tüv frage zu felgen-spurplatten kombi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • tüv frage zu felgen-spurplatten kombi

      hi,
      möchte die felgen OZ-SUPERTURISMO 7,5X16 5/100ET35SIL/L mit meinen spurplatten (va 30mm, ha 40mm) kombinieren.
      reifen sollen in der grösse 205/55/16 drauf.
      die abe meiner spurplatten gilt aber nur für die serienmässige rad-reifen kombi, also 205/55/16 auf 6,5 zöllern.
      das ganze muss also getüft werden.
      meint ihr, das klappt so ???

    • RE: tüv frage zu felgen-spurplatten kombi

      Original von doom68
      hi,
      möchte die felgen OZ-SUPERTURISMO 7,5X16 5/100ET35SIL/L mit meinen spurplatten (va 30mm, ha 40mm) kombinieren.
      reifen sollen in der grösse 205/55/16 drauf.
      die abe meiner spurplatten gilt aber nur für die serienmässige rad-reifen kombi, also 205/55/16 auf 6,5 zöllern.
      das ganze muss also getüft werden.
      meint ihr, das klappt so ???


      Kannst du voll vergessen.
      Hättest dann auf der VA eine effektive ET von 5 und auf HA eine effektive ET von -5. Die werden so weit rausstehen, dass du sie schon als Stehtisch benutzen kannst im Sommer an der Pommes-Bude :D:P

      Das wird dir kein Tüver eintragen bei original Radkästen.


      ///EDIT: Sorry, zu oberflächlich gelesen. Du schriebst ja pro Achse und nicht pro Rad, wie jot_ess in Post #4 gerade erwähnt. Kommt dann bei den ETs auf den Tüver an...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sportline-tuning.de ()

    • Original von thunderbird1333
      No Way.
      Spätestens bei ca. et15 ist an der HA ohne ziehen Schluß mit Lustig.


      er schrieb doch...
      Original von doom68
      mit meinen spurplatten (va 30mm, ha 40mm) kombinieren.


      also meint er pro Seite 15mm VA bzw. 20mm HA und kommt so auf eine ET
      auf der VA von 20 und auf der HA von 15.
      Das geht IMHO und nach meine Erfahrungen ohne Probleme.
      Darunter je nach TÜV ;(
    • Ok,wenn's 40mm an der ganzen Achse sind,dann dürfte die ganze Geschichte gerade so klappen.(Je nach Lust&Laune des Prüfers natürlich).
      Habe selber hinten et 20 und da ist bestimmt noch platz für 5mm mehr ;-

    • also momentan ist bei mir an der ha vom reifen bis zur radlaufkante noch etwa 5mm luft, vorne ist bündig. die 6,5 bbs felgen stehen aber noch zienlich weit nach innen, die haben glaub ich et42. die 205er müssten sich auf den 7,5 zöllern schön breit drüberziehen.

      ich will die felgen beim atu holen, da kostet eine nur 145 euronen.
      dachte, dass ich so verhandele, dass ich nur dann kaufe, wenn das mit dem atu-haustüv bez der spurplatten funzt. die sind in solchen sachen normalerweise recht umgänglich.
      ansonsten muss ich zu meinem ein-mann-spezial-tüv fahren. der verkauft aber leider keine felgen.

    • Original von doom68
      also momentan ist bei mir an der ha vom reifen bis zur radlaufkante noch etwa 5mm luft, vorne ist bündig. die 6,5 bbs felgen stehen aber noch zienlich weit nach innen, die haben glaub ich et42. die 205er müssten sich auf den 7,5 zöllern schön breit drüberziehen.

      .


      also bei 55er Querschnitt wird sich da nicht viel drüberziehen, aber Versuch macht klug.
      An der HA ist fälschlicherweise nicht die Radlaufkante oben das Problem sondern 45° von 12 Uhr aus , so in Höhe der Seitenleiste.
      Ein zu breiter Aufbau schleift dort bei voller Belastung, es sei denn Du machst max. Federwegbegrenzer rein, aber 1,5cm Restfederweg musste eh einhalten.
    • vorne könnte es passen, das muss man seitlich dann sehen, wie weit das Rad an der Kante steht, oder ist vorne schon umgelegt ??
      Hinten ist das angesprochene Problem. Ist das so die Originalhöhe? oder kommmt der noch runter ? Ggf. ist durch Federwegbrenzer der Federweg zu begrenzen, weil wenn Du das Fahrzeug verschränkst wird es bestimmt eng in Höhe der Seitenleiste

    • zitat:
      "so rein Optisch tät ich eher auf 30-40mm tippen"

      --> da kommt bei mir richtig freude auf X(

      zitat:
      "Mach mal noch ein Foto in Flucht, wegen der Breite und eins vom Bereich Höhe Seitenleiste"

      --> foto vom bereich seitenleiste ist klar. wegen der flucht also von hinten nach vorne knipsen, oder wie ?

      ps. gehört zwar nicht hier hin, daher nur am rande: was hast du denn für ein fahrwerk ?

    • Original von doom68

      zitat:

      --> foto vom bereich seitenleiste ist klar. wegen der flucht also von hinten nach vorne knipsen, oder wie ?

      ps. gehört zwar nicht hier hin, daher nur am rande: was hast du denn für ein fahrwerk ?


      ja genau, von vorne nach hinten, und umgekehrt.

      bis vor kurzem 40mm AP-Federn, so eigentlich alle Bilder die hier herumschwirren, inzwischen aber KW-Gewindefahrwerk, da aber nicht wesentlich weiter herunter gedreht.