Unfallschaden, wie am besten beheben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unfallschaden, wie am besten beheben?

      hi!
      kriege die tage einen g3 von bekannten, den ich optisch wieder fitt machen soll. er ist leider hinten links sehr strak beschädigt, dh. das seitenteil ist um die rückleuchte herum eingedrückt....
      wie gehe ich da am besten vor?
      erstmal so weit wie möglich ausbeulen und dann zinnen, spachteln, spritzspachteln und lacken?

      edit/ was meint ihr, brauch ich alles von dieser seite, damit der lacker nur noch lacken muss?

      toplac.de/shop/de/dept_409.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Planett ()

    • Kommt darauf an was du schon alles hast.
      Wenn du alles glatt hast und alles gefüllert ist kann der Lacker das Auto lackieren!

      Ich wünsch dir schon mal viel Spaß bei der Reparatur, mach mal Bilder vom Auto!

    • naja ich muss ihn halt lackierfertig machen, nur bin ich mir bei einigen dingen noch usnciehr, was ich nehmen soll, lieber verzinnen, oder gleich spachteln, leiber gfk udn hier mal alu-spachtel...
      nur füllern oder füllen und spritzspachtel oder nur spritzspachtel

    • nur mal nebenbei
      wenn du dir so unsicher bist, und wie es den anschein macht, das ganze noch nie gemacht hast solltest du das lieber lassen. weil die stelle die du beschrieben hast ist sehr schwer zum ausbeulen würde lieber einen neuen lampenträger einsetzen da hast du mehr von .
      weil das ist ne stelle wo viele teile aufeinander treffen. da ist es chwer wegen spaltmaßen und sowas.

    • Original von cabriofahrer
      nur mal nebenbei
      wenn du dir so unsicher bist, und wie es den anschein macht, das ganze noch nie gemacht hast solltest du das lieber lassen. weil die stelle die du beschrieben hast ist sehr schwer zum ausbeulen würde lieber einen neuen lampenträger einsetzen da hast du mehr von .
      weil das ist ne stelle wo viele teile aufeinander treffen. da ist es chwer wegen spaltmaßen und sowas.


      ich hab solche arbeiten schon öfter mal gemacht, nur war der schaden halt noch nie so heftig. kurz angeschliffen, gfk-spachtel drüber, schleifen, spachteln, schelifen, feinspachtel, füller und fertig wars, aber so einfach ist es diesmal nicht!

      was meinst du mir lampenträger? ?( für mich ist das das teil, das die glühbirnen für die rückleuchte aufnimmt
    • nein lampenträger ist das blechteil an dem die lampe festgeschraubt wird. so wiie du es beschrieben hast geht doch da keine lampe mehr rein. aber am besten ist du machst mal bilder dan schau mehr mal.

    • Original von Planett
      ich hab solche arbeiten schon öfter mal gemacht, nur war der schaden halt noch nie so heftig. kurz angeschliffen, gfk-spachtel drüber, schleifen, spachteln, schelifen, feinspachtel, füller und fertig wars, aber so einfach ist es diesmal nicht!

      was meinst du mir lampenträger? ?( für mich ist das das teil, das die glühbirnen für die rückleuchte aufnimmt


      Wenn du es schon öfter gemacht hast warum fragst du dann hier ???
      :D?(:D
      Poste doch mal ein Bild von dem Schaden hört sich für mich aber nach einer Schrotten Seitenwand die im Hinterhof "Glatt" gemacht wird (5cm Mumpe)
      Und dann irgend einem Blinden aufgedrückt würd. 8)

      Brauchst jetzt nicht ausflippen ich schreibe nur was ich und viele andere hier sicher auch denken.:rolleyes:
    • das ist das was ich sagen wollte.
      mach mal bilder und dan schaun wir mal was sich da mit spachtel noch so machen lässt.
      ich mein wir haben auch scon viel mit spachtel gemacht aber das war für die amis die wollen es halt billig haben und hauptsache neu lack wenn das net ganz so glat is is auch egal. so sind sie halt.

    • so bin mitm reppen so gut wie fertig, lack muss noch trocknen und ich muss dann noch einmal schön mit schleifpaste drüber :))
      so sah der Schaden anfangs aus:



      so nachem Ausbeulen *gar nicht mal so leicht an der stelle :(*


      Spachteln geht los :D



    • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Planett ()

    • so heute noch ordentlich mit schleifpapier und schleifpaste drüber, sieht echt gut aus, nur eldier kleiner farbunterschied, aber kann man halt nichts machen