nur Bassbox?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • nur Bassbox?

      Hallo,

      ein Bekannter von mir hat in seinem Polo das ganz normale Gamma drin. Zusätzlich hat er sich eine morts Bassbox reingebaut, da hebts einem fast den Magen aus. Er sagte mir, dass er keine neuen Boxen oder Endstufe oder sonstwas hat, nur das Serien Zeug + die Bassbox. Der Sound war aba echt geil. Weiß jemand wie das genau funktioniert? Kann ich das auch so einfach machen? Hat jemand eine gute Bassbox mit möglichst viel Leistung die ohne Endstufe am Gamma zu betreiben ist?

      mfg Flo

    • Jo, so wird es sein.

      Das ist ein aktiver Woofer, welcher komplett fertig ist und nur noch angeschlossen werden muß. Die Endstufe sitzt im Gehäuse, nur die Bedienelemente sind von aussen zu sehen.

      Aktivwoofer sind in meinen Augen am besten geeignet um Serienanlagen im Bassbereich aufzpäppeln. Leistungsmäßig liegen die integrierten Endstufen im Schnitt bei 80-100W RMS. Mein persönlicher Favorit ist der Infinity Basslink, der zwar mit 450€ recht teuer ist abner jeden Cent wert. Die Technik von disem Aktivwoofer ist einfach genial aufegbaut. Eine Class D Endstufe treibt den SUb an und anstelle eines Bassreflexgehäuses, was recht groß ausfallen würde, sitzt eine Passivmembran mit im gehäuse. Dazu kommt dann eine elektronische Hubbegrenzung, damit dem Sub nicht die Sicke flöten geht etc.

      Den an das Gamma anzuschließen wäre kein thema, man benötigt lediglich einen Adapter von Mini ISO auf Cinch. Diesen bekommst du z.B. bei Audiotechnik Dietz im Shop. Natürlich geht das auch bei jedem anderen aktivem Sub, genauso wie man so eine externe Endstufe ans Gamme klemmen kann.

      Wenn man allerdings eine komplette Anlage verbauen will, ist so ein Sub nicht das wahre. Der Einbauplatz bleibt zwar überschalich, aber dafür ist man von leistung und Design des herstellers abhängig. Da würde ich dann eher die passive Version, also SUb und Endstufe getrennt, bevorzugen. Zumal man dann auch selber entscheiden kann, welchen Treiber und welche Endstufe man verwendet. Der EInbauaufwand ist bei einem Aktivwoofer in meinen Augen auch nicht unbedingt geringer als bei der passiven Lösung, da man eben trotzdem Signal und Stromleitungen verlegen muß.

      Aber wie gesagt, zur tieffrequenten Erweiterung der Serienanlage ist das sicher die platzsparenste Lösung.

    • Kannst Dir ja auch einen Aktivsub bauen. Schraub eine digitale Stufe von Innen ans Gehäuse und hol Dir von Emphaser einen Stecker/Kupplung für Cinch, Strom und Remote. Der Sub geht mit Sicherheit besser als alle Aktivsubs, die Du fertig kaufen kannst. Des weiteren kannst Du das Gehäuse nach Deinen Wünschen bauen.

      CU
      Steve

    • Moin,
      ich war gestern bei Media-Markt und habe mir einen Aktiv-Subwoofer geholt. Mac-Audio Quattro 30A für 50.-€. Da ich gerne mal wieder etwas Musik im Auto haben wollte. Eingebaut ist er zwar noch nicht aber ich habe Ihn zu Hause erst mal angeschlossen und für den Kurs auf jedem fall zu empfehlen. Es fehlt Ihm zwar etwas an Tiefgang und Sauberkeit aber wenn er im Golf so klingt wie in meinem Wohnzimmer dann bie voll zufrieden. Achso das war im Media-Markt Essen, ich weiß ja nicht ob die den überall haben. Um das mit dem Tiefgang und der Sauberkeit zu erläutern ich habe früher ein Bandpass-Gehäuse mit 2x30cm Sub´s und zwei seperaten Endstufen gehabt (und keinen Kofferraum mehr), aber da ich den Kofferraum zu schätzen gelernt habe muß ich mich ja nach Alternativen umschauen.

      cu

    • 50 Euro?!?!?! :rolleyes:
      Mal gespannt wie lange das Ding hält.

      Meine neue Anlage hat mit allem drum und dran und Einbau € 3.500,-- gekostet. ;(

      Aber ich denke man hört und sieht den Unterschied. :D:P:D

    • haste ausser felgen auch schon was am auto gemacht???

      xenons?

      p.s. bin ma auf die anlage gespannt! hats dein radio ja doch verkauft, und es nicht behalten

      Gruß Stefan

    • Felgen sind noch nicht drauf, da ich noch auf meine Spurverbreiterungen warte.

      Mein Radio hab ich verkauft und jetzt nen Alpine MP3 Radio drin.

      Ich fahr jetzt noch schnell in die Firma und hol die Digicam.

    • Sorry, aber ich kann nicht anders... Das muss jetzt einfach mal sein:

      Ruskinsches Preisgesetz:

      Es gibt kaum etwas auf dieser Welt
      das nicht irgend jemand ein wenig
      schlechter machen und etwas billiger
      verkaufen könnte, und die Menschen
      die sich nur am Preis orientieren,
      werden die gerechte Beute solcher
      Machenschaften.

      Es ist unklug, zu viel zu bezahlen,
      aber es ist noch schlechter, zu wenig
      zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen,
      verlieren Sie etwas an Geld, das ist alles.
      Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen
      verlieren Sie manchmal alles,
      da der gekaufte Gegenstand die ihm
      zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

      Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es,
      für wenig Geld viel Wert zu erhalten.
      Nehmen Sie das niedriste Angebot an,
      müssen Sie für das Risiko, das Sie einnehmen
      etwas hinzu rechnen.

      Und wenn Sie das tun, dann haben Sie
      auch genug Geld, um für etwas
      Besseres zu bezahlen.

      CU
      Steve