Gefährlich für den Motor untertourig zu fahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gefährlich für den Motor untertourig zu fahren

      Da leider das Benzin immer teurer wird, muß man auf seinen Verbrauch achten. Ich habe es nun mittlerweile geschafft meinen 1.6 l Golf 4 auf einen Durchschnittsverbrauch von knapp 6,2 zu kriegen ich muß dazu sagen fahre jeden Tag 70 km Autobahn zur Arbeit und schaffe da einen Verbrauch zw. 5 und 6. Fahre nicht schneller als 100 :D, dazu noch etwas Stadt. Also kommt eben knapp 6,2 l am Ende raus, nun zu meiner Frage.

      Mir erzählte jemand wenn man benzin spart in der Stadt sprich untertourig fährt könnte der Motor schneller kaputt gehen stimmt das ?
      Fahre teilweise schon 50 im 5ten Gang. Ist das so eine "Urban Legend" oder muß ich meinen Fahrstil wieder ändern.

      Hatte vergessen zu sagen ich fahre einen Benziner :D

      Gruß

      Chris

      P.S. Es fällt nicht immer leicht auf der Autobahn von allen überholen zu lassen ;( aber wer Geld sparen will :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ck181079 ()

    • Stimmt nicht mehr. Moderne Motoren können das ab. Solang er nicht fast ausgeht und nur noch ruckelt dürfte nichts passieren. Oh, da war wohl einer schneller. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Danke schön also doch wieder nur so ein Vorurteil das nicht stimmt. Hatte mich gewundert das der Wagen doch eigentlich noch eine recht Beschleunigung im 5ten hat :D, und ruckeln tut er bei mir erst ab 30 habe es getestet ;)

      Also kann ich weiter ruhigen Gewissens Bezin sparen.

      Gruß

      Chris

    • Wo ist der optimale Bereich bei meinem TDI ALH . Ca 1900 U/min, oder? Wenn ich niedriger dreh fällt der Momentanverbrauch nämlich nicht, sondern steig irgendwann wieder an. Über 2000 (als mit Turobo) steigt der Verbrauch gleich um 1-2 Liter. ;(


      EDIT: Schon ok, steht ja hier (66kw tdi :D :D)
      kfztech.de/Auto/autoinfospritsparer2.htm

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Also für mich ist das kein Blödsinn.

      Kurze Rechnung bei mir

      Fahre im Monat 2500 km. habe sonst immer einen Durschnittsverbrauch um 8 Liter um besser rechnen zu können nehmen wir mal an ich spare 2 Liter pro hundert durch diese Fahrweise.

      Bei 2500 km im Monat sind das bei mir 50 Liter gleich eine Tankfüllung oder 55 Euro. Macht im Jahr 660 Euro also das finde ich nicht gerade wenig oder ?

      Könnte mir jetzt noch in den Hintern beisen, das ich mir keinen Diesel geholt habe, aber bei mir weiß ich nicht wie das mit der Arbeit aussieht ?

      Gruß

      Chris

    • Wie sieht denn dann die Beschleunigung aus, wenn ihr soviel sprit spart ? 10kmh/1min. ??
      Wenn ich richtig gas gebe, komme ich locker auf 12-13l. /100km.
      Wenn ich mal nen bissl sparsamer fahre, komme ich auch noch auf 9-10l.
      Ich fahr zwar keine 50kmh im 5.Gang, aber der 4. ist da auch schon ok, finde ich!

      Achja, ich hab nen 1.6er SR Bj.98 und tanke Super

    • Original von ck181079
      Also für mich ist das kein Blödsinn.

      Kurze Rechnung bei mir

      Fahre im Monat 2500 km. habe sonst immer einen Durschnittsverbrauch um 8 Liter um besser rechnen zu können nehmen wir mal an ich spare 2 Liter pro hundert durch diese Fahrweise.

      Bei 2500 km im Monat sind das bei mir 50 Liter gleich eine Tankfüllung oder 55 Euro. Macht im Jahr 660 Euro also das finde ich nicht gerade wenig oder ?

      Könnte mir jetzt noch in den Hintern beisen, das ich mir keinen Diesel geholt habe, aber bei mir weiß ich nicht wie das mit der Arbeit aussieht ?

      Gruß

      Chris



      aja gut das ist was anderes. aber bei 2.500 im monat kein diesel ?(?(

      ich fahre vielleicht 500 im monat
    • Original von Fischgulasch
      Original von Michael
      Allerdings hilft das auch nicht grade beim Sprit sparen. Dann bist du nämlich nicht im optimalen Drehzahlbereich und er wird mehr eingespritzt. ;)


      hö? bei 50 brauch ich im 5. doch weniger sprit als im 4., oder?

      ...hmm' solange du nur waagerecht fährst und nicht beschleunigen willst (wenn vorher mal kurz die bremse angetippt hast in der Stadt) sicher.
      Aber wann und wo kann man denn in der city so 'gleiten' ;)
    • @ Rondras

      als ich mir den Wagen damals vor knapp einem Jahr gekauft habe lief mein Arbeitsvertrag 4 Monate später aus, und wußte dann halt nicht wie lang mein nächster Arbeitsweg sein wird. jetzt wurde der Vertrag wieder verlängert läuft aber wieder Februar 2005 aus. Und was danach kommt weiß ich nicht, wenn ich Pech habe Arbeitslosigkeit und dann lohnt der Diesel nicht ;(

      Wenn ich endlich mal eine feste Stelle habe, bin ich der erste der sich einen Diesel holt :P, aber dann nen Octi. Ist für mich günstiger und kommt gut bei Familiennachwuchs :D.

      @ CaNi Also mir reicht die Beschleunigung aus und wenn es mal schneller gehen soll wird runtergeschaltet. Wenn ich es eilig habe schaffe ich auch locker 1. Gang 40 km/h 2. Gang bis 80 km/h etc. :D

      Aber wie sieht den dann mein Durchschnittverbrauch aus :))

      Wenn du es dir leisten kannst soviel zu verbrauchen es ist deine Entscheidung.

      Aber wie kann man denn bitte mit nem 1.6er 12 -13 Liter verbrauchen. das schaffe ich nur wenn ich in den Urlaub fahre. Dann fahre ich aber eine Durchschnittgeschwindigkeit von 160 km/h.

      Gruß

      Chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ck181079 ()

    • Original von ck181079
      Durchschnittgeschwindigkeit von 160 km/h.


      Ich glaub, das wird schwer. :D

      @Doc. Außerhalb des Berufsverkehrs kann man gleiten.
    • Durchschnitt von 160 km/h halte ich auch für ziemlich hoch gegriffen! :D
      Aber, ich ärger mich hier in WOB immer über die Ampelschaltung...gleiten ist nicht..."grüne Welle" kennt man hier leider nicht, es sei denn, man fährt weit über der erlaubten Geschwindigkeit...was aber das "Gleiten" wieder vernachlässigt! Und das soll eine Auto(fahrer)stadt sein? Im Leben nicht!