Bordspannung stark abgefallen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bordspannung stark abgefallen

      Hi!

      Habe das Problem, dass meine Bordspannung auf einmal unter 12V liegt. Wieviel genau es ist weiss ich nicht, aber es liegt auf jedenfall knapp drunter. Selbst wenn ich alle Verbraucher (MFD, Endstufe, DVD, Klima, usw.) ausschalte krieg ich keinen höheren Wert. Erst wenn ich Gas gebe und über 900 U/min komme tut sich was. Ich hatte im Sommer mal eine Tiefentladung meiner Batterie, kann das daran liegen, dass die kaputte Batterie jetzt erst so auffällt weils kälter geworden ist? Also, kann die überhaupt die Bordspannung derart beeinflussen wenn der Motor läuft?

      Ich hoffe mal das ist die Lösung, denn sonst hab ich irgendwo nen dicken Wurm drin..

    • Hab eben mal die Batterie mit so nem Gerät geladen..

      Alle meine Probleme sind weg und die Bordspannung stimmt wieder.
      Ich hoffe mal dass das Problem nicht mehr auftritt.
      Wie kann ich das mit dem Regler der LM denn überprüfen?
      Wenn der kaputt ist hab ichs ja morgen wieder..
      Was kostet so nen Teil??

    • ich würd auch auf den regler tippen.
      hatte das problem auch und mir sind ständig lampen durchgebrannt (war glaub ich 5 mal bei VW deswegen)

      haben regler getauscht und nun ist ruhe!

    • Also, es ist wieder da.
      Mir wurde schon empfohlen mal den Ruhestrom zu messen, aber ich wüsste nicht wo noch irgendwo ein Verbraucher an sein könnte. Zudem hab ich in den letzten Tagen nix neues angeschlossen (ausser den Bora-Düsen, aber die hängen ja an Masse und geschalteter Instrumentenbeleuchtung - fallen also raus).
      Ich vermute viel eher, dass die Batterie einfach weniger bis garnicht mehr geladen wird und sie somit mit jedem Start und sowieso durch den geringen Ruhestrom immer weniger Saft hat..
      Kann ich irgendwo messen ob die Batterie geladen wird?

      Ach.. Lampen brennen nicht durch oder so, aber meine Instrumentenbeleuchtung istn Stück dunkler geworden (wahrscheinlich durch die Düsen) - Unabhängig davon wieviele Verbraucher an sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sebastian85 ()

    • Nein, muss mir erst noch nen Multimeter besorgen..
      Also den Ruhestrom mess ich direkt an der Batterie. Wenns deutlich mehr als 0,3 Ampere sind muss ich den Schweinehund suchen. - Wenn nicht ist keiner da, richtig?
      Wo mess ich den Ladestrom? Auch direkt an den Polen der Batterie bei laufendem Motor?
      Wenn da 14 Volt anliegen wird die also geladen, richtig?
      Und wenn die Ladespannung stimmt und der Ruhestrom auch, dann muss ich einfach mal 'ne neue Batterie kaufen, denn sonst geht ja dann alles, oder?

    • Orginal von sebastian85
      Also den Ruhestrom mess ich direkt an der Batterie. Wenns deutlich mehr als 0,3 Ampere sind muss ich den Schweinehund suchen. - Wenn nicht ist keiner da, richtig?


      richtig, Minuspol ab und das Mulitmeter im Amperebereich zwischen Minuspol und dessen Polklemme. wichtig is noch, daß alles aus is und alle Türen zu.

      Orginal von sebastian85
      Wo mess ich den Ladestrom? Auch direkt an den Polen der Batterie bei laufendem Motor?
      Wenn da 14 Volt anliegen wird die also geladen, richtig?


      richtig, wenn es nich gleich reicht, ruhig einmal gasgeben und dann nochmal im Leerlauf messen.
    • Meßwerte:

      Batterie: 12,5V
      Ruhestrom: bei offenem Auto garnix, bei abgeschlossenem wird das durch die Blinke-LEDs sicher etwas mehr sein..
      Ladestrom: 13,6V

      Heute morgen ging er auch ganz gut an..

    • na mit den Spannungen hört es sich ja schonmal gut an.
      aber daß kein Ruhestrom fließen soll, kann ich mir nich vorstellen!!! zB das Radio verbraucht ja auch was und andere Geräte auch! hast du alles richtig angeschlossen und den richtigen Meßbereich gewählt?!

    • Ja, bin ich mir sicher. Steht überall 0.00 ..
      Ist aber auch nur so nen billig-Multimeter. - Kann sein, dass der das garnicht packt.
      Auf jedenfall ists im Normalbereich, denn sonst würde er ja was anzeigen. Da es heute Nacht wieder so eklig kalt wird kann ich ja morgen ganz einfach sehen obs wirklich nur die Batterie ist oder nicht. - Mess ich einfach morgen früh vorm Starten nochmal.
      Und wenns weniger als 12V sind kommt 'ne neue Batterie rein, denn dann hat die einen weg..

    • Die Spannungsmessung ander LiMa kannst du gleich mal knicken. Denn wenn du eine defekte Diode im Regler hast, hast du zwar trotzdem ~14V, aber die Batterie wird trotz ned geladen.

      Den Regler kannst du mit einen ordentlichen Motortester oder einem Oszilloskop testen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()