an die 1.4er unter euch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • an die 1.4er unter euch

      Moin!

      Da ich mir in nächster Zeit mein erstes Auto zulegen werde bin ich scharf am überlegen. Ich habe den Golf IV Variant im Auge. Allerdings scheinen ja nicht so viele hier vom 1.4er überzeugt zu sein. Wie siehts bei euch aus? Hat sich der Kauf gelohnt oder bereut ihr es eine etwas schwachbrüstigere Maschine zu haben? In zwei Jahren könnte ich mir sowieso ein anderes Auto besorgen, das etwas mehr Dampf macht. Ich glaube die 75PS Maschine reicht auch für den Anfang, oder? Wieviel KG beträgt eigentlich das Leergewicht eines normalen ( nicht Kombi ) Golf IV mit 1.4L Maschine? Eventuell komm ich ja vom Kombi ab, was ich aber nicht glaube :))

      Ich wollte übrigens keinerlei Leistungsoptimierungen ( sofern das beim 1.4er geht :) ... ) vornehmen. Also nicht irgendwelche Vorschläge à la "bau dir da das und das rein und dann ist der so schnell wie ein 1.6er und verbraucht nur 5 Liter mehr...

      Schöne Grüße aus Bremen ;)
      p3p-hb

    • ich hab einen 1,4er limo.
      bin nicht unzufrieden damit. der verbrauch ist human, keine größeren schäden bis jetzt (~80.000km)
      vor 5.000 km ist eine spannrolle vom zahnriemen gerissen, gab 50 % kulanz obwohl ich die letzte inspektion bei 25,000km hatte und seitdem selbst inspiziere ;)
      für die stadt und gelegentliche autobahnfahrten ausreichend.
      wenn du allerdings scharf darauf bist täglich autobahnrennen zu fahren, viele euronen für sprit auszugeben und einen frühen tod sterben willst dann solltest du zu den varianten mit turbomotor und 150 ps aufwärts greifen =)

      klar, ich würde auch nen 1,8t fahren aber man muss realistisch bleiben. die 75 ps sind garnicht so verkehrt. trotz meiner breiten bereifung komme ich noch relativ flux von der stelle und mit ein bischen glück, rückenwind und gefälle erreicht man auf der autobahn auch die 180 =)
      steuern sind natürlich mickrig.

    • Original von Alex@FFM
      Wieso willst du dir den 1.4er holen, ist der wirklich soviel günstiger als Modelle mit wenigstens 90 TDI bzw. 101/105 Beziner PS?



      Also :)
      TDI kostet mehr in der Versicherung und in der Steuer. Der 101PS 1.6L soll sich nen ganz schönen Schluck mehr Benzin gönnen und der 105PS fährt mit SuperPlus, was nun auch nicht mehr an allen Tankstellen zu finden ist dank dieser Vollsynthetik-Masche. Ich benötige jetzt auch kein Heizer-Auto ( so richtig treten wollte ich das Teil sowieso nicht, wenn ich mir hier mal ansehe was es dadurch für Probleme gibt ) weil es mir egal ist ob der Kerl von nebenan mit seinem krassen 3er BMW schneller ist als ich :)

      Mal so am Thema vorbei : Was soll das überhaupt bringen mit diesen Kraftstoffen, wenn eh kein Wagen darauf ausgelegt ist? Die Theorie von denen, dass er weniger verbraucht und mehr Leistung hat wurde ja soweit wiederlegt.
    • Ich glaube für deine Ansprüche reicht dir ein 1.4er, ganz ehrlich :))

      Denn so wie sich das anhört willst du möglichst sparsam und gelassen von a) nach b) kommen und dafür reicht der 1.4er, auch wenn ich nicht wirklich glaube, das der 1.6er 8V auch nur 1 Liter mehr pro 100 Kilometer braucht.

