Gewindeeinbau jetzt oder erst im Frühjahr?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewindeeinbau jetzt oder erst im Frühjahr?!

      Hi!

      Da so langsam nach und nach meine Stossdämpfer nach 95.000km sich verabschieden, hab ich mich nun doch entschlossen, mich von meinen 35mm Federn zu verabschieden und mir ein Gewindefahrwerk einzubauen bzw. einbauen zu lassen. :D
      Der Tunerladen hatte mir schon beim Federneinbau (März 04) gesagt, dass die Stossdämpfer nicht mehr lange mitmachen.

      Jetzt ist nur meine Frage:
      Soll ich jetzt noch versuchen mit meiner jetzigen Kombi weiterzufahren trotzdem lautem Poltern bei jedem Schlagloch, oder doch jetzt noch vor dem eigentlichen Winter das Gewinde einbauen? Hab da doch etwas Angst, dass das GW doch etwas zugesetzt bekommt!
      Auf der einen Seite würd ich es gerne machen, aber auf der anderen Seite ist es doch manchmal auf der Bahn recht schwammig!

      Vielleicht könnt ihr mir ja etwas bei meiner Entscheidungsfindung weiterhelfen! :))

      Achja ist ein BILSTEIN B16 - PSS 9 Fahrwerk! Günstisch bei ebay :D

      Gruß Michael

    • RE: Gewindeeinbau jetzt oder erst im Frühjahr?!

      Original von Kuckuck
      Soll ich jetzt noch versuchen mit meiner jetzigen Kombi weiterzufahren trotzdem lautem Poltern bei jedem Schlagloch,


      du weisst, dass das dumm enden kann mit den defekten Dämpfern?
      Raus damit und neue rein.
    • RE: Gewindeeinbau jetzt oder erst im Frühjahr?!

      es gibt doch nur eine richtige lösung und wenn du mal genau drüber nachdenkst weist du sie auch schon selber.....


      wenn deine dämpfer hin sind warum überlegst du dann noch raus damit und gewinde rein. Richtig einschmieren das gewinde dann kann auch nix passieren .....



      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • Ihr hab ja recht, dass es nur eine Lösung gibt, ok! :))
      Wie kann ich das Gewinde nun "am besten" vorbehandeln, damit es diesen Winter gut übersteht?
      Ihr merkt vielleicht, ich hab auf diesem Gebiet NULL Ahnung, was Gewindefahrwerke angeht!
      Mit was für nem Zeug soll ich das einschmieren?

      Gruß Michael

    • Fahrwerk = Sicherheitsaspekt.

      Alles was kaput iss muß ersetzt werden insbesonders Sicherheitarelevante Teile.

      Was iss scho Rost am Gewinde gegenüber unsicherheit beim Fahren ?

      Und falls es der Geldbeutel zulässt kannst ja ein Inox-Line holen.

      Michi

    • ich bau meins morgen ein,hab heute kupferpaste geholt,werd ich morgen mal fett einschmieren :D

      steht ja auch auf der verpackung das sich damit eingeschmierte schrauben trotz salz und rost nach jahren noch lösen lassen... da bin ich mal gespannt :D

    • Hi Marco
      Ja, schau mal hier:



      Das Problem, was ich im Moment habe, ist, dass sich die Hinterachse nicht mehr höhenverstellen kann, weil das Gewinde total fest ist. Habe jetzt ne Mail an Bilstein geschrieben:
      Bekomme jetzt alles für die HA neu, außer die Stossdämpfer und die Federn. Ist scheinbar ein bekanntest Problem.

      Hier der EMailauszug:
      "Dieses Problem ist bei uns im Hause bekannt und unsere Konstruktion arbeitet momentan daran, die Oberflächenbeschichtung umzustellen.

      Bitte nennen Sie uns Ihre Adresse, damit wir Ihnen neue Einzelteile und Hakenschlüssel zusenden können.

      Nach dem Einbau sollten die Gewindegänge mit Schutzwachs versehen werden; dieses ist auch Einbaupraxis in unserem Bilstein Shop."

      Habs aber auch nicht mit dem Schutzwachs eingeschmiert!!!!

      Gruß Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kuckuck ()