechselintervalle nicht eingehalten.
      Das dieser Motor nicht der große Wurf ist, steht außer Frage.