@ Andy7: Blinker vorn, 30% mitleuchten...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • @ Andy7: Blinker vorn, 30% mitleuchten...

      Mahlzeit!
      Wollte mal fragen wer das schon gemacht hat, und wo er das hat machen lassen usw.
      Und kann da noch mal jemand den Code raussuchen, ich find den nimmer!

      Gruß Dirk

    • Blinker vorne als Standlicht mitleuchten lassen (zu 30%):

      man muss die Codierung vom Bordnetzsteuergerät (Adresswort 09) von
      original: ##############00##################

      auf
      ##############1E##################
      ändern.

      --> die ## sind Platzhalter für andere Codierzahlen die dafür nicht relevant sind.



      Das kannst Du bei deinem Händler machen lassen oder Du suchst dir jemanden in der deiner Nähe mit Laptop, Kabel und VAG-COM.

      Hat übrigens nur 1 Minute gedauert um es mit Hilfe der "Suche" zu finden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CurseHH ()

    • @CurseHH

      ich beschäftige mich auch gerade mit der langen Codierung der Steuergeräte. Original hat das 7. Byte den Wert 00 (binär 00000000) du schreibst man sollte ihn in 1E verändern (binär 00011110) woher hats du den Wert? Bei openobd steht in der Liste nur Byte 7.

      Das ist eine reine Verständnissfrage, bei der Codierung z.B Verriegelungston ist ja das ganze Byte bei openobd erklärt, das fehlt aber bei dem Wert für die Standlichtfunktion.

      Hoffe ich habe es nicht zu umständlich geschrieben
      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rufos110 ()

    • Original von Rufos110
      @CurseHH

      ich beschäftige mich auch gerade mit der langen Codierung der Steuergeräte. Original hat das 7. Byte den Wert 00 (binär 00000000) du schreibst man sollte ihn in 1E verändern (binär 00011110) woher hats du den Wert? Bei openobd steht in der Liste nur Byte 7.

      Das ist eine reine Verständnissfrage, bei der Codierung z.B Verriegelungston ist ja das ganze Byte bei openobd erklärt, das fehlt aber bei dem Wert für die Standlichtfunktion.

      Hoffe ich habe es nicht zu umständlich geschrieben
      Gruß



      Ich verstehe nicht so ganz was Du meinst...man muss einfach aus der 00 eine 1E machen...die # stehen für Platzhalter...also können die auch belegt sein, sind jedoch unrelevant.
      Ich hab das Ganze auch nur von ANDY7's Thread so übernommen.


      @ frakaleak
      Du meinst automatisch ??? Man kann ja den Knopf an der FFB gedrückt halten..dann gehen sie auch hoch..beim loslassen bleiben die Fensterheber dann wieder stehen...funktioniert beim Öffnen und beim Schließen.
    • Aus Andys Thread_

      man muss die Codierung vom Komfortsteuergerät (Adresswort 46) von
      original: ############8505######70##
      auf
      ############8D0D######50##
      ändern

      Wenn ich mir das so ansehe dann befindet sich die original Codierung garnichtg im Hex Format. Ich dachte man liest die original Codierung aus, rechnet dann hex -> bin und ändert dann im binärsystem den Wert, dann bin->hex und wieder in die lange Codierung einfügen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rufos110 ()

    • Original von Rufos110
      Aus Andys Thread_

      man muss die Codierung vom Komfortsteuergerät (Adresswort 46) von
      original: ############8505######70##
      auf
      ############8D0D######50##
      ändern

      Wenn ich mir das so ansehe dann befindet sich die original Codierung garnichtg im Hex Format. Ich dachte man liest die original Codierung aus, rechnet dann hex -> bin und ändert dann im binärsystem den Wert, dann bin->hex und wieder in die lange Codierung einfügen.


      das ist übrigens für den Hupton beim ent/verriegeln ;)
    • ############850D##########

      habe den Code so geändert und somit nur den Verriegelungston. Ich hatte vorhin etwas durcheinandergeworfen. ;)
      Mal sehen ob ich noch die Standlichtfunktion aktiviere.

      Gruß

      P.S @Andy7 Hat der Wert, den du von 70 auf 50 (Byte11) geändert hast auch eine Änderung des des Verriegelungston zufolge oder ist das lediglich der Alarmton der Alarmanlage?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rufos110 ()

    • das ist nur der Alarmton der Alarmanlage ;)

      US-Alarm (lauter & auffälliger) vor allem mit dem PANIC-Knopf am Schlüssel :D
      --> wenn man kurz draufdrückt klingts dann so als wenn einer Pfeift! Gute wirkung bei Bunny's :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ANDY7 ()

    • US Blinker nicht freischaltbar???

      Mein freundlicher hat vieles probiert, doch die US-Standlichtblinker nicht freigeschaltet bekommen, da in der vorgegebenen Auswahl die nicht aufgelistet sind, bzw er nicht direkt in die Adresswort-Zeile eingreifen kann. Er wills selber auch haben, und hat wirklich alles probiert!

      Wer weiss da was? Kann es daran liegen, daß ich nen 2005 er habe?

      Gruß
      Dirk

    • Er hat es bestimmt über die Steuergeräteanpassung probiert. Dieser Bereich ist gesperrt soweit ich weiß. Er soll einfach die lange Codierung vom Bordnetzsteuergerät auslesen. Diese muß dann anhand der Liste auf openobd.org geändert werden. (Byte 7 glaube ich)

      Probier es mal, oder druck die Liste aus und bringe sie deinem Freundlichen mit.

      Gruß

    • Wahrscheinlich Fehler gefunden...

      ... es liegt wohl wahrscheinlich am Diagnoserechner des Händlers, denn nach einem Software Update kann man die Adresszeile nicht mehr manuell ändern. Dieses Update spielt sich automatisch ein, und der Händler hat keine Möglichkeit auf alte Datensätze zuzugreifen!
      OK, wer hat ne Idee wie mann das Trotzdem ändern kann, bzw, wer kann das mit seinem Rechner daheim ändern?

      Gruß
      Dirk