Waeco Sitzheizung + VW SChalter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Waeco Sitzheizung + VW SChalter

      Hallo, ich wollte fragen ob ich die Sitzheizung von Waeco, also die zum nachrüsten mit dem Sitzheizungsschalter von VW kombinieren kann? und wenn ja wie?
      Wie teuer ist so ein Schalter bei VW?

    • RE: Waeco Sitzheizung + VW SChalter

      :(Wenn mich nicht alles täuscht kostet ein Schalter ca. 26€

      ich glaube eher nicht das man die mit den VW Schalter betreiben kann... :(

    • Moin!

      Geht nicht. Hatte vor einem Jahr auch die Idee und habe bei Waeco mal per E-Mail direkt angefragt. Liegt wohl daran, daß man die Waeco-Matten nur ein- oder ausschalten, die Matten von VW aber in Stufen regulieren kann.

    • Waeco Sitzheizung + VW Schalter

      Hallo Leute,

      das hier hab ich in einem anderen Forum gefunden. Ich bin auch daran interessiert meine Waeco Heizung mit den Original Schaltern zu kombinieren, habe aber nicht das elektrotechnische Verständnis für diese geschichten.

      Vielleicht gibts ja einen Elektro Spezi unter euch, der das rauskriegen kann.

      Seht mal hier: (war zwar in einem Audi Forum, aber ich denke, dass die VW Schalter ähnlich oder auch gleichaufgebaut sind)

      Die Sitzheizung von Waeco (Conrad) lässt sich problemlos mit den Original Schaltern kombinieren. Hab ich selbst schon gemacht.
      Es muss nur der Temperaturregler aus dem Lehnenheizelement gezogen, abgeschnitten und mit einem Quetschverbinder überbrückt werden. An die Stelle des Reglers kommt ein NTC (Heißleiter mit 5kOhm der mittels Poti auf 8kOhm eingestellt wird. Die NTC Poti Kombination wird an Masse und an den original Schalter angeschlossen.

      Belegung des Steckes für den Sitzheizungsschalter 8D0 937 731 (müsste passen):

      Pin1: Beleuchtung
      Pin2: Heizelement
      Pin3: NTC 8KOhm
      Pin4: Dauerplus
      Pin5: Zündungsplus
      Pin6: Masse






      Das funktioniert nur bedingt. Die Sitzheizung wird ab ca. Stufe 3 nicht wärmer werden und die Temperatur wird sehr ungleichmäßig sein. Ist aber kein Problem den Regler der Matten zu entfernen. Die Matten bestehen aus zwei Lagen die im Bereich des Reglers nicht verklebt sind. Du kannst Ihn einfach nach unter rausziehen, abschneiden und mit einem Queschverbinder (805565-77; 5,75¤) überbrücken.

      Übrigens regelt der Waeco Regler schlecht. Es sind deutliche Temperaturschwankungen spürbar.

      Ich hab folgende Teile verwendet:
      2x Heissleiter NTC; 5kOhm bei 25°C; Conrad 467243-77; 1,64¤
      2x Poti; 5kOhm; Conrad 430854-77; 0,38¤
      etwas Isolierband oder Schrupfschlauch
      evtl. zwei Mehrfachstecker und Buchsen 4Pol für unter den Sitz
      2x Stecker; 846341-77; 0,40¤
      2x Buchse; 846376-77; 0,40¤
      6x Flachstecker; 845264-77; 0,10¤
      6x Flachsteckhülse; 845299-77; 0,10¤

      2x Sitzheizungsschalter v. Audi
      2x die passenden Stecker
      14x Einzelkontakte für die Stecker (12x) und orig. Sicherungsplatz (2x)

      3x Kabel 1,5mm² für Plus (rot), Zündungsplus(blau) und Masse(braun)
      2x Kabel 0,75mm² für NTC (gelb) und Instrumentenbeleuchtung (lila)

      Viel Isolierband um den fertigen Kabelsatz zu umwickeln (wg. klappern)

      Den Kabelsatz von Waeco hab ich komplett in die Tonne.

      Die Heizelemente sind übrigens in Reihe geschaltet. Laufen also mit 6V bzw. ganz ganz ganz genau mit 6,9V.






      Meldet Euch mal und sagt, was ihr davon haltet.

      Gruß,
      Stefan