Schutzleisten an den türen abmachen???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schutzleisten an den türen abmachen???

      Also hab nen silbernen Golf 4 aber der hat leider rundum schwarze schutzleisten...Hab mir schon neue leisten gekauft und die sind schon beim lackierer aber wie mache ich die leisten von meinen 4.türen ab...einfach abreissen???die sind doch geklebt oder???
      Wenn ja wie bekomme ich die rückstände wieder ab???
      Danke im vorraus für eure hilfe!

      Mfg silver-golf :)

    • Mit Heissluftpistole anwärmen und dann abziehen. Klebereste mit Terpentinersatz abreiben, ging bei mir etwas beschwerlich, aber es geht

    • RE: Schutzleisten an den türen abmachen???

      Servus!

      Mit dem Heißluftfön ganz gut warmmachen und ganz vorsichtig abziehen :( ! Nicht reißen sonst wennst pech hast kannst die Türe auch neu lacken lassen! 8o;( (= Nicht gerade billig und kleiner Aufwand!)

      sonst habe ich nur ne knappe stunde gebraucht und desdo besser du die Leisten anwärmst desdo weniger mußt später dann klebereste entpfernen!

      Noch der letzte Tip! Falls du Irgeneinen Plastikkeil verwendest zum anfangen das du sie an einem eck wegbringst vorsichtig den der Lack wird ja dann auch weicher und so siehst dann schnell die Grundierung!

      Aber kein Problem! Wirst sehen!

      MFG Mecca :D8)

      Gruß Martin,


    • Also das Geld für die neuen Leisten hättest dir sparen können. Was hast bezahlt, 120 Euro ?
      Für das Geld hätte ich dir deine alten Leisten abgemacht, geschliffen, lackiert und wieder dran gebaut. ;)

      Und noch ne blöde Frage. Welches Bj. ist dein Wagen ? 98er ?
      Sagen wir mal so: Bei meinen Wagen habe ich die Klebereste von den Türen fast gar nicht ab bekommen. Weder mit Teerentferner, Spriritus, Nitroverdünnung oder echtes Benzin.

      Ich habe mit 3 Leuten an mein Wagen gesessen und richtig schruppen müssen, um die Klebereste ab zu bekommen. Wir haben 4,5-5,5 Std. komplett gebraucht.

      Und ja, mein Wagen ist Bj. 98. :D

    • @ Jimmy:

      Hey also meiner ist auch BJ 98(Aber modelljahr 99) Aber ich hatte keine solchen Probleme! aber du kannst doch die alten Leisten nicht wieder hernehemen!Die sahen bei mir aus ;(:D !Und so teuer sind die neuen grundierten auch nicht!Vor allem, wie willst dann die alten leisten wieder befestigen!???

      Das wäre mir zuviel arbeit, die vielleicht mit den Löchern in der Türe im warsten sinne des Wortes ins wasser fällt!! also lieber neue ran finde ich!Die halten dann Bombenmäßig und nie wieder Probs!!

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • Original von mecca0_1
      aber du kannst doch die alten Leisten nicht wieder hernehemen!Die sahen bei mir aus ;(:D !


      Wenn man sie vorsichtig abmacht, kann man sie auch wieder hernehmen, hab ich bei mir auch so gemacht :))

      Original von mecca0_1
      Und so teuer sind die neuen grundierten auch nicht!


      Naja, beim 5-türer sind das gleich mal 160¤ :(

      Original von mecca0_1
      Vor allem, wie willst dann die alten leisten wieder befestigen!???


      Doppelseites Klebeband, hält bei mir nun seit 1 Jahr auch einwandfrei :))
    • Ja gut!

      Wenns klappt!Meine hättest damals als Schneckenhäuschen wieder verkaufen können!Aber naja!Viel glück weiterhin das die Sache hält!

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • Danke Alex, das du für mich die Fragen beantwortet hast. :D
      Und ich dachte zuerst auch, das es kein Problem ist, die Leisten bzw. die Klebereste ab zu bekommen, aber kannste echt vergessen. Hast ja gelesen wie lange wir mit 3 Mann gebraucht haben.

    • Habe letztens auch die Seitenleisten abgemacht....mit einer Nylonschnur ging das super einfach. Die Klebereste hatte ich mit Kleber- Teerentferner weggemacht.
      Musste aber auch gut schrubben....aber die Seitenleisten sind heile geblieben :D

    • hi,

      wenn ich die seitenleisten nur zum lacken abnehme, muss ich doch gar net die ganzen klebereste entfernen, da reicht doch eine grobe reinigung!?!

      und die leisten kann man ja von "innen" schön mit nem schleifer bearbeiten!

      mfg, p.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RowdyBurns ()

    • Es gibt Aufsätze fürn Akkuschrauber, oder Bohrmaschine! Da iss vorne nen rundes gummi dran, damit kannste die Klebereste problemlos abrubbeln! Hat normal jede Lackiererei! Macht dem Lack nix! :))

    • Moin Moin!

      Hab da mal ne dumme Frage: Sind denn die leisten echt nur geklebt? Alle reden hier davon, dass sie nur geklebt sind, aber ich meine mich erinnern zu könen, dass ich mal gelesen habe, dass sie auch an die Türen "getackert" sind und dann natürlich auch Löcher da sind...Was stimmt denn nun?

      MfG björn

    • Original von Alex@FFM
      Sie sind nur geklebt, aber dahinter befinden sich Löcher die dann logischerweise geschlossen werden müssen.

      Richtig. Auf der Rückseite der Leisten sind sogenannte "Fixierstifte", die dafür da sind, damit die Leisten genau an der Stelle wieder ran kommen, wo sie waren. Und diese Fixierstifte werden mit der Leiste in den Löchern der Tür/Türen gesteckt und die Leisten an den Türen verklebt.