"Dröhnung" Golf TDI 74 kw

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • "Dröhnung" Golf TDI 74 kw

      :) Hallo liebe Leute, nachdem ich dieses Forum gefunden habe, muß ich doch gleich mal eine Frage stellen:
      Ich fahre einen Golf IV Variant Pacific, EZ 6/2003, 1.9er TDI 74kw. km-Stand nun ca. 26000.
      Rein optisch, kostentechnisch und auch ausstattungsmäßig bin ich sehr zufrieden.
      Aber es gibt da ein absolutes Problem, weshalb ich sogar schon überlege, den Bock wieder zu verkaufen.
      Im Drehzahlbereich zwischen etwa 1300-1700 Umin fängt ein unglaubliches Dröhnen in der Karre an, daß fast die Ohren vom Stamm fallen. Bei Teillast "nur" unangenehm, bei Vollgas gesundheitsschädlich...
      Ich kann keine 50-60 km/h im 4.Gang fahren (leistungsmäßig kein Thema) sondern orgel ständig zwischen 3.und 5. rum. X(
      Die Werkstätten finden nichts, Auspuff, Motorlager angeblich i.o. - Serienstand (!) Ich besaß schonmal nen GolfIV mit 66kw TDI - der war deutlich entspannter zu bewegen.
      Mein Probefahrtwagen mit identischem Motor dröhnte auch nicht, daraufhin bestellte ich den pacific (billig zusammengeschustertes Auslaufmodell ?() als Neuwagen - nie wieder!
      Verärgert und auf ne gute Idee/Leidensgenossen hoffend..

      Viele Grüße Siggi-76
    • Hi, habe einen Golf IV 74KW PAcific als Limo. EZ 06/2003!!!!
      Habe Probleme mit dem Leerlauf (schüttel des Motors).
      Bin auch am Verzeifeln da ZMS, PD Elemente, SOftwareupdate schon gemacht wurde und alles immer noch so ist wie vorher! Hilft Dir jetzt auch nicht besonders weiter aber sei gewiss Du hast einen Leidensgenossen! Welchen MKB hast Du?

    • :D Hi Hulli - Oh, mit dem MBK bin ich im Moment überfragt, ist halt der 1.9er PD mit 74kw, muß ich mal nachforschen.
      Daß Deiner auch ein Pacific 6/03 ist, ist natürlich komischer Zufall 8o
      Im Leerlauf hab ich manchmal ein Schütteln, außerdem zittert die Motorhaube extrem (sieht lächerlich aus und ist es auch für ein 22k¤-Auto!!)
      Das registriere ich gar nicht mehr. Dröhnt Deiner auch im unteren DZ-Bereich?
      Leistungsmäßig läuft die Mühle extrem gut, hab heute wieder auf der AB Tacho 210 geschafft :)).
      Wenn der Motor kalt ist, dröhnt er nicht ganz so extrem, ich fahre ihn immer ordentlich warm und "kalt".
      Außerdem braucht er alle 4500 km einen Liter Motoröl X(.
      Viele Grüße, Siggi-76
    • also mit dem ölverbrauch geht schon klar.
      such ma hier im forum nach dem ölverbrauch vom 1.4er und 2.0er. dann wirste wieder halbwegs freude an deinem haben :)

      Gruß, Bensen

    • TDI darf eigentlich nicht 1 Liter auf 4k km brauchen ? Oder hab ich da nen Supermotor? Meiner braucht und brauchte zwischen den Ölwechseln so gut wie nix. 8o

    • :) Doch, Audi/VW gibt als Grenze 1l auf 1500 km an. Da lohnt sich ein Diesel nimmer... Ist der erste Wagen, der überhaupt meßbar Öl verbraucht. Und ich hatte sie alle, Audi 80/100/A4, VW Santana/Golf/Golf...4 und 5ender.

      He Mogul, klar, ich bin ja über Deinen Link hergekommen...

      Komme allerdings hauptsächlich aus "Meckisforum".
      Viele Grüße, siggi-76

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von siggi-76 ()

    • Echt das Schütteln hast Du auch? Geht das bei Dir weg wenn Du climatronic auf Auto stellst? Bei mir tut sie das! Dröhnen tut er nicht! Aber das Schütteln nervt!!!

    • Ich hab da möglicherweise eine Problemlösung gegen das Schütteln im Internet gefunden.
      Das klingt so einfach das man es kaum glauben mag.
      Helfen soll das reduzieren der Leerlaufdrehzahl auf ca. 800-850 U/min. Standart ist in der Regel so ca. 900-950 U/min. Anscheinend produziert der Motor bei dieser Drehzahl ein Resonanz.
      Wenn man VGA-COM hat kann man das selber machen. Ich habe leider (noch) keins sonst würde ich das an meinen AXR gleich selber ausprobieren.

      Gegen das Dröhnen habe ich keinen Lösungsvorschlag. Ist bei mir noch nicht vorgekommen.


      Gruß
      Andreas