Wo bekomm ich günstig ein Gewindefahrwerk?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wo bekomm ich günstig ein Gewindefahrwerk?

      Hi, ich hab mich durchgerungen und möchte meinen Golf IV von den 35ern befreien und ein Gewindefahrwerk holen. Kann mir jemand da Tipps geben?

      Ich hatte an ein KW Var.2 gedacht.?!

      Hab hier in anderen Threads gelesen, dass FK ect. auch gut sein sollen. Stimmt das? ?(

      Zuguter letzt, hät ich noch gern erfahren, ob mir jemand eine gute Quelle empfehlen könnte?

    • Das hört sich schon ganz gut an. Da kann man doch bestimmt noch was dran machen? :D

      Welches Fahrwerk würdest du mir denn empfehlen? Hab einen Golf IV TDI 115 PD

    • die preise sind wirklich äußerst kalkuliert! da wird nix mehr drin sein. würde an deiner stelle zuschlagen, solange er da angebot noch hat.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Ich häng mich hier ma dran:

      Will meinen G4 (75 PS) das nächste Jahr auch mit einem Gewinde Fahrwerk ausstatten.
      Soll ich lieber jetzt schon bei unserem GolfIV.de Händler einkaufen gehen (das FK Silverline wahrscheinlich), oder noch ein bischen warten?
      Werden solche Sachen irgendwann günstiger? ;)

    • Die Preise vom MarcElvs sind wirklich sehr sehr human angepeilt! Hut ab!

      Billiger werden die so schnell nicht weil der 4er ja ein ein topaktuelles Auto ist.
      Und wennst schaust, gute Qualität behält ihren Preis. ;)


      Kannst ja mal auf diesern Seiten suchen - die haben oft Angebote und
      sind beides Freunde von mir:

      ProStylesGermany

      Nach Absprache mit dem Sales Management von pro-styles.de
      ist der Jubi nun offizieller Werbepartner!

      Oda da:

      Der Timo hat auch immer Schnäppchen parat:

      TT-Team

    • Ok,dann werd ich mir wohl diese Woche noch ein schönes Weihnachtsgeschenk machen ;)
      Auf der ProStylesGermany Seite stand was von "eventuellen Spurverbreiterungen"...
      Hab im Sommer 17 ", 8J mit einer ET von 35 drauf.
      Brauch ich dann eine Spurverbreiterung?
      Und wie siehts sonst noch aus: Einfach Fahrwerk rein (dann zum TÜV ;) und fertig)
      Oder brauch ich noch andere Teile (Stabi ?(...)

      /Danke schonmal ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel-FD ()

    • Original von Daniel-FD
      Ok,dann werd ich mir wohl diese Woche noch ein schönes Weihnachtsgeschenk machen ;)
      Auf der ProStylesGermany Seite stand was von "eventuellen Spurverbreiterungen"...
      Hab im Sommer 17 ", 8J mit einer ET von 35 drauf.
      Brauch ich dann eine Spurverbreiterung?
      Und wie siehts sonst noch aus: Einfach Fahrwerk rein (dann zum TÜV ;) und fertig)
      Oder brauch ich noch andere Teile (Stabi ?(...)

      /Danke schonmal ;)


      Aber einer Tieferlegung von mehr als 55mm brauchst Du am 4er Golf einen anderen Stabi. Sonst schleifen die Antriebswellen am Serienstabi.

      Es gibt längere Koppelstangen - ist aber nicht zu empfehlen. Auch der R32 Stabi wurde in diesem Zusammenhang schon genannt weil der untenrum geht und so die Antriebswellen nicht beeinflußt. Ich kenn aber noch keinen der den verbaut hat.
      Es ist vernünftiger sich einen schönen Kerscher oder H&R Stabi zu holen weil der den 4er nochmal spurtreuer macht - ich habe den H&R Stabi drinnen.

      Spurplatten brauchst nur wenn die ET zu hoch ist und der Reifen am Gewindeteller streift. Das ist aber dann auch nur dann so, wenn der Gummi nicht genug auf der Felge gezogen wird oder wenn Du ein Fahrwerk kaufst das mit zwei Federn arbeitet: Vorspannfeder + Hauptfeder.

      Am besten testen. Fahrwerk rein und runterdrehen. Wer tiefer will als 55mm auf alle Fälle gleich den Stabi mitwechseln, weil zum Achsvermessen muß mal ja sowiso.

      Viele machen es so:

      - Fahrwerk rein und zum TÜV eintragen --> Achsvermessung 80,-
      - nach 4 Wochen Auto zu hoch ---> runterdrehen
      - merken daß jetzt A-Welle am Stabi schleift
      - Stabi tauschen und wieder Achsvermessen --> 80,-

      Also jeder wie er will.

      Lieben Gruß, Bene.