Taugt die Batterie was ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Taugt die Batterie was ???

      Da ich mich doch wieder entschlosen habe n bischen SPL mitzumachen wollte ich mal fragen ob jemand erfahrung mit der Batterie

      Zealum ZSB-2400



      gemacht hat ?!?!

      Technische Daten:

      * 70 Ah / 20 Stunden Kapazität
      * extrem geringer Innenwiderstand
      * Kurzschlusstrom = 3000 A
      * 135 Minuten Reserve-Kapazität
      * Betriebstemperaturbereich -40°C bis +60°C
      * Dimensionen (H x B x L): 200 x 173 x 261 mm ohne Kfz- Befestigung (Standardgrösse!)
      * Nettogewicht: 27,3 kg
      * flammhemmendes und schlagfestes Gehäuse aus PC-ABS Kunststoff
      * 2 Jahre Herstellergarantie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ragnar ()

    • RE: Taugt die Batterie was ???

      gute frage - hab diese art noch nie gesehen...was soll sie denn kosten?

      viele nutzen maxxima´s oder die hawker batterien. Ein Level drüber sind dann die Stinger Batterien, aber auch deutlich teurer.

      Soviel zu Allgemeinen....

      Wo die Zealum jetzt einzustufen ist, kann ich dir nicht sagen. Hab das ding noch nie gesehen bzw. in der hand gehabt.

      Gruß
      Ronny

    • Ist auch ganz neu !
      Normalpreis zwischen 279,- und 300,- ¤uro !
      Könnt sie wohl für 220,- oder so kriegen !
      Der "Chef" vom South Beach Team ehemals Team IQ meinte das Beste was ich im Moment kriegen kann ! Und normalerweie sollte er ja keinen Scheiss vcerkaufen, bringt ja nix !

    • Hallo Leute

      also ich habe noch eine MAXIMA 900DC abzugeben nigelnagelneu
      ich hatte mit 3 stück gekauft und habe aber nur 2 unterbekommen also ist eine übrig.

      infos zur Batterie bekommt ihr hier. batterie-ecke.de

      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MisterGolf4 ()

    • @Marco V6
      Ja ist extra für Car Hifi und der Rest des Teamss hat sie wohl auch verbaut, bzw. gleich mehrere davon !

      Scheint also wirklich ganz gut zu sein !
      Hatte vorher die SPL 2000 von US Amps und die war schon echt super !
      Nur die hab ich verkauft....

      Außerdem ist die Zealum von den Maßen identisch mit der originalen meine ich !

    • RE: Taugt die Batterie was ???

      hat jemand von der batt die technischen daten wie Innenwiderstand,CCA etc.?

      Gruß
      Ronny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronny ()

    • Original von syncros
      die exide sollen ja angeblich nicht grad sehr langzeittauglich sein.
      mir wurde mal von banzai aus dem planet carhifi forum zu us amps oder stinger geraten was zusatzbatterien angeht.


      komisch also die ist sogar zyklusfest also tiefendladefähig....
      was will man mehr. bei mir versorgen zwei davon das airride mit strom so das der motor nicht laufen muss...... und mein kompressor zieht mit sicherheit mehr strom als so manche anlage und die batterien halten locker 2 tage betrieb aus..... :D:D:D

      also Gruss

      Gruß Andy

    • RE: Taugt die Batterie was ???

      Hi,

      diese Batterie kommt nicht aus dem Kraftfahrzeugbereich.
      Das siehst Du schon an den Anschlußpolen.
      Diese Konstruktion ist für den stationären Stromversorgungsbereich gedacht, wie z.B. USV, Notlichtanlagen usw.
      Die Batterie muß nicht schlecht sein.
      Der Hersteller gibt demzufolge auch keinen Kälteprüfstrom sondern den Kurzschlußstrom an, weil das bei Standby-Batterien so üblich ist.
      Der Kurzschlußstrom einer Bleibatterie ist natürlich wesentlich höher als der ermittelte Kälteprüfstrom. Händler pralen gerne damit weil der sich gewaltig anhört, ohne den Unterschied zwischen beiden Angaben zu kennen.

      Viele Grüße
      Eckie
      batterie-ecke.de

    • Hi,

      laß dich nicht von unqualifizierten Ratschlägen verrückt machen.
      Der Lima ist egal was sie für eine Batterie laden muß.
      Kriterium ist die Energiebilanz, d.h. der Strom den die Lima max. kann im Verhältnis zu Deinem Gesammtstromverbrauch.
      Die Batterie ist ja nur Puffer, die je nach dem wie dieser Wert ist, noch geladen oder entladen wird.

      Viele Grüße

      Eckie

      batterie-ecke.de :)

    • RE: Taugt die Batterie was ???

      Original von Eckie
      Händler pralen gerne damit weil der sich gewaltig anhört, ohne den Unterschied zwischen beiden Angaben zu kennen.
      batterie-ecke.de


      wo ist der unterschied????

      und das mit der Lichtmaschiene da kann ich ecke nur zustimmen ich habe nun ja mittlerweile 3 batterien im auto eine zum starten und die 2 zusatz und der ladestrom reicht halt locker aus um alle bei endsprechender fahrtstrecke anständig zu laden.
      nur habe ich noch kein anständiges ladegerät gefunden mit dem ich meine Maximas auch im winter anständig warten und laden kann.


      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • RE: Taugt die Batterie was ???

      Original von MisterGolf4
      nur habe ich noch kein anständiges ladegerät gefunden mit dem ich meine Maximas auch im winter anständig warten und laden kann.


      ctek multi xs3600 ...mit das günstigste und tauglichste ladegerät mit ladeelektronik.

      Gruß
      Ronny

      edit: ausm epicenter schnell mal rauskopiert

      Im Prinzip gibt es nur 2 Angaben, die beim Batteriekauf wichtig sind.

      1. Kapazität der Batterie in Amperestunden (Ah)
      z.B. 55 Ah - dieser Wert gibt an, wie lange die Batterie in der Lage ist Strom zu liefern. In diesem Fall könnte man die Batterie 55 Stunden lang die Batterie mit 1 A belasten oder 55A über einen Zeitraum von 1 Stunde. Je höher dieser Wert ist, desto länger kann im Stand der Radio laufen und umso größere Endstufen kann man betreiben.

      2. Kaltstartstrom der Batterie in Ampere (A)
      z.B. 400 CCA (CCA - Cold Cranking Amperage - Kältestartstrom) - dieser Wert gibt Auskunft darüber, wieviel Strom eine Batterie "max." liefern kann. Dieser Wert wird ermittelt, indem die Batterie auf -17 Grad Celsius abgekühlt wird und die Batterie "kurz geschlossen" wird. Jetzt muß die Batterie 20 Sekunden lang den CCA Wert bringen und die Spannung der Batterie (geladen 13,2V) darf bei der Messung nicht unter 11, 8 Volt sinken. Dieser Wert gibt Auskunft darüber, wie die Batterie Stromimpulse verarbeiten kann, welche im Carhifibereich sehr oft auftauchen. Ein hoher Wert ist also auch hier von Vorteil! Spezialbatterien können 1000 A und mehr liefern!

      edit3: Lieber Ecki :D, dein Homepageadresse in deinem Profil ist falsch geschrieben ... hast leider "t-omline" geschrieben :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ronny ()