1.8T ruckelt wieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.8T ruckelt wieder

      Hallo!

      Heute früh war es mal wieder soweit!
      Den Wagen angelassen, sprang auch direkt an wie immer.
      Nachdem ich ein wenig Gas gegeben habe fing er dermaßen an zu stottern das ich keinen Meter fahren konnte! Musste den Wagen ca 5 mal an und aus machen bevor es einigermaßen ging!!!!!
      Der Fehler tritt leider immer unregelmäßig auf sodass man wohl keine richtige Diagnose stellen kann. Ich also zu meinem Laden wo ich den Wagen letztes Jahr gekauft habe ( VW ). Speicher ausgelesen uns siehe da : Überdruckventil für den Turbo ( glaube das es so hieß ) machanischer Fehler. Danach noch das passende Ventil als elektrischer Fehler sporadisch!!! Kann es das sein? Alle reden immer vom LMM, also weiß ich irgendwie nicht weiter. Diese komische schwarze Dose soll wohl den Fehler verursachen! Kann das sein???? Wäre ja gut, weil es nur 30 Euro oder so kostet!

      Danke für alles

      1.8T ;(



      D ist die Dose die der Meister bei VW meint
      und V das passende Ventil!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1.8T ()

    • Also mit D ist wohl das schubumluftventil gemeint. wenn dein 1,8t gechippt ist, kann es gut möglich sein dass es kaputt ist, weil es nur eine plastikmembran hat, die bei höheren drücken gerne mal reißt! aber auch wenn er original ist kann die wohl mal kaputt gehen.
      kostet auch nicht die welt. 20 eus glaub ich!
      das andere ventil kenn ich leider net...

      Gruß Frank
    • Also gechippt ist er nicht! Und diese "Doese" also D soll wohl laut Fehlerspeicher platt sein! Kann denn dieses Ding das Ruckeln und Stottern verursachen? Nach 5 Minuten ist es wieder weg, wenn der G ein wenig warm ist! Wofür ist denn dieses Teil?

      Danke!!!

      1.8T

    • Habe ich schon mal rein geguckt!
      Allerdings deckt sich das nicht so mit meinen Probs.
      Laut Fehlerspeicher ist dieses DUV platt. Morgen geht der Wagen eh in die 60er Inspektion. Vielleicht ist es ja weg wenn der Luftfilter gewechselt wird! Meine Frage ist nur, wenn in dem Fehlerspeicher steht das dieses Teil platt ist, verursacht es dann das Ruckeln und Stottern ( was nur auftaucht wenn der Wagen kalt ist und eine Zeit lang stand ). Während der Fahrt läuft er wie ne eins, und genügend Druck ist auch drauf so wie der Meister heute fstgestellt hat!!


      1.8T

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1.8T ()

    • Original von 1.8T
      Habe ich schon mal rein geguckt!
      Allerdings deckt sich das nicht so mit meinen Probs.
      Laut Fehlerspeicher ist dieses DUV platt. Morgen geht der Wagen eh in die 60er Inspektion. Vielleicht ist es ja weg wenn der Luftfilter gewechselt wird! Meine Frage ist nur, wenn in dem Fehlerspeicher steht das dieses Teil platt ist, verursacht es dann das Ruckeln und Stottern ( was nur auftaucht wenn der Wagen kalt ist und eine Zeit lang stand ). Während der Fahrt läuft er wie ne eins, und genügend Druck ist auch drauf so wie der Meister heute fstgestellt hat!!


      1.8T


      vielleicht ist ja die membran eben nur leicht eingerissen und bei Wärme arbeitet diese dann wieder
      Die 30¤ sollte der Versuch jedenfalls wert sein
    • lasse das mal im Rahmen der 60000er Inspektion mitmachen!
      Will mal hoffen das es daran liegt!
      Wenn nicht weiß ich auch nicht weiter!
      Den LMM haben die schon Anfang 04 getauscht, und der war es auch nicht!!!!
      Wenn jemand noch nen Tip hat, bite schreiben!
      Ich werde berichten!!!!!!

      1.8T

    • Hallo
      Also wenn ich das richtig verstehe reden wir hier von einem defektem Schubumluftsystem.
      Wenn das Ventil für Schubumluft defekt ist wird das auch registriert und im Speicher abgelegt. Entweder ist die Membran gerrissen oder aber die Ansteuerung durch ein elektropneumatisches Ventil funktioniert nicht. Das Ventil sitzt vorne unter dem Saugrohr (es ist das rechte von den beiden). Dazu muss man aber die Ventilsteuereinheit unter dem Saugrohr komplett lösen um dort etwas zu sehen.

      Der Motor kann dadurch besch... laufen da er zu fett läuft.

      Es gibt noch eine Möglichkeit das POP off ohne das elektr. Ventil zu betreiben (um den Fehler einzugrenzen). Das wird auch häufig bei den großen 1.8T`s gemacht. Bei den Motoren bekommt man ein besseres Ansprechverhalten im unteren Drehzahlbereich. Bei den kleineren bringt es nichts, ausser das das Abblasgeräusch etwas lauter wird.

      Am billigsten und einfachsten ist es natürlich das POP off (Schubumluftventil) zu tauschen.

      Gruß

    • Hallo KFZ Master!

      Seit heute ist der 1.8T in der 60.000er Inspektion!
      Der Fehlerspeicher gibt an das diese schwarze Dose ( D )
      oder auch Schubumluftdingens einen mechanischen Defekt verursacht!
      Als ( angeblicher ) Folgefehler steht das im Display das ein Ventil oder so einen sporadischen Fehler verursacht!
      Das Teil kostet mit Einbau ( Im Rahmen der Inspektion ) 20 Euro!!!
      Wenn es das wäre, würde ich endlich wieder glücklich werden!!!!
      Kann denn dieses Schubumluft... das Ruckeln was eben nicht immer auftritt verursachen????
      Wenn er einmal fünf Minuten läuft ist alles wieder OK und zieht auch wie Tier!

      1.8T

    • AHA! Endlich mal die Aussage die ich wollte!!

      RIESEN DANK! Dann ist die Hoffnung ja angebracht das es ab morgen Geschichte ist!!!!!

      Gut, die Inspektion kostet jetzt mit dem Schubding 400 Lappen, aber was muss das muss!!


      DANKLE KFZ MASTER!
      Werde morgen berichten!!!

      1.8T ( der sonst mit dem Wagen sehhhhhhrr zufrieden ist!!! )

    • Ok bis denn.
      Habe bei mir jetzt ein POP off mit Alukolben drin. Da geht nichts mehr kaputt. Kostet allerdings 120 ¤. Ist aber baugleich mit dem Forge 06 und wenn man will einstellbar.

    • wenn es das ist, und man sich die ewigen Fahrten zum Händler erspart, ist es nicht unbedingt teuer! Den Wagen habe Mitte 03 gekauft, und das Problem bis jetzt mit mir rumgeschlörrt!!!!
      Leider hat mein VW Händler es nie wirklich in den Griff bekommen!
      Als erstes haben die mal den LMM getauscht, aber der war es auch nicht! Vielleicht habe ich ja morgen Glück, und der 1.8T rennt wieder.....

      1.8T ( der leider zu wenig Ahnung von Pop off Ventilen hat ;()