Kraftstoffvorwärmung für Diesel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kraftstoffvorwärmung für Diesel?

      hat sich da jemand gedanken gemacht.
      würde sich doch relativ einfach machen lassen, eine heizschlange mit kühlwasser um den kaftstofffilter gelegt?
      wäre doch eine verbrauchssenkende massnahme im winter?
      oder?

      macht euch mal gedanken, ich bin schon dabei.......... ?(?(

      gruz
      dz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diesel-Zombie ()

    • Ich denke mal das Verbrauchsproblem am TDI im Winter liegt eher daran, daß die Motoren nur sehr schwer auf Betriebstemperatur kommen. Die Dieselvorwärmung übernimmt das System, außerdem bei modernen Dieslkraftstoffen nicht mehr nötig.

    • Die Vorwärmung funzt afaik über die Erwärmung in der Tandempumpe. Das zuviel geförderte Diesel wird über den Rücklauf in den Tank gepumpt und erwärmt diesen. Fasse mal nach 20 min Fahrt den Tank an, dann merkst Du, wie effektiv das ist. So effektiv, dass ab ca. 85 Grad der Kraftstoff über eine KÜHLvorrichtung am Unterboden gekühlt werden muss ...