CarPC Netzteil Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • CarPC Netzteil Projekt

      Da ich irgendwie keine Lust hab 100 EUR für ein CarPC netzteil auszugeben hab ich beschlossen eins selber zu entwickeln... soweit sogut.

      Hab mir das so vorgestellt:

      Als erstes wird die Bordspannung gleichgerichtet, danach per festspannungswandler auf 12V, 5V und 3.3 V gewandelt, in meiner schaltung hab ich noch ein akku welches beim zünden die spannung überbrückt und bei eingaschalteter zündung geladen wird.

      Gibts irgend ein elektronik programm mit dem ich schaltungen "malen" kann?? weil mit paint is das n bissl auwendig :D ausserdem bräuchte ich noch hilfe bei der auwahl der bauteile Bei conrad hab ich nicht so den durchblick welchen gleichrichter ich nehmen soll und welche spannungswandler ausserdem bräuchte ich wohl noch eine sicherung.
      Da wir in der schule grade erst mit halbleitern in Physik angefangen haben kann ich mich immoment nur auf mein selbst angelerntes wissen stützen und bin auf eure hilfe angewiesen ;)

      Danke schonmal

      1.4L 16V AKQ -> 1.8T AGU @ K04-023 | 380ccm Injectors | FMIC | 3'' Turboback Exhaust
    • Es gitb auf jeden Fall nen Proggie zum skizuieren elektrischer Schaltungen, aber ich kann nur MS Powerpoint empfehlen. KEin Scherz, einmal alle Zeichen gemacht und dann nur string copy und paste...

      :))

    • auf die idee bin ihc noch gar net gekommen dann gibts nachher schonma n preview und ihr könnt euern senf dazu abegeben und verbesserungs vorschläge machen =)

      1.4L 16V AKQ -> 1.8T AGU @ K04-023 | 380ccm Injectors | FMIC | 3'' Turboback Exhaust
    • PSpice bietet eine freeware an, "PSpice student"
      da gibt es bibliotheken wo du dir die bauteile raussuchen kannst.
      für schüler studenten etc halt als freeware mit begrenzter knotenzahl
      das sollte für dein projekt aber genügen

      aber wieso willst du gleichrichten?? ?(
      leuchtet wir gerade nicht so ganz ein....

    • Ne Gleichspannung gleich richten???
      Wie wäre es denn mit nem Gleichspannungstrafo... Den gibt es angeblich in den Messing Bergwerken :D
      Nein... Scherz... es gibt ne Menge kostenlose Tools im Netz, womit man solche Schaktungen bauen kann... Aber warum willst du es selbst bauen?? Zu geizig? Würde lieber so ein fertiges Teil kaufen, dann weißt du auch, dass keine Spannungsabfälle oder Spannungsspitzen irgendwas kaputt machen kann...

    • also ich würde es auch fertig kaufen obwohl ich es selber machen könnte aber wenn du nur ein kleinen fehler drin hast in der schaltung dann kanns sein das dein pc gute nacht sagt.
      und nicht zu vergessen die spannungsspitzen da ist ruckzuck der cpu durch ;)

    • Hi,
      Also wenn du nichtmal weißt welche Bauteile du benötigst und dich fragst mit welcher Software du Layouts erstellen kannst, dann kauf dir das Teil fertig! Sonst wird das nichts!
      Ist nicht bös gemeint sondern nur ein guter Rat ;)
      Außerdem ein fertiges Car PC Netzteile hat noch spezielle Funktionen, die man selbst nicht so einfach realisieren kann. Z.B. sendet ein Car PC Netzteil in dem Moment wo du den Zündschlüssel abziehst einen Impuls an dein Board welches den Rechner runterfährt und erst nach 1-2 Minuten den Strom komplett abstellst.

      Wenn es einen Bauplan für solch ein Netzteil geben würde wär das was anderes.