Neue Kuplung aber welche?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neue Kuplung aber welche?

      Moin,
      Bin auf der suche nach einer neuen Kuplung!
      Nur was soll ich mir kaufen!Was auch die leistung aushält!
      Will mir ja nicht alle 2 jahre eine neue kaufen!

      Also was habt ihr so für ideen welche marke ich kaufen soll?

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Original von Pauli19
      sachs sintermetallkupplungen


      ja, die Sintermetallkupplungen halten die Leistung auf jeden fall aus...

      allerdings lässt damit der fahrkomfort schon einiges nach da die Kupplung alles andere als leicht dosierbar ist. Und vor allem wird sich dann als nächstes zwar die Kupplung nicht mehr verabschieden, aber ziemlich sicher dann das Getriebe...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EricDraven ()

    • Hmm,
      Also ich wollte eigentlich den fahrkomfort nicht einbüssen müssen!
      wie fährt sich denn so eine kuplung?
      Und warum nimmt nir das getriebe sowas recht übel?

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Na prima und das im dichten hamburger stadt verkehr da ist das ja eine prima kuplung!plup schon wieder einem hinten drauf gefahren!

      Ne Ne das ist dann keine gute lösung

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Ist dann halt so ne Art "binäre" Kupplung... kannst wählen zwischen 0 oder 1 :D

      ...genau das ist es auch was dann eben ziemlich arg auf´s Getrieben geht.

      Du kannst aber auch mal bei Sachs anrufen und dort sagen dass du eine verstärkte Druckplatte für deine Kupllung haben willst, und dann sollte auch die Originale noch etwas mehr aushalten.

    • Sachs mit organischen Belägen, hat mein Kumpel in seinem TDI auch verbaut. Hatte angeblich auch immer 194 PS, jetzt aufm Prüfstand 125 wahre KW. bei 370NM :D Die lügen sich auch alle die PS in die Tasche.

    • Je nach dem wieviel NM mehr anliegen tut es auch einfach ein andere Druckplatte. War in Essen selbst erstaunt, das sich durch eine stärkere Druckplatte laut Sachs die max. Belastbarkeit meiner Kupplung auf 380NM erhöht. Mit Scheibe m. organischen Belag waren es dann um die 470 glaube ich. Sintermetall würde ich für einen Alltagswagen nicht nehmen; Kumpel von mir hast die in seinem Corri G60 mit 280PS, und das ist im Stadtverkehr bei Stop&Go alles andere als angenehm fahrbar.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI