Beratung Gewindefahrwerk, Eintragung usw.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Beratung Gewindefahrwerk, Eintragung usw.

      Hallo,

      ich hab ein paar Fragen zu Gewindefahrwerken. Bin inmoment am überlegen ob ich mir anfang nächsten Jahres eins zulegen soll.
      Hab auch schon 2 Favoriten, die da wären das H&R mit Härteverstellung (ka wie das heißt) oder eben das Bilstein B16 PSS9.
      Hab hier im Forum auch schon von dem KW Variante 2 gelesen. Wäre ja eine alternative, oder?

      Habe zurzeit noch die Serien 15Zoll Stahlfelgen, aber das sollte doch keine Probleme geben, oder? Wollte dann anfang nächster Saison auf 18Zöller um steigen. Deshalb wollt ich auch gerne ein Gewinde einbauen, da ich die Höhe dann passend einstelln könnte. Ein passenden Stabi würde ich dann direkt mit verbauen (lassen).

      So jetzt zu den eigentlichen Fragen.
      Wie funktioniert das mit der Eintragung des ganzen? Lässt man die spanne von ganz hoch bis ganz tief eintragen und kann dann die Höhe ändern ohne noch mal zum TV zu müssen, oder lässt man eine Höhe eintragen die man dann eingestellt lassen muss? Hab auch schon die Suche benutzt, bin mir aber nicht sicher ob ich das richtig verstanden hab.

      2te Frage wäre zu der Härteverstellung und härte allgemein. Kann man die härte mit einem 60/40 Fahrwerk vergleichen oder ist das Gewinde um einiges härter?
      Aus meiner unwissenheit ergibt sich auch schon die 3te Frage. Hab noch keinerlei vergleiche machen können, sprich bin noch nie in einem Wagen mit Gewinde mitgefahren. Wäre super Lieb wenn sich jemand aus dem Raum Köln/Bonn bereiterklären würde mich mal nen Stück mitzunehmen. Unkosten werden natürlich erstattet.

      Ich denke das reicht erstmal... werd noch mal in der Suche gucken um meine Neugier zu stillen ;)

      edit: Achso hab ein TDI mit 81kw EZ. ist 11/98

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TricksONE ()

    • Frage 1: Kommt auf dass Gutachten an. Üblicherweise ist dort ein Verstellbereich aufgeführt, der dann vom TÜV einfach übernommen wird. In diesem Bereich darfst Du Dich dann frei bewegen ohne erneute Vorführung.
      Es Gibt allerdings immer noch Hersteller, die nur eine einzige Höhe im Gutachten haben; dann musst Du bei jeder Veränderung neu eintragen lassen. Zum Glück ist diese Unsitte vom Aussterben bedroht, so dass Du bei den genannten Herstellern auf der sicheren Seite liegen solltest.

      Frage 2: Achtung, subjektiv!!! Du wirst von 10 Leuten 35 verschiedene Meinungen bekommen!
      Generell hängt es mit der Abstimmungsphilosophie der Hersteller zusammen. Es gibt einige (z.B. Bilstein), die für jedes Fahrwerk und Auto aufwendige Fahrversuche durchführen, andere fahren einmal um den Kirchturm und sagen "passt schon".

      Darum sind die Fahrwerke -selbst die aus einer Linie eines einzigen Herstellers- untereinander schwer vergleichbar.
      Leider ist das der Unterschied zur IKEA-Schrankwand: die kann man sich vor dem Kauf angucken, ein Fahrwerk hat man bereits bezahlt bevor man merkt, ob es einem gefällt.

    • Hallo,
      also zum Thema Fahrwerke:
      Das KW Varainte 1 oder auch 2 kannst du nicht mit dem Bilstein PSS9 vergleichen.

      Das Bilstein kann in Zug und Druckstufe (Aus- und Einfedern), in voreingestellten Stufen eingestellt werden.

      Beim KW Varainte 1 ist die Druck und Zugstufe fest eingestellt und kann nicht verstellt werden.

      Beim KW 2 kann nur die Zugstufe, also das ausfedern des Fahrwerkes eingestellt werden.

      Beim KW Varainte 3 kannst du frei die Druck und Zugstufe einstellen.

      Eigentlich kann deine Auswahl meiner Meinung nach nur zwischen den folgenden Fahrwerken fallen:
      entweder ein Fahrwerk mit festgelgter Zug und Druckstufe
      (KW Variante 1, H&R, FK Highsport, FK Silverline)
      oder
      ein Fahrwerk wie Bilstein PSS9 oder das KW Varainte 3

      Preise für einige Fahrwerke gibt es hier :Gewindefahrwerke

    • Danke :)
      Bin jetzt schon mal schlauer.

      Bräuchte jetzt nur noch jemanden aus meiner Umgebung der mich mal mitnehmen würde :)

      edit: Ach und das FK Silverline X kann man quasi auch nur in der Zugstufe einstellen??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TricksONE ()

    • Original von TricksONE
      Danke :)
      Bin jetzt schon mal schlauer.

      Bräuchte jetzt nur noch jemanden aus meiner Umgebung der mich mal mitnehmen würde :)

      edit: Ach und das FK Silverline X kann man quasi auch nur in der Zugstufe einstellen??


      Richtig, nur die Zugstufe ist bei den Fahwerken wie H&R, KW Varainte 2 und FK Königsport bzw. FK Sliverline X einstellbar!