Endlich fertig. Polierte Ansugbrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Endlich fertig. Polierte Ansugbrücke

      Hi

      Hatte am WE bisschen langeweile und hab meine Ansaugbrücke Poliert.
      Hab die Fotos in der Tiefgarage mit Blitz gemacht. Ich weiss ned warum die Ansaugbrücke so fleckig aussieht. In echt sieht man nichts. Nur glanz
      Meinungen ,Lob und Kritik erwünscht.







      Hilfsmittel. Schleifpapier von 180 bis 1000er Nass, Waschmaschienenmotor mit welle und Polierwalze und einen Exzenterschleifer.

      TDI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wingmaster ()

    • naja, wenn Du vor lauter Langeweile nichts anderes zu tun hast. :D
      Bitteschön, sieht aber ganz gut aus, aber kommt eben nicht so rüber.
      Ist leider ein recht kleines Bauteil, vielleicht hattest Du es verchromen lassen sollen

    • Original von powered
      naja, wenn Du vor lauter Langeweile nichts anderes zu tun hast. :D
      Bitteschön, sieht aber ganz gut aus, aber kommt eben nicht so rüber.
      Ist leider ein recht kleines Bauteil, vielleicht hattest Du es verchromen lassen sollen


      Ein Kleines Bauteil ? lol Was gibts denn Größeres als ne Ansaugbrücke die man Polieren könnte. ich werde eventuell nochmal drüberpolieren, aber nochmal bau ich die Ansaugbrücke nicht aus.
      TDI
    • Original von Turbo-GTI
      der Glanz kommt leider nicht so gut rüber auf den Bildern
      aber ich kanns mir vorstellen, wie geil es aussieht :))

      muss man da beim Ausbau irgendwas beachten?
      Dichtung/Schrauben beim Einbau ersetzen?


      Ich mache morgen neue Bilder... Vielleicht auch mal im sonnenschein wenn petrus es will :)
      Naja ausbau is so LALA. Es ist fummelsarbeit. Komplette einspritzleiste ausbauen die kompletten schrauben der ansaugbrücke rausdrehen und dabei tierisch aufpassen das nichts runterfällt. dann diverse halter unter abschrauben und das schlimmste 6 unterdruckschläuche entfernen und nachher logischweise auch wieder einbauen... da kommt man nämlich so garnicht dran weil die schräg von unten gesteckt und mit diesen einmal qutsch schellen befestigt sind.
      Neue dichtungen sind auch drin logisch... schrauben ersetzen brauch man keine.. ausser man dreht welche rund ;)
      Verchromen dacht ich mir auch schon aber is mit zu teuer... wollte es halt so günstig wie möglich haben. Will keine Preise mit meinem Motorraum gewinne ich will es einfach nur diesen WOW effekt haben wenn man die Motorhaube aufmacht, wenn ihr versteht was ich meine ;)
      TDI
    • sollte eine alu legierung sein.

      Wenn du schon die Oberfläche mühselig poliert hast, gib es gleich zum verchromen. Kostet nicht die Welt und die Oberfläche ist resistenter gegen Erblindung etc.

      Gruß
      Ronny

      PS: Was größeres als ne 1,8t Ansaugbrücke wäre ein vr6 ventildeckel :rolleyes:

    • Finde auch das du dir die ansaugbrücke verchromen lassen solltest wenn du lange spass dran haben möchtest....durch wasser/feuchtigkeit etc. wird der glanz wieder stumpfer...siehe ein beitrag über mir...kannst die brücke aber natürlich auch mit klarlack versiegeln! Dennoch ist chrome vorzuziehen....

      cya

    • Original von Silverbora
      aus was für einem material is denn die ansaugbrücke....?


      Alu Druckguß.

      1.8T Ansaugbrücke SLC-beschichten kostet 189,00 EUR. Hat den Vorteil das man auch farblich glanzbeschichten kann, bspw. blau-chrom. Schaut bei einem Jazzblue-Golf bestimmt gut aus.

      Verchromen dürfte etwas günstiger sein, SLC ist jedoch standhafter.