R32 tiefer...was tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R32 tiefer...was tun?

      Ich hab mich jetzt entschlossen, meinen R32 tiefer zu machen...
      was wäre die beste lösung...er sollte so tief wie möglich sein...sind 19" 235/35 Abt drauf.

      beepworld.de/members79/r32-power/

      Fahrwerk oder nur Federn?

      Falls jemand gute Beispiele auf nem Foto hat und/oder Preise weiss...

    • RE: R32 tiefer...was tun?

      Original von R32-power
      Ich hab mich jetzt entschlossen, meinen R32 tiefer zu machen...
      was wäre die beste lösung...er sollte so tief wie möglich sein...sind 19" 235/35 Abt drauf.

      beepworld.de/members79/r32-power/

      Fahrwerk oder nur Federn?

      Falls jemand gute Beispiele auf nem Foto hat und/oder Preise weiss...


      Federn?

      Nene Sportsfreund. Beim R32 brauchst schon ein Gewinde, oder soll jetzt der Sparkurs eingeschlagen werden?

      Hersteller gibts viele. Günstige Anbieter sind nicht immer schlecht, aber das Beste und Teuerste was es so gibt ist das Bilstein PSS9.

      Ein schön straffes Mittelmaß hat der Ben schon genannt, KW VarII.

      Grüße, Bene.
    • Original von DerBen
      fahrwerk, am besten KW2

      bilder gibts hier in der gallery genug ;)


      Hallo Ben, warum am besten KW 2 ?
      Entweder 1 oder 3 oder das Bilstein!

      @R32-Power
      Also beim R32 würde ich auf jedenfall von Federn abraten.
      Es kommt für noch mehr tiefgang nur ein ordentliches Gewindefahrwerk in Frage!

      1. Da gibt es das Fahrwerk vom Typ KW Variante 1 welche sportlich straff eingestellt ist.

      2. Dann gibt es die Fahrwerke vom Typ KW Variante 2 wo man von aussen die Zugstufe einstellen kann. Leider bewirkt die Zugstufe nicht wirklich eine verbesserung oder auch verschlächterung des Fahrverhaltens da "nur" das ausfeddern des Fahrwerkes eingestellt wird

      3. Gibt es die Fahrwerke wie Bilstein Pss9 oder KW Variante 3.
      Bei diesen Fahrwerken kann die Zug und Druckstufe eingestellt werden. Hier ist eine "perfekte" Abstimmung für jeden möglich. Unterschied zwischen Bilstein und KW V3 ist, das nur das KW frei in Zug und Druckstufe eingestellt werden kann. Beim Bilstein sind die Einstellungen vor definiert!

      Natürlich gibt es noch mehr Hersteller von Fahrwerken
      wie KW Bilstein Weitec FK AP KONI FUNTECH .....


      Deshalb kann meiner Meinung nach die Wahl nur zwischen einem Fahrwerk Version 1 (ohne Druck oder Zugstufen verstellung) oder einen Fahrwerk mit Druck und Zugstufenverstellung fallen.
    • Bilstein B16, da kann man mit 'nem Auto mit so 'ner Leistung wie dem R32 klasse um die Kurven räubern! :)) Also wenn ich 'nen R32 hätte hätt' ich auch noch die Kohle für'n B16! :P

      @marcelvs: Das Bilstein B16 ist in 9 - Fach vordefinierten Zug & Druckstufen einstellbar, weil diese auch im Fahrversuch genau aufeinander abgestimmt sind und man als "nicht - Fahrwerksprofi" so das Fahrwerk nicht total "verstellen" kann... Was hast du eigentlich für'n Fahrwerk an deinem R? Der gefällt mir nach wie vor Top! :)

    • Original von syncros
      das kwv2 ist allerdings schon angenehmer zu fahren als das 1.
      das 1er ist um einiges härter und imo nicht so gut abgestimmt.


      Richtig und die richtige Abstimmung beim Var. 3 zu finden, das bedeutet sehr viel Filigranarbeit. In der Regel wird sogar dem Otto-Normalverbraucher davon abgeraten, da das vernünftige Setup nicht einfach zu finden ist.
      Beim Var. 2 kann man ohne Probs dieses sehr schnell nach eigenem Gefühl und Fahrverhalten finden. Man ist jedenfalls in der Lage die Härte zu korrigieren, denn nicht jeder hoppelt gern durch die Gegend.
    • Original von DerSascha


      @marcelvs: Das Bilstein B16 ist in 9 - Fach vordefinierten Zug & Druckstufen einstellbar, weil diese auch im Fahrversuch genau aufeinander abgestimmt sind und man als "nicht - Fahrwerksprofi" so das Fahrwerk nicht total "verstellen" kann... Was hast du eigentlich für'n Fahrwerk an deinem R? Der gefällt mir nach wie vor Top! :)


      genau das habe ich doch geschrieben!
      Ich fahre ein KW Variante 3!

