Welchen Bass würdet ihr empfehlen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welchen Bass würdet ihr empfehlen?

      Zu den bereits verbauten Komponenten soll nun ein neuer Bass...

      Frontszstem: Focal 165K2P
      Front-Endstufe: Audison VRX 2.150 mit div. Modulen
      Heck: MB Quart
      Strom: 1F Helix Elko
      61Ampere Batterie für Maschine und Hifi

      Bereits vorhanden ist auch die Endstufe für den Bass:
      Audison LRX 2.500
      Hier die Daten:
      2 x 200 Watt RMS an 4 Ohm
      2 x 330 Watt RMS an 2 Ohm
      1 x 660 Watt RMS an 4 Ohm Mono
      Hi-Pass/ Lo-Pass 12 dB/Oct
      Pre Out
      Bass Fernbedienung (optional)


      Nun meine Frage, welchen Bass würdet ihr zu dieser "klang"-Anlange empfehlen ?? Mache allen scheiss mit.. Kiste selber bauen.. 1 oder 2 Woofer .. Bringt einfach mal eure Empfehlungen.. Bin noch völlig offen für alles .. 25er, 30er, 38er egal ... Oder vielleichjt sogar fertige Kistenlösungen.. egal was .. postet einfach mal eure Erfahrungen..

      Hauptsache es passt zur Endstufe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mavst ()

    • Habe mal ganz blöde einfach ein paar Woofer rausgesucht:

      Focal 33-WX -
      33 cm Subwoofer 350/700W Utopia Serie -
      Preis um die 800 EUR

      Focal 33KX -
      33cm Subwoofer / 2x2 Ohm / 400 / 800 W / Doppel-Schwingspule
      Preis um die 500 EUR

      Ground Zero GZNW 12
      30cm Subwoofer
      Alumembran
      2000W max.
      2 x 3 Ohm Schwingspule
      VOXR Sicke
      doppelte Zentrierung
      75mm Xmas
      FS 29,1 Hz
      SPL 86,0dB
      Preis um die 500 EUR

      Ground Zero GZUW 12
      30 cm Uranium Subwoofer 1000 W Max
      75 mm 2 x 3,6 Ohm Doppelschwingspule
      ultrasteifer Alu-Membran
      Spezial-Gummisicke
      Einbautiefe 165 mm
      50 mm Xmax
      Gehäuseempfehlung: 60 l Baßreflex; 40 l closed
      QTS: 0,3
      QES: 0,33
      QMS: 3,53
      VAS: 80 l
      88,2 dB
      Preis um die 400 EUR

      Rockford-Fosgate Power T112D4 Subwoofer
      12" Subwoofer mit 2x4 Ohm Schwingspulen
      600W RMS
      1200W max.
      3" Schwingspule aus eloxiertem Aluminium
      Einbautiefe 6,7"
      Gehäuseempfehlung: ca. 35L Bassreflex / ca. 21L geschlossen
      Abstimmfrequenz 32Hz
      Preis um die 400 EUR


      2 davon:
      Rockford-Fosgate Punch P312D2 Subwoofer
      12" Subwoofer mit 2x2 Ohm Schwingspulen

      500W RMS
      1000W max.
      2,5" Aluminiumschwingspule
      Einbautiefe 6,3"
      Gehäuseempfehlung: ca. 37L Bassreflex / ca. 24L geschlossen
      Abstimmfrequenz 32Hz

    • Guckst Du .. bin grad doch ein wenig erstaunt..

      Bei dem Preis wäre das schon ne ganz coole Sache.. Passt der Woofer denn zu der Stufe.. Kenne mich nihct so mit Impedanzen etc. aus...

      Einer sollte da aber auch reichen, oder ? Nach der verlinkten Seite zu Urteilen hat der erstaunlich wenig Leistung :-/

      Für nur 11 EUR mehr:
      SPL Woopi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mavst ()

    • Welches Volumen brauche ich da ungefähr ??

      Mit den Endstufe das lüppt auch ? Von wie viel OHM muss man da ausgehen, bei dem Woofer ??

      33cm Subwoofer für Bassreflexgehäuse.
      77mm Schwingspule
      Multimagnetsystem (12 x 72mm Magnete).
      Maximale Belastbarkeit: 700Watt
      Nennbelastbarkeit: 350Watt.
      Wirkungsgrad: 94,4 dB (2,8V/1m)
      Frequenzgang: 30Hz - 1kHz (je nach Gehäuse).
      empfohlenes Gehäusevolumen Bassreflex: 30 - 50Liter

    • Das hat mein Arbeitskollege verbaut.Der hat damals ein Halbrundes Gehäuse aus MDF in die Reserveradwanne gebastelt,schätze mal um die 50-55 Liter geschlossen,damit er auch richtig kickt und schön tief runter geht.
      Der hat halt die Dual Mono dran,denk mit 2x2 Ohm.
      Die schiebt schon gewaltig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ober ()

    • Original von *ober*
      damit er auch richtig kickt und schön tief runter
      Die schiebt schon gewaltig.


      Kickt ja, aber schön tief runter geht der nur im Bassreflexgehäuse... oder denk ih da jetzt falsch!?

      Gruß
      GlobalD
    • Also wichtig ist mir, dass der Bass super schnell hart, trocken und präzise spielt. Man soll quasi gar nicht hören, wo der Bass her kommt. Der soll einem einfach nur das Hirn rausknüppeln, ohne aber das Frontsystem zu übertönen.

      Hasse es wenn der Bass nur rumdröhnt und man nur Tiefbass hat.

    • mal im ernst!!!
      Das ist doch total übertrieben!!

      Ich habe ein Sony Mp3 Radio und

      eine Zeus Endstufe und einen Zeus Subwoofer, wenn das nicht langt weiss ich auch nicht!!!!!

      Mir flattert schon das trommelfell bei korrekter lautstärke!!!

    • @extremaudio.
      Das ist ja schön das du den für 529 verkaufst, aber nicht an mich. ;)
      Schau mal hier:
      caraudio-versand.de/shop.pl?action=detail&grp=0&art=2126
      HIER GIBTS DEN FÜR 488 EUR ! ;)

      Das bringt mir nur leider alles nichts, weil ich den ganz gerne mal probegehört hätte :-/


      @slappy:
      Den Woofer hier ?
      extremeaudio.de/product_info.php?products_id=183



      AN ALLE :)

      Hat jemand mal den neuen
      Rockford Fosgate 30er T1 Woofer gehört ??? Preis so ca. 400 EUR ..
      Was habt ihr für Preise ??