Ladedruckanzeige anschliesen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ladedruckanzeige anschliesen

      Hi Leute

      also nun wollen wir mal loslegen....

      ich habe mir auf der Motorshow für meinen Jubi Gti (ca.210PS) eine Ladedruckanzeige gekauft.

      Die muss nun in die ladedruckleitung die zum Motorsteuergerät geht eingebaut werden.

      kann mal bitte einer so lieb sein und mir zeigen wo die genau ist. damit ich nicht die falsche leitung zerschneide.... :D

      also ein kleines bild mit nem Pfeil oder eine genaue beschreibung wäre eine feine sache....


      danke Euch schon jetzt
      Gruss
      Brauny1980

    • Hey...

      Da ich auch ne LDA haben möchte und auch in Essen gucken möchte, sag mir doch mal bitte, was für eine du genau hast! Du musst also keinen Schlauch zur LDA legen, sondern ein Kabel zum MSG? Welche Hersteller ist die LDA? Beleuchtet? Aussehen? Bilder?? Kosten?

      DANKE

      Gruß Sven

    • das ist aber net die einbauanleitung die brauny meint. er meint die leitung die den motorsteuergerät meldet wieviel ladedruck gerade da ist.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von xsven80x
      Hey...

      Da ich auch ne LDA haben möchte und auch in Essen gucken möchte, sag mir doch mal bitte, was für eine du genau hast! Du musst also keinen Schlauch zur LDA legen, sondern ein Kabel zum MSG? Welche Hersteller ist die LDA? Beleuchtet? Aussehen? Bilder?? Kosten?

      DANKE

      Gruß Sven


      ich habe keine LDA, brauch ich net. Dampf ist immer genug da :D
      Die Anleitung ist hier aussm Forum
      Musst mal auf SUCHEN gehen und Ladedruckanzeige eingeben. Da gibt unzählige Threads zu
    • hey powered..

      dich meint ich auch eigentlich nicht! Meinte Brauny! Hört sich an, als hätte er ne LDA die er an einen vorhandenen Geber anschliesst! An sowas hätt ich auch interesse! mir ströubt es innerlich irgendwo einen Schlauch anzustechen / durchzuschneiden oder sonst irgendwas!

      Druck hab ich hoffentlich auch genug! :) aber ich würd den schon ganz gern kontrollieren können!

      Gruß Sven

    • Original von xsven80x
      hey powered..

      dich meint ich auch eigentlich nicht! Meinte Brauny! Hört sich an, als hätte er ne LDA die er an einen vorhandenen Geber anschliesst! An sowas hätt ich auch interesse! mir ströubt es innerlich irgendwo einen Schlauch anzustechen / durchzuschneiden oder sonst irgendwas!

      Druck hab ich hoffentlich auch genug! :) aber ich würd den schon ganz gern kontrollieren können!

      Gruß Sven


      jut, hat sich der falsche angesprochen gefühlt. 8)
      Die meisten setzen doch beim 1,8er ein T-Stück in den Schlauch zum Kraftstoffregler und schließen da an, oder nicht ??
      Solange man den Druck nicht über ein Dampfrad regeln ann ist er doch sowieso fest, daher brauch ich keine LDA, die mir eh immer wieder das Gleiche anzeigt.
    • Gibt irgendwie tausend verschiedene Möglichkeiten, wie man's machen kann! Aber wie du sagst, ist wahrscheinlich die beste Möglichkeit! Da kann am wenigstens passieren, denk ich!

      Hab meinen vor einiger Zeit chippen lassen! da interessiert mich ja jetzt schon, was der für'n Druck hat! Ausserdem interessiert mich das "Druckaufbauverhalten"... Das würd ich schon mal gern beobachten! :)

      Gruß Sven

    • Original von xsven80x

      Hab meinen vor einiger Zeit chippen lassen! da interessiert mich ja jetzt schon, was der für'n Druck hat! Ausserdem interessiert mich das "Druckaufbauverhalten"... Das würd ich schon mal gern beobachten! :)

      Gruß Sven


      na dann mach mal :D
    • Original von Feldi
      das ist aber net die einbauanleitung die brauny meint. er meint die leitung die den motorsteuergerät meldet wieviel ladedruck gerade da ist.


      riiiichtig genau die meint er sorry aber das in der einbauanleitung ist fusch..... schaut aus wie in nem 20 jahre alten auto.


      Brauny hat ein system gekauft das einfach perfekt ist und sogut wie unsichtbar. nur müssen wir diese kleine dünne leitung finden.


      also welcher vw kfz-mechaniker hier kann mal bitte was produktives dazu sagen oder uns zeigen......DANKE


      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • @MisterGolf:

      Hast du ne Ahnung, welche Firma, Kosten und woher zu beziehen? Sowas möcht ich nämlich auch haben, weil es einfach die sauberste möglichkeit ist, sowas zu verbauen!

      Ich guck mal in die Pläne und suche das Kabel! Werde gleich berichten!

      Gruß Sven

      P.S.: Laut Plänen gibt es nur für einen Motoren einen externen Geber für den Ladedruck.(MKB AQA, dort mit G31 bezeichnet)!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xsven80x ()

    • Original von xsven80x
      @MisterGolf:


      Ich guck mal in die Pläne und suche das Kabel! ?????

      P.S.: Laut Plänen gibt es nur für einen Motoren einen externen Geber für den Ladedruck.(MKB AQA, dort mit G31 bezeichnet)!


      wieso Kabel.. es muss ein schlauch sein der zum motorsteuergerät geht und an dem der ladedruck gemessen wird. Ich meine das motorsteuergerät muss ja wissen wie der ladedruck gerade ist, also muss es ja auch diesen schlauch geben.

      die anzeige die er da hat ist geil. leuchtet nachts genial blau. hat auf der messe 50Euro gekostet. und gekauft hat er es bei den typen die einen schwarzen z350 haben mit turboumbau.


      den rest muss euch wenn er will Brauny sagen....!!!!!


      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy