Motorschaden was danach ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorschaden was danach ?

      Hallo,

      ich bräuchte von euch mal eine Entscheidungshilfe. Nachdem ja einige von euch wissen dass ich nen Motorschaden erlitten habe, stellt sich für mich natürlich die Frage was nun...
      Laut Gutachter hab ich nen Anspruch auf nen komplett neuen Teilemotor. Schätze mal das dürften so um die 4500-5000 Euro sein.
      Verbessert mich falls das nicht stimmt.

      Naja, jetzt weiss ich jedenfalls nicht was ich machen soll. Meine Fahrzeugdaten: Golf IV TDI 90 PS Baujahr 2000 (modell 2001) 110000KM.

      1. Ich verkaufe den Wagen. (Keine Ahnung was kriegt man dafür wohl noch ?) Leg die Kohle vom Gutachten und noch ein bisschen was drauf und hol mir nen anderen Golf IV.
      (Die wohl sicherlich schmerzhafteste Entscheidung, hab eigentlich zuviel Arbeit in mein Auto gesteckt)

      2. Ich lasse einfach nen neuen TDI 90 PS Motor verbauen. Und wenn sowieso der Motor raus ist dann auch direkt ne neue Kupplung damit ich danach meinen Kleinen bei Danny chippen lassen kann.

      3. Ich lasse nen Motorumbau vornehmen. Vielleicht passt ja der 100PS PD oder der 130 PS in meinen kleinen. Hatte dabei an RAR und Goldesel gedacht. Wobei beim 130 PS Motor doch nen Haufen Zeugs umgebaut werden müsste oder ? Wie sieht das denn mit dem 100PS PD aus. Muss da auch so viel umgebaut werden ?

      4. Eure Vorschläge

      Wäre schön wenn ihr mir bei meiner Entscheidung helfen könntet.

      Danke euch.

      MFG
      Christain

    • Ich versteh eine Sache nicht.

      Kann man sich aussuchen ob man den Motor nimmt ODER das Geld was der Teilemotor plus Einbau kosten würde, oder wie?

      Wenn zweiteres zutrifft würde ich vielleicht mit dem Geld einen 130 PS PD nehmen inklu. 6 Ganggetriebe und diesen dann chippen lassen.
      Aber auch nur wenn Du echt so an dem Wagen hängst. Sonst würde ich die Kohle einstreichen und schauen, dass Du den Wagen so gut wie möglich verkauft bekommst oder halt die Umbauteile behältst und diese in den nächten G IV einbaust.

    • Wenn du an deinem Wagen hängst würde ich mich für Variante 2, oder 3 entscheiden, bzw. eine Kombination aus 2 und 3, dann bleibt vielleicht sogar noch was übrig (also einen 90PS TDI von goldesel verbauen lassen) ;)

    • für um die 5.000,00 Euro bekommst bei RAR nen 130 PS PD mit Achsen, Bremsen, Tank, und Tüv... legst 1000 drauf bekommst den 150 PS GTI TDI.....!

      ... Leistung? Kann man nie genug haben .... :D

    • Ich denke, einen originalen Teilemotor reinzuhängen und den dann relativ problemlos auf 110 PS chippen zu lassen, wäre der beste Mittelweg bei geringstem Aufwand. Der 90er ist mechanisch sehr eng am 110er. Besonders, wenn der 90er schon einen VTG-Lader hat.

      Neue Kupplung versteht sich dabei von selbst.

    • Hallo,

      was wäre denn überhaupt noch mein Golf mit dem Motorschaden wert ?

      Daten:
      Golf IV TDI 90 PS EDITION
      Baujahr 2000 (Modell 2001)
      110000KM
      Klimaanlage, Sitzheizung, elektr. Fensterheber + Spiegel usw.
      3-Türer
      8-fach Alufelgen (Sommer + Winter)

      Was würde man dafür noch bekommen, wenn der Wagen nen Zylinderkopfschaden hat ?

      MFG
      Christian