      Original von powered

      Beim Var. 2 kann man ohne Probs dieses sehr schnell nach eigenem Gefühl und Fahrverhalten finden. Man ist jedenfalls in der Lage die Härte zu korrigieren, denn nicht jeder hoppelt gern durch die Gegend.


      genau das ist ja das Problem, du stellt beim KW V2 nur die Zugstufe also das ausfeddern ein, also effektiv auch nicht die Härte vom Auto bzw. vom Fahrwerk!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kuckuck ()

    • Ja sag ich doch! :P

      Es klang nur so als wolltest du sagen, das man beim Bilstein B16 nicht so viel verändern kann wie beim KW Var. 3...

      Das Problem ist halt nur, das du beim Var. 3 halt die kompl. Kennlinie völlig verändern und "kaputtmachen" kannst, von daher sind die 9 voreingestellten des B16 schon einfach, solang man nicht sehr viel Ahnung hat!

    • ob ich die Härte über den Zug oder den Druck korrigiere ist doch eigentlich egal.
      Der Druckbereich ist in diesem Falle fest voreingestellt und das haben die bei KW eigentlich sehr gut hin bekommen, meine ich. Es ist jedenfalls ein Top-Fahrwerk auch bei schlechteren Straßen mit viele Unebenheiten. Für die Rennstrecke braucht man immer was besseres.

    • Original von powered
      ob ich die Härte über den Zug oder den Druck korrigiere ist doch eigentlich egal.
      Der Druckbereich ist in diesem Falle fest voreingestellt und das haben die bei KW eigentlich sehr gut hin bekommen, meine ich. Es ist jedenfalls ein Top-Fahrwerk auch bei schlechteren Straßen mit viele Unebenheiten. Für die Rennstrecke braucht man immer was besseres.


      1. NE ist leider nicht egal, weil ein Fahrwerk nur "hart" sein kann wenn die Druckstufe es auch ist und nicht die Zugstufe. Mann/Frau empfindet es nur hart aber in wirklichkeit federt nur das Auto langsamer aus.
      Der Grund warum das so gemacht wird ist ganz einfach, Kosten!
      Einen Dämpfer mit Druckstufe herzustellen ist teuerer als mit Zugstufe und für einen Leihen (nicht böse gemeint) ist es auch nicht wirklich spürbar.

      2. gut dann musst du aber auch sagen das fast alle anderen Hersteller bei ihrer Version 2(Zugstufe) Koni Dämpfer verwenden die identisch mit KW sind!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcelvs ()

    • Was hast du eigentlich für'n Fahrwerk an deinem R? Der gefällt mir nach wie vor Top! :)


      Hab noch das ganz normale R32 Fahrwerk drin, gefällt mir aber nicht so sehr gut...
    • Original von marcelvs
      Original von powered


      und für einen Leihen (nicht böse gemeint) ist es auch nicht wirklich spürbar.

      !


      Als Laien möchte ich mich ja nicht bezeichnen.
      Ich halte das KW 2 für eine gelungene Variante und bleibe auch dabei.
      Die Druckstufe ist in der vorgegebenen Härte einwandfrei und völlig ausreichend. Über die Zugstufe kann man die Komfortabilität ausreichend justieren und muß nicht, wie beim Var.1, die Herstellervorgaben akzeptieren. Ich persönlich mag es sportlich straff, aber nicht so hart. Bin daher bestens bedient und habe auch endlich mal die Möglichkeit die Karft im gesamten Umfang auf die Straße zu bringen :D
    • Also ich fass es mal aus meiner Sicht zusammen:

      KW1: Zu hart, problem wenn man die Hersteller einstellungen nicht möchte...

      KW2: Hier kann man lediglich die Zugstufe einstellen. Sportlich straff, aber das fahrverhalten kann man nicht verändern.

      KW3: zu kompliziert :)

      BIlstein B16: teuer, aber 9 verschiedene Einstellmöglichkeiten.

      Da würde ich ja zwischen B16 und KW2 schwanken, aber gibt es denn alternativen von anderen Herstellern, wie z.B. Eibach?

      Ich müsste halt schnell ne lösung finden, da ich noch zur motorshow wollte...

    • für gute Preise must du nicht zur Motorshow,
      ich bin doch auch noch da! :D;)

      Klar gibt es andere Hersteller,
      wie FK FUNTECH (gehört zu KW) BILSTEIN WEITEC (gehört auch zu KW) KONI AP usw usw

      P.S. Habe noch ein gebrauchtes AP Gewindefahrwerk mit Druckstufeneinstellung (Koni Dämpfer) aus einem R32 hier liegen. War ca. 8 Monate verbaut. NP 890¤

      Mehr Info per Email oder PM.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marcelvs ()