    • Ich fahre seit einem Jahr meinen 1.4er. Bin relativ zufrieden damit und wie bereits gesagt wurde, reicht er für den Alltagsverkehr. Wenn Du jeden Tag AB fährst, dann würde ich min. einen 1.6er nehmen, da man den 1.4er schon sehr treten muss.
      Über den Verbrauch kannst Du Dir hier ein Bild machen.

      Wenn ich Geld hätte, würde ich auch gern einen stärkeren evtl. mit Turbomotor fahren :O

    • Original von Alex@FFM
      Ich glaube für deine Ansprüche reicht dir ein 1.4er, ganz ehrlich :))

      Denn so wie sich das anhört willst du möglichst sparsam und gelassen von a) nach b) kommen und dafür reicht der 1.4er, auch wenn ich nicht wirklich glaube, das der 1.6er 8V auch nur 1 Liter mehr pro 100 Kilometer braucht.


      Joa wenn ich ich Verkehr mitfließen will muss ich aber dann wohl meistens schon etwas mehr Gas geben ;) Ein bisschen "Spaß" möchte man ja auch mal haben :D Soll aber nicht heissen, dass ich generell lieber nen Gang runter schalte als hoch und dass ich den Wagen bei jeder Gelegenheit bis in den Drehzahlbegrenzer fahr. Wie hängt das Ding eigentlich am Gas und wie drehfreudig ist es? :) Ich werd wohl Samstag ne Probefahrt machen und dann mal sehen. Wie würdet ihr das alles beim 1.4er beschreiben?

      mfg p3p-hb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von p3p-hb ()

    • max. drehmoment ca. 120 nm...also nich die welt...dafür liegen sie bei 3000 rpm an, die man ja gut nutzen kann, sowohl in der stadt, als auch auf der landstraße.

      lies mal den "1.4er und Öl"-Thread, da steht noch einiges über den motor drin...das soll dich aber nicht vom kauf eines 1.4ers abschrecken. ;)

    • Moin!

      Kann mich G4-sTyLeZ und Alex nur anschließen. Habe auch eine 1.4er Limo und der is' echt ok. Fährt sich gut, verbraucht wenig Sprit (kam schon mal auf 5,2 l), günstige Versicherung und Steuer. Was ich mir nur manchmal wünsche, is' ein 6. Gang. Damit der Motor nicht bei jedem Gefälle auf der AB in den Begrenzer knallt.

      Leergewicht liegt bei 1204 kg (ganz schön happig, mein 75 PS G3 lag bei 1000 kg).

    • Original von alexkle
      Leergewicht liegt bei 1204 kg (ganz schön happig, mein 75 PS G3 lag bei 1000 kg).


      und der Kombi den ich haben möchte liegt bei etwa 1400 kg :) Soll ja aber auch mein anderes teures Hobby reinpassen :)) Rennrad und MTB. Die waren mir zu teuer, als dass ich die bei 120 Sachen auf dem Dach haben möchte. Am besten noch im Regen...........


      mfg p3p-hb
    • So im Grossen und Ganzen bin ich auch sehr zufrieden mit dem Auto (Unterhalten, Spritverbrauch usw.). Für die täglichen Stadtfahrten reicht der Motor locker aus, für bei längeren Fahrten auf Treffen (Autobahn) ist es natürlich nicht so toll. Und bei 18 Zoll merkt man es schon mehr! Fahre jetzt 19 Zoll, habe aber eine kleine Leistungssteigerung drin. Das heisst aber nicht, dass da nicht mal ein anderer Motor reinkommt.

      FAZIT: Reiner Stadtverkehr (Kurzstrecken) ist es echt ok! Willst du das Auto mit großen Rädern versehen und bist viel unterwegs (weiter Strecken) würde ich mir eine größere Maschine holen.

    • Was steht in dem "Öl-Thread"?

      Habe bis jetzt keine Probleme. Musste bis jetzt nur alle 15000 km einen halben bis dreiveirtel Liter Öl nachfüllen.

      Um Dir mal ganz genauen Werte zu geben

      Drehmoment 128 NM (Wow) bei 3300 U/min. Hängt aber echt ganz gut am Gas, wie Bensen sagte.