Technische Mängel Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Technische Mängel Golf 5

      Hallo zusammen!

      Ich habe mir am Montag einen Golf 5 bei VW bestellt, den ich aber
      erst im November erhalte.

      Heute war ich mit dem Auto meines Vaters beim TüV. Ich kam mit dem TÜV-Prüfer ins Gespräch und erzählte ihm von dem Golf 5. Er sagte nur: "Oje, oje wie kannst du dir nur einen Golf 5 kaufen, der hat jede Menge technische Mängel!"

      Wie sind eure Erfahrungen mit der Technik des Golfs 5? Habt ihr öfters Probleme? Was sind die häufigsten technischen Mängel des Golf 5?

      Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet!

      Gruß
      Patric

    • Also bis jetzt hab ich noch von keinen großartigen technischen Mängeln gehört. Genau genommen hab ich noch von keinen technischen Mängeln gehört.

      Lediglich von z.B. losen Verkleidungen etc.

      Hat der Prüfer nix genaueres rausgelassen? Aber eigentlich regt mich so eine Aussage auf: "Oje, oje wie kannst du dir nur einen Golf 5 kaufen, der hat jede Menge technische Mängel!" X(
      Zum einen kann man nicht alle Golfs über einen Kamm scheren und zum anderen sollte man dann auch konkret sagen was Sache ist.

      Aber wenn es um technische Mängel geht, dann sollte man eine neue E-Klasse auch nicht kaufen, weil von ihr auch bekannt ist, dass die Technik gern mal spinnt.
      Ist aber auch wieder nichts ungewöhnliches, bei soviel Elektronik. Wobei ich nichts gegen Elektronik im Fahrzeug hab. Ganz im Gegenteil. :D

      Steffen

    • hatte nur ein kleines problem mit meinen fesnsterhebern, sonst nichts! habe in sachen techniche mägel auch noch nicht gehört!


    • Also einer meiner Kollegen ist schon nach 2500 Kilometern Stammkunde bei VW.

      Nach 500 km fing der Schalthebel an sich wild in der Konsole zu bewegen (zittern und wackeln).Haben es repariert -> nach 300 km wieder da -> jetzt ist ein neues Getriebe drin.

      Jetzt hat der ein neues Problem sein Sonnendach hält den derzeitigen Wasserschub von oben nicht stand.

    • zu den technischen mängel zähle ich auf:

      tausch des fensterhebers und fensterheberschalter
      tausch des tachos
      tausch der climatronic
      tausch des zentralen-steuergerätes
      tausch des frontscheinwerfers

      genial und das beste an der sache, schon gleich nach der abholung ging es los.nachdem ich der letzte war der auf sein auto wartetet( die haben bis um 18Uhr im winter offen und habe ihn um 19.30 bekommen)

      mein navi ging auch am anfang nicht, fuhr um wolfsbúrg herum obwohl ich schon 350km davon weg war

    • meine eltern haben jetzt 8tkm auf ihren golf V und wurden bisher nur mal von vw gebeten in die werkstatt zu kommen. weiss nicht ob da was überprüft oder auch getauscht wurde. selber haben die noch keine mängel festgestellt

    • Also grobe Mängel habe ich keien festgestellt und ich habe einen Golf V aus der ersten Serie. Mein Fensterheber hat mal gequietscht aber mehr nicht. Allerdings ist der Wegen empfindlich möchte ich meinen.

      April diesen jahres hatte ich einen auffahrunfall, nur ein minimales ditsch. Von außen nix zu sehen außer bissle kratzer und leicht (daumendicke) delle im stoßfänger vom auspuff meines unfallteilnehmers. Motorraum würde durchgesehn und für ok befunden.

      nunja, 500 km kein problem aber dann:
      kühlschlauch gerissen. macht nix, einfach neu
      300 km später Kühler leckt -> Da hab ich dann den unfallschaden komplett machen lassen.
      nun folgte eine odysse von 5 VW bescuhen weil unvermittelt plötzlich das kühlmittel leer war ... schonmal 300 km mit rot leuchtender Blinke gefahren?.
      Jetzt hamse gemeint die Zylinderkopfdichtung hätte was abbekommen (von dem ditschilein ???). Jetzt warte ich was als nächstes kommt. Marder im Motorraum hatte ich auch schon, hat den Turbolader zubringer angekauft .... naja, VW, da erlebt man was :)