Feuchtigkeit an den Scheiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Feuchtigkeit an den Scheiben

      Hallo Leute,

      ich hab derzeit irgendwie ein problem, ich denke seit dem es kälter wurde (so 5 - 0 grad).
      immer wenn das auto eine weile stand, z.b. über nacht und ich fahre morgens los (scheiben sind frei), sind in kürzester zeit alle scheiben vernebelt - erst wenn die lüftung eine weile lief, so 10min, (oder wenn ich sie freiwische) gehts wieder.
      heute der knüller - nach drei stunden autofahrt ... innerhalb von einer minute plötzlich alle scheiben zu (voll die feuchtigkeit an den scheiben, soger tropfen liefen runter) und das während der fahrt, wo es draussen dunkel war. ich meine das auto drinnen und draussen war vorher trocken.
      woran liegt das? liegt das an der klimaautomatik?
      manchmal wenn ich losfahre, und die scheiben sind vernebelt (so als wenn man eine kalte scheibe anhaucht), dauert es 1 über eine stunde fahrt bis sie wieder trocken sind bzw nicht mehr am rand so vernebelt.

      wäre danke für eine auskunft ob jemand damit schon erfahrung gemacht hat.

      gruß,
      golfio

    • hast vorher die klima laufen lassen - bis fahrtende?
      wenn man nähmlich die klima nich 'trocken pustet' (soll heißen, nur gebläse, ohne klima) is da feuchtigkeit und wenn du dann das nächste mal startest, das gebläse anmachst, pustet dir die klima die restfeuchtigkeit in den innenraum.

      so oder so ähnlich 8)

    • @DocBrown

      naja, das mag schon sein...in etwas weniger ausgeprägter form.
      ich meine ... bei mir sind alle scheiben im auto so naß, dass die tropfen daran herunterlaufen. und dann die sache mit "während der fahrt" plötzlich alle scheiben zu.
      alle autos die bisher in meinem bekanntenkreis gefahren wurden (mit klima) kennen das problem nicht.

      gruß,
      golfio

      ps: werd heut mal ins autohaus fahren und nachfragen bzw nachschauen lassen

    • ein kumpel von mir hatte dass auch, vielleicht nicht so extrem aber ihm sind immer die scheiben angelaufen auch unter der fahrt!

      jetzt hat er ne zeit lang ne hand voll salz in küchenpapier eingewickelt und im auto gelassen, dass hat die feuchtigkeit aufgesaugt und nach 1 woche war das problem weg!

      er hat glaub ich jeden 2. tag ein neus säckchen mit salz reingestellt ...

    • - Feuchtigkeit im Auto - Abläufe vom Schiebedach ok? Schlauch der hinteren Scheibenwischerdüse abgesprungen oder Düse selbst defekt? Pollenfilter zu? Sonstiger Wassereintritt (Stopfen in der Wand zum Motorraum, Kabeldurchführungen ... ) .

    • Hi,

      also wenn das nach 3 Stunden Fahrt (!) plötzlich passiert, ist da ziemlich sicher weder Feuchtigkeit noch eine Undichtigkeit schuld.
      -> zuerst CT checken, das mit der Stauluftklappe kommt in letzter Zeit gehäuft vor.

      Motor kostet um die 70 Euro, Einbau ist ein bisschen Gefummel (Handschuhfach weg). Geht aber.

    • hi leute,

      gestern im autohaus gewesen. da sagte man mir, die klimaautomatik funktioniere überhaupt nicht.
      jetzt muß ich neuen werkstatttermin machen, damit sie genau nachgucken, was an dieser defekt ist.
      ich hab noch die gebrauchtwagengarantie europlus, ich hoffe ich kann darüber dann fast alle kosten abwickeln. das auto hab ich im august gekauft.
      ich hatte noch nie ein auto, bei dem bei 45000 KM schon die klima defekt war. X(


      gruß,
      golfio

      ps: werd auf alle fälle posten wie es ausgegangen ist

    • In dem Link, den ich geschrieben habe, findest Du alles haarklein erklärt und hast in < 5 min selber (ohne Vorkenntnisse) den Fehlerspeicher der CT ausgelesen.

      Pass bloß auf, dass Dir das Autohaus keinen vom Pferd erzählt von wegen "CT funzt überhaupt nicht mehr". Ab gewissen Temperaturen schaltet der Kompressor eh ab. Hoffentlich tauschen die jetzt nicht zu Deinen Lasten 1.000 Teile aus ...

    • so, war nun in der werkstatt.
      die flüssigkeit für die klima war auf so niedrigem stand, dass der kompressor nicht mehr anspring.
      kosten am ende 70euro ... und ein öl wurde noch mit aufgefüllt.
      mir wurde noch gesagt, wenn man klima nicht regelmäßig nutzt, so werden dichtungen etwas undicht und die flüßigkeit verflüchtigt sich von zeit zu zeit.

      gruß,
      golfio