Spurverbreiterung geht das durch den TÜV?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spurverbreiterung geht das durch den TÜV?

      Hallo,

      ich habe eine Frage. Ich habe einen G4 Variant. Als Felgen habe ich 7,5 X 17 mit 225/45/17er Reifen drauf.

      Ich habe die Beiträge der Suchmaschine rauf und runter gelesen. Auf der Hinterachse habe ich 20mm Spurverbreiterungen pro Seite verbaut. Dort sind ja die Kanten Original umgelegt.

      Was kann ich vorne verbauen ohne die Kanten umzulegen. Ich habe das Originalfahrwerk ohne Tieferlegung.

      Vielen Dank und Viele Grüße aus Dresden
      Steffen Richter

    • RE: Spurverbreiterung geht das durch den TÜV?

      Also ich hatte früher auch mal BBS 7,5 x 17 ET38 mit nem 225/45.
      Vorne 1 cm Adapter und hinten 2 cm Adapter pro Seite, bekam ich ohne Probleme eingetragen.

      Nenn uns mal bitte die ET der Felgen, dann können wir dir genau sagen, obs tüvbar ist, oder ob du mit dem Platten nen alten Rentner bombadieren kannst :D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brainbug666 ()

    • Hallo,

      vielen Dank für Eure Antworten. Ich wollte das die Räder vorn und hinten gleichmäßig rausstehen ohne Veränderungen an der Karosserie.

      Ich habe heute noch mal hinten nachgemessen. Mit kommt es so vor als wenn die linke Seite mehr raussteht als rechs. Das kann aber mit einer unebenen Straße zusammen hängen.

      Vorn würden wenn es gleich sein soll noch 5 mm bis 8 mm passen.

      Viele Grüße
      Steffen

    • Original von nh4u
      Ich fahr VA 8,5er Breite mit ET 20 (215/45er). 50 tiefer. Radhäuser original.

      Echt ? Das is ja cool. Dann brauche ich bei mir die Kotflügel ja nicht bördeln lassen. Komme ja bald auch 50mm tiefer und war am überlegen, ob ich evtl. bördeln muß. (fahre 8x17" efektive ET 20 mit 215/45er Reifen)
      Wenn man doch bördeln lassen muß, wie sieht es dann mit der Radhausverkleidung aus ? Passt diese dann noch ? Wenn nicht, wie befestige ich sie dann ?
    • @Fischgulasch

      Paßt locker drunter !!! Vorn denke ich 15mm pro Seite.

      @Jimmy

      Mach dir mal keinen Kopf, das paßt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nh4u ()