Richtig saftig geblitzt worden

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Richtig saftig geblitzt worden

      Hallo,
      ich weiß es gibt einige Threads schon zum Thema blitzen.
      Aber grad als ich den Beitrag hierzu gestern gelesen hab, is es mir gestern Nacht selbst passiert. Aber richtig heftig.

      Hab nicht auf die Uhr geachtet, und wurde bei ab 22 Uhr begrenzt auf 100 km/h, mit ca. 180 um 22.15 Uhr geblitzt.

      Ich bin fix und alle. Vor allem bin ich nur mit nem Kumpel eine Ausfahrt weiter gefahren, weil wir am Navi MCD was ausprobieren wollten.
      Und schon wars passiert. Natürlich auch noch weiter kein Auto weiter in der Nähe gewesen, das man gemerkt hat das man zu schnell ist.
      Und dabei einfach nicht auf die Uhrzeit geachte und voll rein.

      Ich bin jedenfalls bedient.
      Ich denk da kommt was auf mich zu oder? Da kann man denk ich wenig machen oder?

    • Sie sind außerhalb geschlossener Ortschaften 80 km/h zu schnell gefahren.

      Das wird Sie voraussichtlich 375 Euro kosten.
      Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 25,60 Euro.
      Außerdem 4 Punkte in Flensburg und 3 Monate Fahrverbot.

      Haben Sie bereits einen Eintrag in Flensburg, der noch
      nicht verjährt ist, kann das zu einer höheren Geldstrafe führen !
      Die Punkte werden nach 2 Jahren gelöscht,
      falls in der Zeit kein neuer Punkt hinzu kommt.
      Ansonsten verjähren die Punkte nach spätestens 5 Jahren.

      Falls Sie in den letzten 2 Jahren noch
      kein Fahrverbot bekommen haben, können Sie sich, nachden Sie
      zur Abgabe des Führerscheins aufgefordert wurden,
      damit 4 Monate Zeit lassen - und das Fahrverbot z.B.
      in Ihre Urlaubszeit verlegen.

      Achtung !
      Die Geschwindigkeitsüberschreitung haben Sie geschätzt.
      Vielleicht haben Sie Glück und sind doch nicht so schnell gefahren.

      Bis 100 km/h (gefahrene Geschwindigkeit) werden bei den
      meisten Mess-Systemen 3 km/h Toleranz abgezogen.
      Ab 100 km/h sind es 3 %, auf den nächsten km/h aufgerundet.
      Außerdem übertreiben Tachos deutlich, weil sie
      (das ist gesetzlich geregelt) nicht zu wenig anzeigen dürfen.

      Falls Sie zwischen 61 und 70 km/h zu schnell waren,
      würde Sie das 275 Euro kosten.
      Es kämen 4 Punkte hinzu.
      Und zusätzlich 2 Monate Fahrverbot.

      -----------

      Alle Angaben ohne Gewähr.

      8o:( dass sind jetzt Kosten ausserhalb der Probezeit befindest du dich in der Probezeit(bist ja 25J, also dürfte dass NICHT der Fall sein...) siehts natürlich anders aus! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HustnSaftSchmuggla ()

    • Das denke ich auch...mindestens 2 Monate und an die 300 EURO werden das sein...je nach dem, was Dir letztendlich angekreidet wird.
      Beileid spreche ich aber nicht aus! 8)

      ....zu früh am Morgen = zu langsam gewesen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hennawob ()

    • Tja passiert ist passiert.
      Da kann ich nix mehr dran ändern. Probezeit is auch nimmer.

      Mal schauen ob evtl. Beziehungen helfen, aber da hab ich wenig Hoffnung.

    • Original von generationiv

      Mal schauen ob evtl. Beziehungen helfen, aber da hab ich wenig Hoffnung.


      sofern Verkehrrechtschutz vorhanden, wrde ich das auf jeden Fall einem Anwalt übergeben.
      Mache in jedem Falle erst einmal von Deinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch.
      Mit gaaaaaaaanz viel Glück war was an der Blitzanlage oder die Bilder sind zweifelhaft, also Sch****
      Wenn der Wagen nicht auf Deinen Namen gemeldet ist, beste´hen noch ganz andere Möglichkeiten.
      Wichtig ist -> Ruhe bewahren
    • Hi,

      heute kam im Radio eine Meldung, dass irgendwo in D (mal wieder) etliche tausend Bußgeldverfahren aufgrund nicht geeichter Messgeräte ausgesprochen wurden.
      -> Geh zum Anwalt und lasse über den die Eichung des Gerätes und den Schulungsnachweis der bedienenden Beamten prüfen. Mir sind persönlich Fälle bekannt, wo die Behörde danach klein beigeben musste :D.

      Nach meiner Berechnung (Toleranzen und Proggi für Palm) komme ich zu folgendem Ergebnis:

      Tacho 180 km/h
      Voreilung pauschal 5 km/h
      Toleranzabzug Behörde > 100 km/h: 3%
      -----------------------------------------------------------
      Macht 169,75 km/h.
      Bleibt eine Netto-Überschreitung von rund 70 km/h außerorts.

      Ergibt:

      - 275 Euro + Gebühren
      - 4 Punkte
      - 2 Monate Infanterie

      Geht Dein Tacho (unwahrscheinlicherweise) aber genauer, dann wird es schon bei einem km/h mehr 100 Euro teurer ...

    • Sorry, aber wer mit 180 in ner 100 Zone geblitzt wird, hat kein Mitleid verdient! Sorry! Aber das ist echt zu heftig!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Original von Feldi
      Sorry, aber wer mit 180 in ner 100 Zone geblitzt wird, hat kein Mitleid verdient! Sorry! Aber das ist echt zu heftig!


      gut das mich keiner Blitzt wenn ich mit dem CLK 500 oder der R1 unterwegs bin... da fallen die 200 km/h ständig...!! ;)

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D

    • Original von Feldi
      Sorry, aber wer mit 180 in ner 100 Zone geblitzt wird, hat kein Mitleid verdient! Sorry! Aber das ist echt zu heftig!


      da muss ich mich ausnahmsweise seiner Meinung ohne Weiteres anschliessen. Selber Schuld Rosmarie

      Und ja ich wurde auch schon oft geblitzt, hat mich aber nie mehr wie 35 Euro gekostet :))

      Gabs da net mal nen Blitzerthread, damit nicht fünf neue am Tag kreeirt werden müssen :rolleyes:
    • Original von Feldi
      Sorry, aber wer mit 180 in ner 100 Zone geblitzt wird, hat kein Mitleid verdient! Sorry! Aber das ist echt zu heftig!

      ...dem kann ich mich ebenfalls nur anschließen!!

      Ein Bekannter von mir ist in der 60 Zone mit 120 geblitzt worden. Er konnte das Fahrverbot aber in eine Geldstrafe (ich glaube 600 Euro) umwandeln, da er noch nicht "vorbelastet" war.

      Gruß
      Jörg

    • Original von CaptainPorno
      Kann mich nur anschließen!

      Habe Verständnis bis 30-40 KMH!


      selbst da ist der FS schon weg ;)