Frage zur Reinigung der Drosselklappe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zur Reinigung der Drosselklappe

      Hab einen Golf IV 1.4 (Baujahr 1998, also mit Gaszug) und möchte mal meine Drosselklappe reinigen. Für den Ausbau gibt es ja hier im Forum eine schöne Anleitung.

      Trotzdem hab ich da noch Fragen:
      Wie ist das jetzt mit dem neu Einstellen der Drosselklappe? Hab schon die Suche benutzt, aber wiedersprüchliche Antworten gefunden. Mal heißt es die Drosselklappe führt die Grundeinstellung selber durch. Und mal heißt es man muss zum Freundlichen fahren.
      Was stimmt jetzt bei einem Fahrzeug mit Gaszug?

      Und wenn man die Drosselklappe einstellen lassen muss, kann ich dann einfach mit einer nicht eingestellten Drosselklappe zum Händler fahren ohne das etwas kaputt geht?

      Danke

      Steffen

    • @ Allgemeinheit:

      Es geht auch mit E-Gas sehr einfach und ohne den Freundlichen. Batterie während des reinigen abklemmen und nach Beendigung den Moter ne Weile laufen lassen. Probefahrt und nach 5 km in der Stadt ist alles wieder schön.

      Ich habe ich auch gerade am WE mit einem 1,6 SR, E-Gas gemacht

    • wenn du den motor OHNE egas hast ist das alles kein problem und auch zu hause machbar ! denn da stellt der seilzug die drosselklappe ein !! hab den motor bei mir diesen sommer schon 2 mal gereinigt und es gab nie proble !!

    • Hab die Klappe jetzt mal gereinigt. War auch alles kein Problem. Der Motor läuft auch schön rund und so, aber ein Problem gibt es schon: Bin danach ein kurzes Stück gefahren. Aber als ich dann auf die Kuplung getreten bin, ist die Drehzahl nicht auf die Leerlaufdrehzahl abgesunken, sondern ist langsam immer mehr angestiegen bis auf 2000 Umdrehungen stehen. Dann ist die Drehzahl wieder gesunken und dann wieder gestiegen usw.

      Was ist denn jetzt los? Hab ich was beim Reinigen kaputt gemacht?

      Steffen

    • Original von MichaV5
      Kann es sein das Du das Teil wo Du die Vorspannung vom Gas-Zug einstellen kannst unabsichtlich verstellt hast ?

      Ich weiß nicht? Wo ist denn das Teil genau? Weiß nicht wovon du redest. ?(

      Steffen
    • Leider hab ich kein Bild zur Hand.
      Aber wenn das Gaspedal sich ganz durchdrücken lässt kann es das nicht sein was ich meine.
      Ansonsten ... ?( wüsst ich nicht was es sein kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MichaV5 ()

    • Ich bin mir langsam sicher, dass ich mir meine Drosselklappe kaputt geputz habe. :(
      Es stimmt doch, dass die Drosselklappe beim Einschalten der Zündung einmal komplett von der minimalen Stellung (geschlossen) bis zur maximalen Stellung (ganz geöffnet) durchläuft, oder? Wenn ja, dann ist meine Klappe echt kaputt.

      Ich hab nämlich mal den Deckel vom Luftfilter abgenommen. Dann sieht man ja direkt auf die Drosselklappe. Wenn ich dann die Zündung angemacht habe, hat die Drosselklappe geheult und sich etwa 0,5 cm bewegt. Nach ein paar Sekunden hat es zum Abschluss geklackt und dann war Ruhe.

      Was würdet ihr jetzt machen? Kann man da was reparieren oder ist eine neue fällig?

      Steffen

    • Hab heute mal eine neue Drosselklappe eingebaut, obwohl sich seit einigen Tagen alles wieder eingerenkt hat.
      Wollte aber sicher gehen. Und wie es scheint war alles blinder Alarm.

      Ich geh jetzt einfach mal davon aus, solange bis mir einer das Gegenteil beweist, dass es normal ist, dass die Drosselklappe beim Einschalten der Zündung nicht alle Positionen durchläuft. Obwohl mein Freundlicher es behauptet hat. Aber es ist doch recht unwahrscheinlich, dass zwei Drosselklappe, von denen eine nagelneu ist, den gleichen Fehler aufweisen.

      Deshalb kann ich jedem nur empfehlen, der es sich zutraut und entsprechend Ahnung hat, die Drosselklappe lieber selber zu reinigen und sich das Geld für die Reinigung beim Freundlichen zu sparen.

      Steffen

    • den thread mal wieder hoch hol* ;)

      will bei mir auch mal die drosselklappe reinigen, wollt nur mal fragen wie ihr dabei vorgeht, bzw was ihr für reinigungsmittel nehmt.... :O ich hab einen 1.6er 8v

    • Sers,

      würde das auch gern mal machen !!!

      Wie ist das bei einem V5 (AGZ) mit Seilzug ???

      Falls das schon jemand gamacht hat bitte hier oder per PN schreiben !!!

      Kann man das ganze mit Bremsenreiniger sauber machen ???

      Kann man eigentlich auch den Luftmassenmesser reinigen (evtl. mit Bremsenreiniger) ???

      gruß